Rezepte für geröstete äpfel. wie lecker gießen äpfel zu

Gebackene Äpfel sind ein uraltes russisches Gericht, das von modernen Herrinnen zu Unrecht vergessen wurde, aber heute ist es wieder sehr beliebt. Dies ist schließlich eine einfache Möglichkeit, Produkte ohne den Einsatz schädlicher Konservierungsstoffe für die Zukunft vorzubereiten. Was sind die Rezepte zu Hause, um getränkte Äpfel zu kochen?

Eingeweichte Äpfel - ein Gericht, das von sich aus lecker und gesund ist. Auf diese Weise geerntete Früchte enthalten eine Menge nützlicher und notwendiger Substanzen für unseren Körper, besonders im harten Winter, Mineralien und Vitamine. Selbst in süßer Marinade gekochte Früchte enthalten nur sehr wenige Kalorien - nur 40-70.

Im Juni können Sie Äpfel im Keller und im Gletscher des Kellers bis zum Spätherbst des folgenden Jahres lagern. Diese Dauer wird durch Milchsäure bereitgestellt, die durch eine spezielle Marinade gebildet wird. Zum Wasserlassen kann es beliebig sein: sauer oder süß, mit Zusatz von Gewürzen, Beeren.

Als Behälter können Sie Holzbecher, Glasgefäße, Emailtanks und Behälter aus lebensmittelechtem Kunststoff verwenden.

Urinäpfel in Dosen: das einfachste Rezept zum Kochen

Der Geschmack der auf diese Weise zubereiteten Früchte ist sehr natürlich.

Eingeweichte Äpfel in Dosen

Zutaten:

  • Wintersorten von Äpfeln;
  • 120 g Salz;
  • 120 g Zucker;
  • 10 Liter Wasser.

Kochen:

  1. Spülen Sie die Gläser gut mit einer Sodalösung und setzen Sie Äpfel hinein.
  2. Bringe das Wasser zum Kochen, löse Salz und Zucker darin auf, kühle auf Raumtemperatur ab und gieße die Früchte ein.
  3. Am einfachsten ist es, den Behälter mit Kunststoffdeckeln zu verschließen und im Keller zu lagern.

Rezept für süßgeschälte Äpfel zu Hause herstellen

In diesem Fall wird die Methode des süßen Urinierens verwendet, sodass die Früchte auch zum Backen verwendet werden können.

Süße Bratäpfel

Zutaten:

  • 5 kg Äpfel von Herbst- oder Wintersorten;
  • Johannisbeer-, Apfel- und Kirschblätter;
  • 10 Liter Wasser;
  • 300 g Honig;
  • 100 g Salz;
  • 100 g Malz (Sie können Roggenmehl ersetzen, die Menge ist gleich).
  • Minze gießen (optional).

Kochen:

  1. Bereiten Sie das Geschirr vor, in dem Sie die Äpfel einweichen.
  2. Blätter gründlich von Schmutz und Staub abspülen und trocknen.
  3. Ganz unten legen Sie zuerst Johannisbeerblätter, dann zwei Schichten Äpfel an.
  4. Verteilen Sie Kirsch- und Apfelblätter in einer Schicht auf der Frucht. Wenn Sie sich für Minze entscheiden, legen Sie 5 mittelgroße Blättchen hinzu.
  5. Als nächstes legen Sie zwei Schichten Äpfel wieder an und bedecken sie mit dem restlichen Laub.
  6. Kochen Sie jetzt die süße Marinade. In kochendem Wasser Salz und Zucker auflösen. Honig nur hinzufügen, wenn das Wasser auf 40 ° C abgekühlt ist0C, sonst verliert er alle seine Eigenschaften. Fügen Sie Malz oder Mehl hinzu.
  7. Äpfel mit süßer Marinade nur dann gießen, wenn sie völlig kühl sind.
  8. Es ist sehr wichtig, dass die Flüssigkeit die Frucht vollständig bedeckt. Wenn alles fertig ist, legen Sie ein Holzbrett auf die Äpfel und beladen es.
  9. Halten Sie die Rohlinge während der ersten 5-6 Tage bei Raumtemperatur warm. Es ist notwendig, dass der Fermentationsprozess beginnt.
  10. Wenn die Frucht fermentiert ist, entfernen Sie überschüssigen Schaum. Wenn nötig, fügen Sie die Marinade oder einfach nur kaltes gekochtes Wasser hinzu und entfernen Sie den Behälter für etwa 1,5 Monate im Keller.

Eingemachte Äpfel: ein Rezept für ein 3-Liter-Glas

Diese Früchte werden wunderbar mit Zimt und Nelken kombiniert - sie können während des Einweichens hinzugefügt werden. Der Geschmack ist scharf und sehr ungewöhnlich.

