Quesadilla

Vielleicht ist die mexikanische Küche in Russland nicht so beliebt wie die mediterrane oder gar die georgische Küche, aber es gibt definitiv Gerichte, die zu häufigen Gästen auf der Speisekarte vieler Restaurants und Cafeterias geworden sind. Eine davon ist Quesadilla, eine dünne Tortilla mit einer Füllung.

Klassischer Quesadilla: Rezept- und Gerichteigenschaften

Quesadilla: Rezept

Wenn Sie versuchen, den Namen dieses Gerichts buchstäblich zu übersetzen, erhalten Sie den "Käse". Und dieser Satz beschreibt idealerweise die Schlüsselkomponenten des Quesadilla - Käses und dünner flacher Kuchen, die dem armenischen Lavash ähneln, aber dünner und trockener sind. Ohne den Quesadilla-Käse kann es nicht sein, außer für die Dessertmodifikation mit Obst.

Alle anderen Versionen, einschließlich des Originals, implizieren notwendigerweise seine Anwesenheit. Käse ist auch ein Element, das die Struktur in der richtigen Form hält: Sie hält die Kuchen zusammen, wenn sie gebraten werden.

Die Tortillas selbst werden aus Maismehl oder Weizenmehl hergestellt und sind ein Nationalprodukt in Mexiko. Auf ihrer Grundlage werden viele Gerichte zubereitet, darunter Burrito und Enchilag. Quesadilla unterscheidet sich von ihnen gerade in der Form des Servierens: darin wird die Füllung nicht in einen Kuchen eingewickelt, sondern einfach mit Tortillas überlappt, die mittlere Schicht zwischen ihnen.

Berücksichtigt man die Tatsache, dass in den klassischen Quesadilla anderer Bestandteile der Füllung neben Käse möglicherweise nicht der Tortilla-Herstellungsalgorithmus selbst die Grundlage für das Originalrezept ist. Natürlich kann es in einem großen Supermarkt gekauft werden, aber diese Option ist nicht immer verfügbar.

Zu Hause ist es nicht möglich, alles gemäß den Regeln zu tun, da diese Kuchen auf Steinen gebacken werden, wie zum Beispiel die italienische Pizza. Aber im Ofen oder sogar in der Pfanne wird es genauso gut rauskommen.

Es dauert 30-40 Minuten kostenlos und 4 Zutaten: Wasser, Mehl, Salz und Fett. In der Rolle der letzteren kann Butter hergestellt werden, es sollte ein wenig sein - 50 g Wasser, gekocht, auf 70 Grad abgekühlt. Es benötigt 200 ml. Mehl nach Originalrezept für Mais, kann aber durch Weizen ersetzt werden. Volumen - 3 EL. Und Salz ist nur eine Prise nötig - 1 TL.

Kochen ist einfach. Der Teig wird auf dem Tisch aus Butter, Mehl und Salz geknetet und zu Krümel zerkleinert. Wasser wird zuletzt hinzugefügt. Die elastische Scholle wird in eine Folie eingewickelt und nicht länger als 30 Minuten in die Kälte geschickt.

Nachdem der Teig in 8 Teile verteilt wurde, werden sie auf einem mit Mehl bedeckten Tisch benötigt und zu Kuchen gebacken. Ihre Dicke ist gering, fast bis zu einem transparenten Zustand, der Durchmesser sollte 15 cm betragen In einer Gusseisenpfanne, deren Boden nicht mit etwas verschmiert ist, wird jeder Kuchen für 1,5 bis 2 Minuten gebacken. auf beiden seiten. Ein Indikator für seine Bereitschaft sind braune Flecken und die Goldigkeit der Oberfläche. Bewahren Sie die Zelte in der Verpackung auf, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Hühnerquesadilla

Das Original ist nicht nur eine einfache Käse-Quesadilla, sondern auch ein Rezept mit Hühnerfleisch. In dieser Version wird das Gericht zu einem ausgezeichneten herzhaften Mittagessen oder Snack, wenn es in kleinen Portionen serviert wird.

Quesadilla: Rezept

Zusammensetzung:

  1. Hähnchenfilet -500 g
  2. Tortillas-2 Stück
  3. Zwiebeln -1 Stck.
  4. Tomatenpaste - 150 g
  5. Weichkäse -75 g

Kochen:

  • Gemäß der ursprünglichen Idee wird Käse benötigt, damit er bei hohen Temperaturen leicht schmilzt. Nach Geschmack bevorzugt Sorten mit Nuss- oder Pfeffernoten.
  • Zunächst wird die gehackte Zwiebel passagiert, danach wird das gehackte Hühnchen hinzugefügt. Vorfleisch kann für 20-30 Minuten verbrüht werden.
  • Öl zum Braten - Olivenöl. Legen Sie die Nudeln und die gewünschten Gewürze in die Pfanne. Sie können Pfeffer mit Salz tun, Sie können Basilikum mit Estragon hinzufügen.
  • 2-3 Tage unter dem Deckel Alle Zutaten während dieser Zeit reiben den Käse.
  • Als nächstes nehmen Sie eine Gusseisenpfanne, die sorgfältig erhitzt wird. Ein flacher Kuchen wird auf den trockenen Boden gelegt. Ein Stück Käse bröckelt darauf, die Füllung verteilt sich und der Rest des Käses wird gegossen.
  • Es wird von einem anderen flachen Kuchen bedeckt und anschließend 2-3 Minuten in einer Pfanne ohne Deckel erhitzt. auf jeder Seite.
  • Vor dem Servieren werden die Tortillas mit der Füllung in Portionen geschnitten. Heißer Quesadilla wird verwendet. Ergänzung ist scharfe Soße oder fettarme saure Sahne.

Obst- und Gemüse-Quesadilla

Exotische Liebhaber werden den Obst-Gemüse-Quesadilus zu schätzen wissen: Dies ist eine freie Interpretation des ursprünglichen Gerichts. Von der mexikanischen Küche gibt es wenig übrig, außer dass die Tortillas selbst und die Sauce dafür sowie eine scharfe Note in der Füllung stehen.

Quesadilla: Rezept

Zusammensetzung:

  1. Hüttenkäse - 250 g
  2. Kalk - 1 Stck.
  3. Weichkäse - 150 g
  4. Bulgarischer Pfeffer - 2 Stck.
  5. Ananas in Dosen - 1 Bank
  6. Olivenöl
  7. Senf
  8. Chilischoten
  9. Koriander

Kochen:

  • Saft wird aus der Hälfte der Limette gepresst, die restliche Hälfte geht in die Sauce. Gekörnter Hüttenkäse wird mit Gewürzen ausgefranst, mit Limettensaft und Chilischote aromatisiert, frische Korianderblätter hinzugefügt.
  • Frischkäse wird durch eine Reibe geführt und zum Hüttenkäse gegeben. Die letzte Zutat ist Paprika, die in kleine Würfel geschnitten werden sollte. Die gesamte Masse wird in den einheitlichsten Zustand gebracht.
  • Für die Sauce im Olivenöl die Chilischote und den Senfsamen braten. Dort Ananaswürfel eintauchen. Nach 3-4 Minuten Den Saft aus der restlichen Hälfte der Limette auspressen, den Sirup aus der Dose gießen. Die Masse schmachtet unter dem Deckel zu einem dicken Sirup.
  • Der Kuchen wird in eine heiße, trockene Pfanne mit einer Füllung gefüllt, gefüllt mit einer Füllung, über die ein weiterer Kuchen gelegt wird. Auf jeder Seite dauert es 3 Minuten. bei hoher Hitze.

Quesadilla mit Pilznoten

Quesadilla: Rezept

Quesadilla: Rezept

Quesadilla: Rezept

Zusammensetzung:

  1. Tortillas - 2 Stück
  2. Bulgarischer Pfeffer - 2 Stck.
  3. Pilze (vorzugsweise weiß) -200 g
  4. Zucchini - 2-3 Stück
  5. Zwiebel - 1 Stck.
  6. Tomatenpaste - 150 g
  7. Käse -150 g
  8. Grün
  9. Rotwein - 1 EL
  10. Butter oder Olivenöl - 10 g

Kochen:

  • Das Öl wird in eine vorgeheizte Pfanne gegeben und zerkleinerte Zwiebeln verteilt. Er bekommt 3-4 Minuten. auf der Passage, danach werden die Ringe aus der Pfanne entfernt. Im gleichen Öl schnell gebratene Paprikaschoten.
  • Hinter ihnen gekochte Zucchini, die mit Pilzen gedünstet wird. Dazu wird Wein hinzugefügt und die Mischung wird weitere 3-5 Minuten unter dem Deckel erhitzt.
  • In der anderen Pfanne fällt der Pfannkuchen auf den heißen Boden. Top wacht den Käse auf und fügt die Füllung hinzu.
  • Sie können die verbleibende Tortilla bedecken, und Sie können alles nur die Hälfte der Tortilla legen und sie verbiegen. Dann wird die Füllung auf 2 Kuchen verteilt, die gleichzeitig in einer Pfanne erhitzt werden. Jeder von ihnen erhält 3 min.
  • Sie können das Gericht im Ofen zur Abholung bringen. Dann wird die Pfanne mit dem Quesadilla in den vorgeheizten Ofen geschickt, wo sie 8-10 Minuten kostet. bei einer Temperatur von 175 Grad.

Quesadilla ist schnell, originell und unvergesslich lecker. Ein vielseitiges Gericht kann zum Abendessen oder als Snack serviert werden. Die Grundlage jedes Rezepts ist Tortilla Tortilla und Weichkäse. So wird klassischer Quesadilla zubereitet. Falls gewünscht, können Sie beliebige Füllungen nach Belieben in die Schüssel geben.

Fügen sie einen kommentar hinzu