Schweinerippchen im ofen

Fleisch ist ein traditionelles Produkt für den festlichen und den alltäglichen Tisch. Die zugänglichsten heute sind Rindfleisch und Schweinefleisch. Letzteres wird meistens für reiche Nährbrühen verwendet, ist aber beim Backen nicht schlechter. Zum Beispiel sind Schweinerippchen im Ofen in der deutschen Küche sehr beliebt und auch in Rezepten aus Ländern des Ostens und des Kaukasus zu finden.

Wie macht man die leckersten und Schweinefleischrippen im Ofen?

Schweinerippchen mit Kartoffeln im Ofen: Rezept und Empfehlungen

Es ist schwer zu argumentieren, dass die nahrhaftesten Fleischgerichte in Kombination mit stärkehaltigen Wurzeln sind: wie Kartoffeln. Wenn Sie ein Abendessen für die ganze Familie oder heiß für den festlichen Tisch kochen möchten, ist dies eine großartige Option, die von der Gastgeberin nicht viel Zeit und Mühe erfordert. Und wenn Sie Lust haben möchten, wählen Sie eine interessante Marinade, in der sich das Fleisch zum Backen vorbereiten wird: Wir empfehlen Ihnen, die süße und saure italienische Version zu probieren. In Abwesenheit von Zeit können Sie eine Mischung aus Kräutern zum Reiben verwenden.

Ernährende Schweinerippchen im Ofen mit Kartoffeln

Zusammensetzung:

  • Schweinerippchen - 1 kg
  • Junge mittelgroße Kartoffeln - 5-6 Stück
  • Olivenöl - 2-3 EL
  • Butter - 20 g
  • Tomatenpaste - 175 g
  • Apfelessig - 1 EL.
  • Brauner Zucker - 50 g
  • Knoblauch - 4 Nelken
  • Oregano, Basilikum, Salz, roter Pfeffer - abschmecken

Kochen:

  1. Zuerst musst du Fleisch machen, weil es in mehreren Ansätzen zubereitet wird. Stellen Sie einen großen Topf (5-7 l) auf den Herd und bringen Sie sauberes Wasser zum Kochen. Während es warm wird, spülen Sie die Rippen ab, tupfen Sie sie mit Papiertüchern trocken und legen Sie sie in einen Topf. Wenn der Durchmesser zu klein ist, können Sie das Fleisch in mehrere Stücke schneiden, aber nicht vom Knochen entfernen.
  2. Reduzieren Sie die Leistung auf mittel, abdecken und für 12-15 Minuten. lass es kochen Stellen Sie zur gleichen Zeit den gleichen Topf daneben, bringen Sie auch das Wasser zum Kochen und bringen Sie die Rippen dazu. Bei schwacher Leistung 30 Minuten kochen. Auf diese Weise werden überschüssiges Fett und mögliche Verunreinigungen, die das Ladenfleisch begleiten, zerstört.
  3. Während das Schweinefleisch kocht, gehen Sie zur Sauce: Stellen Sie eine Kelle mit hohen Wänden auf den Herd, gießen Sie Tomatenmark und Essig ein, werfen Sie 2 zerdrückte Knoblauchzehen, Salz und Zucker. Unter einem Deckel zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze zu kochen beginnen - dies dauert etwa 15 Minuten.
  4. Ziehen Sie die Rippen aus der Pfanne, trocknen Sie sie mit Papiertüchern ab, legen Sie sie auf ein Backblech oder eine Keramikbackform. Mit einer Silikonbürste mit Olivenöl bestreichen und 5 Minuten in einen auf 200 Grad geheizten Ofen geben, dann umdrehen und weitere 5 Minuten halten. Dieser Schritt ist erforderlich, um die primäre Kruste zu erzeugen.
  5. Nun die Rippen mit der zuvor zubereiteten Sauce verarbeiten, mit rotem Pfeffer bestreuen und erneut in den Ofen schieben, aber jetzt unter dem Deckel. Wenn Sie auf einem Backblech garen, ziehen Sie es mit Folie fest. Andernfalls wird das Fleisch trocken.
  6. Während das Schweinefleisch backt, die Kartoffeln waschen, abziehen, halbieren oder in große Stücke schneiden. Mit weicher Butter bestreichen, mit dem restlichen Knoblauch und Kräutern einreiben, zwischen den Rippen auf einem Backblech verteilen und backen, bis Fleisch und Kartoffeln vollständig gegart sind.