Leckere hausgemachte eingelegte Äpfel

Zutaten für eine 3-Liter-Dose:

  • 1 kg Äpfel (etwa 10-13 mittelgroße Stücke);
  • 10 Blätter schwarze Johannisbeere und Kirsche;
  • 4 EL. l Honig
  • 1,5 TL Salze;
  • 0,5 TL. Senfkörner;
  • 5 stück Nelken
  • 0,5 TL. Zimt;
  • 1,5 Liter Wasser.

Kochen:

  1. Nasse Früchte und Blätter, trocken.
  2. Legen Sie Äpfel in das sterilisierte Glas (die Stiele können nicht entfernt werden), legen Sie jede Schicht mit Kirsch- und Johannisbeerblättern. Gießen Sie die Senfkörner oben auf die Frucht.
  3. Marinade vorbereiten: Wasser kochen, Salz darin auflösen, Zimt und Nelken dazugeben. Honig nur hinzufügen, nachdem das Wasser auf 40 abgekühlt ist0C.
  4. Wenn der Honig vollständig aufgelöst ist, füllen Sie die Gefäße mit Wasser und decken Sie die Abdeckungen mit Kunststoff ab.
  5. Äpfel werden in etwa 6 Wochen fertig sein. Bewahren Sie sie an einem kühlen und dunklen Ort auf. Wenn es sich um einen Gletscherkeller handelt, halten Sie zuerst die Äpfel zu Hause, um den Fermentationsprozess zu starten, andernfalls ist die Frucht in dieser Zeit nicht fertig.

Gekochte Frucht mit roter Eberesche

Ein einfaches Rezept, um Äpfel zu schmecken.

Gekochte Äpfel mit roter Eberesche

Zutaten:

  • 2 kg Äpfel;
  • 400 g rote Eberesche (Sie können schwarze Chokeberry ersetzen);
  • eine Handvoll Johannisbeerblätter;
  • 50 g Zucker;
  • 5 g Salz;
  • 1 Liter Wasser

Kochen:

  1. Legen Sie die gewaschenen Äpfel, Vogelbeeren und Johannisbeerblätter in Schichten sterilisierten Geschirrs.
  2. Wasser zum Kochen bringen, Zucker und Salz darin auflösen, die Marinade auf Raumtemperatur abkühlen lassen und mit natürlichen Geschenken begießen.
  3. Decken Sie das Geschirr mit Gaze ab und lassen Sie es bei Raumtemperatur stehen, bis der Inhalt zu gären beginnt (4-5 Tage).
  4. Überschüssigen Schaum sammeln. Füllen Sie die Marinade oder kaltes Wasser auf, wenn Sie bemerken, dass die Äpfel etwas nackt sind, und legen Sie den Behälter mit einer zukünftigen Delikatesse für 1,5 Monate in den Keller.

Wie man Äpfel tränkt: 7 nützliche Tipps

  1. Für diese Art der Verarbeitung werden nur harte, süß-saure oder saure Äpfel der Herbst- oder Wintersorten verwendet.
  2. Die Früchte nicht unmittelbar nach der Ernte befeuchten. Sie müssen sich ein wenig hinlegen (ca. 2 Wochen), damit sie endlich reifen.
  3. Äpfel müssen ganz sein und dürfen nicht beschädigt sein. Auf keinen Fall sollten abgefallene Früchte zum Wasserlassen verwendet werden.
  4. Es ist am besten, das Geschirr mit Soda zu waschen und kochendes Wasser darüber zu gießen.
  5. Die Äpfel sind gut aufgelegt, die Stiele sind besser mit Marinade getränkt und beginnen schneller zu gären.
  6. Der optimale Lagerraum ist der Keller, die Lagertemperatur liegt zwischen 0 und +120C.
  7. Solange die Äpfel bereit sind, sollten Sie die Höhe der Marinade in Gläsern oder Pfannen beobachten. Er muss die Früchte voll bedecken. Wenn ihre obere Schicht nackt ist, fügen Sie eine neue Gurke oder kaltes gekochtes Wasser hinzu. Wenn Sie Druck auf die Oberseite ausüben, entfernen Sie unbedingt den während der Fermentation gebildeten Schaum und fügen Sie Marinade oder Wasser hinzu.

Eingeweichte Äpfel sind eine großartige Möglichkeit, eine reiche Ernte zu erhalten, indem sie einen sehr gesunden und geschmackvollen Snack zubereiten. Sie eignen sich gut als eigenständiges Gericht, können jedoch als zusätzliche Zutat in Salaten verwendet werden. Süße mazerierte Früchte sind sehr lecker in Hüllen aus Blätterteig, die im Ofen gebacken werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu