Schnelle teigoptionen für würste im teig

Snacks sind ein schneller Weg, um unter allen Bedingungen genug zu bekommen, sei es eine Reise oder eine Schulpause. Außerdem mögen Millionen unserer Zeitgenossen Fast Food. Eine der beliebtesten Arten von Fast Food sind Würste im Teig, die im Ofen gegart werden, oder Brotbackmaschine. Wie man köstlichen Teig für dieses Gericht knetet? Betrachten Sie die Details des Prozesses.

Würste in Teig VS Hot Dogs

Würste im Test

Der Hot Dog ist durch enge Kontakte mit Amerika fest in die nationale kulinarische Tradition eingetreten. Aber in unserer Ernährung gibt es seit vielen Jahren alternative Shtatovskim-Sandwiches - Wurst im Teig, die den ausländischen Konkurrenten in seinen ernährungsphysiologischen Eigenschaften bei weitem übertrifft. Immerhin:

  • In dem im Teig gebackenen Wurstprodukt gibt es keine schädlichen Zusätze (wie Ketchup oder Mayonnaise);
  • Im Gegensatz zu Hot Dogs wird Wurstteig zu Hause zubereitet, sodass Sie sich auf die Qualität der Brötchen verlassen können.
  • Es gibt mehrere Möglichkeiten, Teig für diesen Zweck zuzubereiten: Hefe, hefefrei, Schwamm, Blätterteig. Alle Mehlsorten für Würste mit Ausnahme von Schwämmen sind sehr schnell zubereitet.

4 Rezepte für Ofenteig

Wenn Sie einen wirklich üppigen, weichen Teig mögen, können Sie auf Hefe nicht verzichten. Aber Sie können den Aufwand mit ihm auf ein Minimum reduzieren.

Hefeteig

Würste im Teig

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (für 8 Würste);
  • 1 TL Trockenhefe;
  • 1 Hühnerei;
  • 1.5 Kunst. warmes Wasser, vorgefiltert;
  • Speisesalz, weißer Zucker (nach Geschmack).

Kochen:

  1. Pulverhefe wird in eine Schüssel gegossen, mit Wasser gefüllt und gut gerührt.Hefe und Wasser
  2. Fügen Sie das Ei, den Zucker, das Salz hinzu und mischen Sie.Eier und Zucker hinzufügen
  3. Gießen Sie nun das gesiebte Mehl in kleine Portionen.Mehl hinzufügen
  4. Den Teig gut kneten, mit einem Deckel abdecken und in einen warmen Ofen (ca. 40-50 Grad) 20-30 Minuten ziehen lassen. Dieser Trick hilft Ihnen, Zeit zu sparen, wenn Sie die Basis für Würste vorbereiten.Teig
  5. Wir teilen den Teig in Portionen und rollen jeweils in ein Rechteck, aus dem wir Kreise (oder kleine Quadrate - alles hängt von Ihrer Fantasie abhängt) unter der Wurst abschneiden. Die Dinge sind einfach - die Würste einwickeln und backen.Würste einpacken

Margarine Teig

Um die Basis für Würste elastisch und sehr gehorsam zu machen, können Sie den schnellen Blätterteig für köstliche Würste im Teig im Ofen kneten.

Würste im Teig

Zutaten:

  • 4 EL. Weizenmehl (für 12 Portionen);
  • 2 Eier;
  • 2/3 Kunst. warmes gefiltertes Wasser;
  • 15 g Trockenhefe;
  • 100 g frische Sahne-Margarine;
  • 1 TL Salz;
  • 4 EL. l Weißzucker.

Kochen:

  1. Mit einer Schüssel Wasser einfüllen und die Hefe darin auflösen.
  2. Eier, Salz und Zucker schlagen, mischen.
  3. Margarine podtaplivaem auf das Wasserbad geben und zur Eimischung geben, alle Produkte mischen.
  4. Gießen Sie die Hälfte des Mehls langsam in einen Mixer und bringen Sie die Masse auf eine homogene Konsistenz.
  5. Fügen Sie das restliche Mehl hinzu, kneten Sie den Teig und lassen Sie ihn, abgedeckt mit Frischhaltefolie, 20 bis 30 Minuten im Ofen auf 40 Grad erhitzt.
  6. Ein Rechteck von durchschnittlicher Dicke ausrollen, Bandscheiben ausschneiden, Würste legen und bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen.

Schnelle Charge

Ungesäuerter Wurstteig im Teig zum Braten im Ofen verhindert nicht, dass das fertige Gericht weich und üppig wird.

Kartoffelbasis

Damit das Brötchen eine knusprige Kruste und ein angenehmes Aroma aufweisen kann, machen Sie einen Teig aus Kartoffelpüree.

Würste im Teig

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl (für 8 Portionen);
  • 7 mittelgroße Kartoffeln;
  • 100 g Grieß;
  • 100 g hausgemachte Butter;
  • 3 Eier;
  • Salz (nach Ihrem Geschmack).

Kochen:

  1. Kochen Sie die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser.
  2. Mit einem Mixer oder von Hand das Gemüse gut in Kartoffelpüree kneten und ein Stück Butter dazugeben.
  3. Wir fahren in Eiern, wir salzen und in kleinen Portionen schlafen wir Mehl und Grieß ein.
  4. Den Teig kneten (kühl).
  5. Die Basis in ein Rechteck von etwa 1 cm Dicke ausrollen und in Flecken schneiden. Sie können Würste einwickeln und backen (im Durchschnitt dauert es 30-40 Minuten bei einer Ofentemperatur von 190-200 Grad).

Englischer Auflauf

Einwohner von Großbritannien sind bekannt für ihre Liebe zu Auflaufformen. Hier und Würste im Teig gelingt es ihnen, in Form eines Teigkuchens ohne Hefe zu kochen.

Wurstauflauf

Zutaten:

  • 1.5 Kunst. Weizenmehl (für 8 Portionen);
  • 1 EL fette Milch;
  • 4 Eier;
  • Salz, gemahlener Pfeffer (nach Ihrem Geschmack).

Kochen:

  1. Eier mit der Hälfte des Mehls, Salz und Pfeffer schütteln.
  2. Die Milch einfüllen, das restliche Mehl dazugeben und die Masse gut durchkneten.
  3. Die Würste auf eine spezielle Form geben, mit Olivenöl einölen und 10 Minuten backen.
  4. Würstchen mit Teig füllen und 30 Minuten in den Ofen geben, bis eine appetitliche Kruste entsteht.

Sie können dieses Rezept mit geriebenem Käse variieren, mit dem Würste in einer Mehlschale 10 Minuten vor der Zubereitung bestreut werden.

2 Rezepte für den Brotbackautomat

Es ist durchaus möglich, die Zubereitungszeit von Teig für Würste im Teig deutlich zu verkürzen. Dazu muss er in einer Brotbackmaschine geknetet werden.

Teig auf Milch

Milchbasis verleiht den Wurstbrötchen einen einzigartigen delikaten Geschmack.

Würste im Teig

Zutaten:

  • 600 g Weizenmehl (für 12 Portionen);
  • 1,5 TL Backpulver;
  • 1 Ei;
  • 1 EL fette Milch;
  • 100 g hausgemachte Butter;
  • 2 EL. l weißer Zucker;
  • 1 TL Salz

Kochen:

  1. In einem speziellen Behälter für die Brotmaschine laden wir alle Produkte.
  2. Wir stellen den Modus "knetender Hefeteig" ein.
  3. Die fertige Basis in ein Rechteck ausrollen, in schmale Flecken schneiden, in die wir die Würste einwickeln. Nach 15 Minuten im Ofen bei 180 Grad ist die Schüssel fertig.

Kefir-Teig

In der Brotbackmaschine können Sie die luftige Kefirbasis für Wurstbrötchen kneten.

Würste im Teig

Zutaten:

  • 350 g Weizenmehl (für 8 Portionen);
  • 250 ml fettarmer Kefir;
  • 11 g Trockenhefe;
  • 100 ml Olivenöl;
  • 1 EL l Zucker;
  • 1 TL Salz

Kochen:

  1. Im Eimer der Brotmaschine mischen wir alle Zutaten.
  2. Wir legen die Funktion "Teig" frei.
  3. Fertige Basis, 30 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.
  4. Wir bilden ein Rechteck aus Teig mit einer Dicke von 1 bis 1,5 cm.
  5. In schmale Streifen schneiden und mit Wurst darin einpacken. Wir backen etwa 25 bis 30 Minuten bei einer Temperatur von 190 Grad.

Der Teig für Würste im Teig zum Backen im Ofen kann auf verschiedene Arten geknetet werden, wobei nicht nur die Zutaten, sondern auch die Garzeit die am besten geeignete ist. Wenn Sie die Brotmaschine benutzen, brauchen Sie nur einige zehn Minuten. Verschiedene Grundoptionen ermöglichen es Ihnen, leckere und herzhafte Brötchen mit Würstchen zu backen, die von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geschätzt werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu