Raffaello aus krabbenstöcken

Rafaello-Bonbons haben viele Bewunderer: zarte Füllung, knusprige Muscheln, Walnuss- und Kokos-Chips - all dies macht sie zu einer exquisiten Delikatesse, die schwer zu widerstehen ist. Natürlich tauchte er sofort mit diversen Analoga auf, Profis begannen, zu Hause Süßigkeiten zuzubereiten, und neben den süßen Originalversionen wurden die Rezepte der Vorspeisen "Raffaello" - nicht weniger delikat und lecker - geboren. Die interessantesten basieren auf Krabbenstöcken.

Krabbenkugeln "Raffaello" in Eile: ein Grundrezept

Die Gesamtgarzeit (mit Kühlung) für einen solchen Snack beträgt 30-35 Minuten, die Anzahl der Zutaten wird für 10-12 Bälle berechnet. Wenn Sie möchten, kann Walnuss durch Kiefer ersetzt werden, oder geben Sie Knoblauch auf, wenn Sie einen feineren Geschmack erhalten möchten.

Krabbenbälle

Zusammensetzung:

Gefrorene Krabbenstäbchen - 5-6 Stück

  • Hühnereier - 2 Stück
  • Frischkäse oder irgendein Frischkäse - 100 g
  • Hartkäse - 120 g
  • Walnüsse - 80 g
  • Sauerrahm fettfrei - 40 ml
  • Knoblauchzehen - 1-2 Stck.

Kochen:

  1. Die Nusskerne werden gewaschen, in eine trockene Pfanne gegeben, erhitzt und leicht geröstet, so dass ihre Oberfläche etwas dunkler wird. Danach wird die Schale von den Kernen entfernt.
  2. Hühnereier werden hart gekocht und durch die flache Seite der Reibe geführt. Dasselbe muss für Hartkäse- und Krabbenstäbchen wiederholt werden. Letzteres sollte eingefroren werden, um nicht zu bröckeln.
  3. Zerkleinerter Käse und Eier sollten mit Sauerrahm und geschmolzenem Quark gemischt und bis zur vollständigen Homogenität geknetet werden. Dort mischte man den Knoblauch durch eine Presse. Von der resultierenden Masse rollen Sie 10-12 Kugeln, in deren Mitte Sie die Walnusskerne platzieren müssen.
  4. In der Endphase werden die Bälle in Chips von Krabbenstöcken gerollt, auf eine flache Schüssel gelegt und 15-20 Minuten in den Kühlschrank gestellt. Sie können jedoch länger dort stehen, je nachdem, wie viel Zeit zur Verfügung steht, bevor Snacks serviert werden.
  5. Wenn Krabbenbällchen die gleiche knusprige Schale haben sollen wie echte Raffaello-Bonbons, können Sie den folgenden Trick anwenden: Mahlen Sie ein paar Waffelbrötchen (Haferflocken oder Weizen) in einen Mixer, rollen Sie die Frischkäsebällchen hinein und tauchen Sie anschließend ein bedecken Sie sie mit saurer Sahne und Krabbenchips.

Salat "Raffaello" mit Krabbenstäbchen

Die gleiche Vorspeise kann nicht nur in Form von einzelnen Krabbenbällchen sein, sondern auch als vollwertiger Salat oder als Teil davon. Natürlich können Sie das oben genannte Grundrezept verwenden, indem Sie alle Zutaten in einer Salatschüssel mischen, aber es ist besser, etwas Neues mitzubringen. Machen Sie zum Beispiel einen Snack "Raffaello" mit Krabbenstäbchen, Lachs und Oliven. Walnuss wird durch Mandeln ersetzt.

Salat

Zusammensetzung:

  • Hartkäse - 240 g
  • Hühnerei - 1 Stck.
  • Mayonnaise - 5 EL
  • Krabbenstäbchen - 10 Stck.
  • Mandeln - 15-17 Stück
  • Geräucherter Lachs - 100 g
  • Oliven entsteint - 7-8 Stück
  • Blattsalat - 1 Bund
  • Dill - 1 Bund

Kochen:

  1. Geräucherter Lachs wird in kleine Stücke geschnitten, die Oliven werden in Hälften geteilt, das Ei wird weich gekocht (braucht weiches Eigelb!), Wird gereinigt und mit einem Messer zerdrückt.
  2. Mandeln werden 2-3 Mal in kaltem Wasser gewaschen, in eine heiße, trockene Pfanne gegossen, bei schwacher Hitze getrocknet und gebräunt. Wenn Sie möchten, können Sie die Hülsen von den Nüssen entfernen, aber im Allgemeinen wirkt sich dies nicht auf den Geschmack aus. Nüsse sollten mit einem Messer in zwei Hälften geschnitten werden.
  3. Mandeln, Lachs und Olivenhälften sind so miteinander verbunden, dass 15-17 kleine "Kerne" herausgestellt werden.
  4. Auf der flachen Seite der Reibe wird Hartkäse gerieben, mit gehacktem Ei und Mayonnaise sowie mit gehacktem Dill vermischt. Diese Masse muss die "Kerne" einwickeln und große Kugeln daraus aufrollen.
  5. Krabbenstäbchen werden mit Hilfe einer Reibe zerkleinert, wobei die "Raffaello" -Schnitzel fast vollständig zerbröseln und sich auf einer mit Salatblättern bedeckten Schüssel entfalten und einen kleinen Hügel bilden. Auch zwischen die Kugeln können Sie ganze Oliven oder grüne Zweige geben.
  6. Eine solche Vorspeise wird noch interessanter und schmackhafter, wenn sie auf einem klassischen Krabbensalat oder mit einem fertigen Hügel mit geriebenem Weichkäse bestreut wird. Vor dem Servieren muss die Schüssel 30-40 Minuten lang gekühlt werden. Profis empfehlen, Krabben "Raffaello" mit einer Cranberries-Sauce zu essen (sie müssen nur mit Zucker und Zitronensaft eingekocht werden), Bällchen auf Spieße oder Zahnstocher zu legen, um sie bequem in die Sauce zu tauchen.

"Raffaello" von Krabbenstäbchen kann definitiv mit berühmten Süßigkeiten konkurrieren, zumal es unbestreitbare Vorteile und Nährwert hat. Sie können selbst mit Füllungen experimentieren: Die Hauptsache bei einem solchen Snack sind Krabbenspäne anstelle von Kokosnuss und Käse und Sahne oder Käse- und Mayonnaisemasse als Basis. Und dies ist eine großartige Gelegenheit, ein Kind zu füttern, das keine traditionellen Salate mag.

Fügen sie einen kommentar hinzu