Servieren Sie das Gericht mit Salat und Sauce (identisch mit der Fleischsauce) in einer Schüssel. Die ideale Ergänzung ist ein italienischer Rotwein, der auf Merlot und Cabernet Franc basiert. Um den Traditionen der Küche dieses Landes voll zu entsprechen, können Sie keine Kartoffeln kochen, sondern einen Gemüsesalat als Beilage servieren.

Das einfachste Rezept für Fleischgerichte in Bayern

In Deutschland kann Schweinefleisch am Knochen und gerne kochen. Dieses Gericht wird häufig zu Bier hinzugefügt und erscheint auch ohne spezielle Beilage ständig auf dem Esstisch. Das traditionelle bayerische Rezept ermöglicht es Ihnen, Rippen schnell, einfach, billig und sehr lecker zu kochen, was Männern definitiv gefallen wird.

Das einfachste Rezept für Schweinerippchen im Ofen in Bayern

Zusammensetzung:

  • Schweinerippchen - 800 g
  • Oliven- oder Pflanzenöl - 50 ml
  • Senf trocken - 4 EL
  • Flüssiger Honig - 3 EL
  • Gewürze - schmecken

Kochen:

  1. Die Arbeit mit Fleisch erfolgt schrittweise: Zuerst müssen Sie es ausspülen und in Portionen aufteilen - jeder von ihnen repräsentiert 1 Knochen und Fleisch darauf. Mit Papiertüchern trocken tupfen. In einem großen Kochtopf Wasser kochen, das Schweinefleisch dort einwerfen, Lorbeerblatt, Pfeffer, Salz und andere Gewürze dazugeben. Schrauben Sie für 45 Minuten unter einem Deckel.
  2. Honig im Wasserbad erhitzen, Senf dazugeben und Olivenöl oder Pflanzenöl einfüllen. Rühren Sie die Mischung, bis alle Zutaten vollständig miteinander verbunden sind, kühl. Falls gewünscht, können Sie 1-2 Knoblauchzehen werfen, die durch die Presse geleitet werden.
  3. Die verbrannten Rippen auf den Rost legen und mit der vorbereiteten Sauce bestreichen. Stellen Sie den Rost auf ein Backblech, in das etwas Wasser gegossen wird, und stellen Sie ihn in einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen. Bei diesen Bedingungen 30 Minuten backen, das nicht verdampfte Wasser ausschütten, das Backblech zurücklegen und das Fleisch weitere 20 Minuten backen.
  4. Schalten Sie nach der angegebenen Zeit den Grillmodus ein oder erhöhen Sie einfach die Temperatur auf 220 Grad, um ein knuspriges Aussehen zu erhalten. Wenn diese Optionen aus bestimmten Gründen nicht verfügbar sind, können Sie die Rippen in der Pfanne braten, ohne Öl hinzuzufügen - es wird ausreichend Sauce verwendet.

Das klassische bayerische Rezept beinhaltet die Lieferung von Fleisch ohne Zusätze, aber Sie können Kohl mit Zwiebeln schmoren oder einen Salat aus grünem Gemüse machen: Sellerie, Gurke und Spargel.

Backen Sie Fleisch mit Obst in der Hülse

Die ungewöhnlichsten Geschmackskombiprofis erkennen Fleisch mit süßen Früchten. Zweifellos ist das Backen von Schweinefleisch mit Pfirsich wahrscheinlich unwahrscheinlich (ein solches Tandem kann jedoch von jemandem gemocht werden), aber Ananas ist ein häufiger Gast in solchen Gerichten. Darüber hinaus ist sein Verdienst nicht nur Geschmack - es erleichtert die Aufnahme von schwerem Eiweiß und unterstützt die Arbeit des Verdauungstraktes. Dieses Rezept wird der thailändischen Küche zugeschrieben, aber es hat bereits eine Vielzahl von Modifikationen erhalten, weshalb es nicht leicht ist, die Genauigkeit zu bestimmen.

Rezept für Schweinerippchen im Ofen im Ärmel

Zusammensetzung:

  • Schweinerippchen - 1 kg
  • Ananas (Ringe oder Scheiben) - 600 g
  • Große Tomaten - 2 Stück
  • Rote Zwiebel - 1 Stck.
  • Brauner Zucker - 1 EL.
  • Ingwer (gemahlen) - 1 TL
  • Sojasauce - 100 ml
  • Gewürze - schmecken
  • Sesamsamen - 1 EL.

Kochen:

  1. Wenn Sie keine Sojasauce verwenden möchten, können Sie sie aus der Zutatenliste ausschließen und als Marinade eingelegte Ananasflüssigkeit mit Kräutern und Apfelessig als Marinade (1 EL) verwenden. Wenn Sie mit Sojasauce arbeiten, kombinieren Sie diese mit 100 ml Sirup aus der Dose und Gewürzen sowie braunem Zucker und Ingwer für 5-10 Minuten.
  2. Spülen Sie das Fleisch aus, zerlegen Sie es in mehrere große Stücke, geben Sie es in einen Behälter mit Marinade und decken Sie es mit einem Deckel ab. Die ungefähre Wartezeit beträgt 2,5 bis 3 Stunden. Nach dieser Zeit das Fleisch in einen Bräter legen und 50 Minuten in den Ofen schieben. Temperatur - 160 Grad ohne zusätzliche Konvektion.
  3. Schneiden Sie die Tomaten in große Stücke, hacken Sie die Ananas und trocknen Sie sie mit einem Papiertuch. Hacken Sie die Zwiebelhälftenringe. Fügen Sie sie zu gekochtem Fleisch hinzu, öffnen Sie die Hülse und backen Sie weitere 10-15 Minuten. bei einer Temperatur von 200 Grad.

Vor dem Servieren mit Sesam bestreuen. Wenn Sie eine Beilage benötigen, beenden Sie Ihre Wahl bei einer Mischung aus Wild- und Goldreis, gekocht mit Safran und leicht gebraten in Pflanzenöl.

Wie kocht man die leckersten Schweinerippchen? Professionelle Tipps

Wenn Sie ein Produkt in einem Fachgeschäft kaufen, bitten Sie darum, es in mehrere große Teile aufzuteilen, um es nicht selbst zu machen: Bei den meisten Gerichten ist die Aufteilung in Portionen erforderlich. Bedenken Sie dabei, dass eher fettige Fleischstücke zum Backen am besten geeignet sind: Eine dünne Fleischschicht am Knochen ist beim Kochen von Brühen vorzuziehen.

Wie kocht man die leckersten Schweinerippchen?

  • Welche Gewürze schmecken den Geschmack von Schweinerippchen am besten? Absolut keine. Ihr Set bestimmt oft die Küche des Landes, das das ausgewählte Rezept besitzt. Roter Pfeffer und Senf gelten als Win-Win-Kombination, aber Sie können sich auf provenzalische Kräuter oder indische Gewürze konzentrieren.
  • Was für eine Marinade? Da Schweinefleisch ziemlich fetthaltig ist, wird empfohlen, es mit Säure zu kombinieren. Verwenden Sie beispielsweise Essig oder Zitronensaft. Honig hilft, eine hervorragende Kruste zu erzeugen, und Sojasauce ist für Liebhaber von Einfachheit und gesunder Ernährung geeignet. Die Öle werden in minimalen Mengen und oft zusätzlich zu den Hauptbestandteilen der Marinade eingenommen.
  • Es wird empfohlen, Schweinerippchen zu kochen, in den meisten Fällen werden sie zuerst gekocht und dann im Ofen gebacken. Sie können jedoch zuerst in einer Pfanne braten und dann in Folie oder im Ofen backen. Mit jeder Methode können Sie zartes Fleisch und knusprige Speisen erhalten, jedoch mit unterschiedlichen Kalorien: Durch das Braten wird der Fettgehalt des Gerichts natürlich erhöht.

Schließlich ist es erwähnenswert, dass Schweinerippchen ziemlich schwer sind, nicht zu diätetisch sind und von jedem Organismus nicht leicht aufgenommen werden. Versuchen Sie daher, frisches Gemüse oder saure Früchte (Äpfel, Zitrusfrüchte, Ananas, Pflaumen) zu verwenden, um die Belastung des Verdauungstraktes zu reduzieren.

Fügen sie einen kommentar hinzu