Shortcake pie mit marmelade

Mürbteigkuchen mit Marmelade erinnern an den Geschmack der Kindheit. Es waren solche Kuchen, die meine Großmutter zum abendlichen Teetrinken bereitete. Sandkuchen bleibt die Lieblingsköstlichkeit vieler Erwachsener.

Mürbeteig mit Marmelade: Kochfunktionen

Shortcake Pie mit Marmelade

Jam Pie ist eine sehr beliebte Delikatesse nicht nur in Russland, sondern auch in Europa. In Italien kochen sie zum Beispiel einen offenen Kuchen mit Marmelade, den sogenannten Törtchen, und in Venedig ziehen sie es vor, den Teig auf eine Reibe zu reiben. Die venezianische Torte ist übrigens in Form von Cookies in den Läden zu finden.

Um das Backen erfolgreich zu machen, müssen Sie die folgenden Tipps beachten:

  • Einen Teelöffel Essig oder Zitronensaft zum Teig geben. Dies beeinflusst den Geschmack nicht und das Backen wird zarter und bewahrt die Frische länger.
  • Um ein Verbrennen der Kuchenränder zu vermeiden, decken Sie sie 15 Minuten nach dem Backen mit Folie ab.
  • Bei der Arbeit mit Fertigteig ist Mehl zu weit gegangen. Fügen Sie es sparsam hinzu, da überschüssiges Mehl den Teig festigt.
  • Wenn Sie es vorziehen, den Mürbeteig für den Kuchen auszurollen, bereiten Sie ihn mindestens eine Stunde vor dem Backen vor. Ein solcher Trick wird die Verzerrung des Kuchens in Zukunft verhindern.
  • Margarine, ein Teil von Mürbeteig, kann immer durch Butter ersetzt werden. Der Geschmack davon wird nicht verderben, nur der Kuchen wird etwas teurer.

Nun wird Ihr sandiger Marmeladenkuchen sicherlich der leckerste sein. Und wenn Sie das Rezept für dieses wunderbare Gebäck nicht kennen, verwenden Sie eines der vorgeschlagenen.

Geriebener Sandkuchen

Geriebene Mürbeteigpastete mit Marmelade

Zusammensetzung:

  • 1 EL weiche Margarine;
  • ¾ Kunst. Zucker;
  • 4 Eigelb;
  • 3 EL. l Vanille-Essenz;
  • 2 EL. Mehl;
  • 450 ml Erdbeermarmelade.

Kochen:

  1. Die Vorbereitungsphase beim Backen von Sandkuchen mit Marmelade beginnt traditionell mit dem Kneten von Teig. Dazu Margarine und Puderzucker zu einer homogenen Masse aufschlagen.Margarine und Puderzucker peitschen
  2. Fügen Sie nun die Eidotter (aus den Proteinen können Sie später ein Omelett machen) und Vanilleessenz hinzu.Eigelbe zum Teig hinzufügen
  3. Alle Zutaten sind gut gemischt. Das Ergebnis sollte ein Brei sein, die Konsistenz einer dicken Creme.Teig
  4. Ohne zu rühren, fügen wir Mehl in drei Ansätzen hinzu.Mehl in den Teig geben
  5. Wenn es schwierig wird, mit einem Löffel umzurühren, verschieben wir den Teig auf den Tisch und kneten weiter. Mehl hinzufügen. Als Ergebnis sollten Sie einen weichen Teig erhalten, der nicht an Ihren Händen haften bleibt.
  6. Nun müssen Sie aus dem Teig zwei Kugeln formen - eine größere, die andere etwas kleiner. Jede Kugel sollte in Plastikfolie verpackt und in den Kühlschrank gelegt werden.

    Teigbälle
  7. Während der Teig abkühlt, schalten Sie den Ofen ein, um 180 Grad zu erwärmen, und decken Sie das Backblech mit Backpapier ab.
  8. Nach einer halben Stunde muss der Teig aus dem Kühlschrank herausgenommen werden und gleichmäßig einen größeren Ball über die gesamte Pfannenfläche verteilen.Teig auf Protwin
  9. Der Topteig muss mit einer dünnen Marmeladenschicht eingefettet werden.Den Teig mit Marmelade bedecken
  10. Reiben Sie jetzt ein kleineres Stück Teig auf eine grobe Reibe, verteilen Sie es über eine Schicht Marmelade und legen Sie das Backblech in den Ofen.Geriebene Mürbeteigpastete mit roher Marmelade
  11. Nach 20-25 Minuten den Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und in kleine Quadrate schneiden.

Süßer Kuchen zum Tee

Süßer Kuchen mit Marmelade

Zusammensetzung:

  • 110 g Margarine;
  • ½ EL Zucker;
  • 1 großes Ei;
  • 1 Eigelb;
  • 1 TL Vanilleextrakt;
  • Schale von 1 Zitrone;
  • 2 EL. Mehl;
  • 2 TL Backpulver;
  • 400 g Marmelade.

Kochen:

  1. Das Kochen von süßem Kuchen mit Marmelade sollte mit dem Kneten des Teigs beginnen. Dazu gießen Sie Zucker und weiche Margarine in die Rührschüssel. Schlagen Sie die Zutaten mit hoher Geschwindigkeit, bis sie vollständig miteinander verbunden sind.
  2. Mischen Sie nun in einer separaten Schüssel das Ei, Backpulver für den Teig, Vanilleextrakt und Zitronenschale.
  3. Wir kombinieren beide Mischungen und arbeiten als Mixer nur noch bei mittlerer Geschwindigkeit.
  4. Fügen Sie dann Mehl zu den restlichen Zutaten hinzu und kneten Sie den Teig mit einem Löffel weiter.
  5. Wenn der Teig weich genug ist, machen wir daraus zwei Kugeln: groß und klein. Wir packen beide Bälle in Frischhaltefolie und entfernen den "Rest" im Kühlschrank.
  6. Eine Stunde später nehmen wir den Teig aus dem Kühlschrank und rollen eine Schicht von etwa 20 cm Durchmesser aus einem größeren Stück heraus.
  7. Wir rollen den aufgerollten Teig gut in die Backform und schneiden die überstehenden Kanten ab.
  8. Legen Sie eine Schicht Marmelade auf die Teigschicht.
  9. Das zweite Teigstück wird ebenfalls zu einem Kreis ausgerollt und in senkrechte Streifen von je etwa 1 cm Dicke geschnitten.
  10. Aus den Streifen ein Gitter auf dem Kuchen formen und mit Eigelb einfetten.
  11. Entfernen Sie die Form aus dem Ofen, der auf 180 Grad vorgeheizt ist.
  12. Nach 20-25 Minuten, wenn die Oberseite mit einer goldbraunen Kruste bedeckt ist, nehmen wir die Form aus dem Ofen und lassen den Kuchen ohne Entfernen des Kuchens 20 Minuten abkühlen.
  13. Nach einer Weile nehmen wir den Kuchen aus der Form, schneiden ihn in Stücke und servieren ihn auf den Tisch.

Wie man einen universellen Mürbeteig für den Kuchen macht: ein Rezept

Sandkuchen

Zusammensetzung:

  • 2 ½ EL. Mehl;
  • 2 EL. l Zucker;
  • 1 TL Salze;
  • 20 Kunst. l Margarine;
  • 5 EL. l kaltes Wasser.

Kochen:

  1. Der erste Schritt ist das Mischen aller trockenen Zutaten. Kombinieren Sie dazu Salz, Zucker, Backpulver für den Teig und 2/3 des Mehls in einer Küchenmaschine.
  2. Der zweite Schritt besteht darin, der trockenen Mischung weiche Margarinestücke zuzusetzen und weiter zu schlagen, bis sie dem Teig ähnelt, der in Klumpen gesammelt wird.
  3. Dann den Teig mit einem Gummispachtel umrühren. Gießen Sie die Mehlreste in die Schüssel des Mähdreschers und wischen Sie zum letzten Mal, damit der Teig krümelig wird.
  4. Mit dem gleichen Gummispachtel verschieben wir den Teig in eine saubere Schüssel und gießen kaltes Wasser hinein.
  5. Den Teig mit einem Spatel umrühren, bis er Wasser vollständig aufnimmt und eine dichte Kugel bildet.
  6. Übertragen Sie nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und setzen Sie das Kneten fort. Fügen Sie bei Bedarf weiteres Mehl hinzu.
  7. Wenn der Teig ausreichend elastisch ist, teilen Sie ihn in zwei gleiche Hälften, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn in den Kühlschrank.Teig in Frischhaltefolie
  8. Dieser Mürbeteig kann 2 Stunden bis 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vergessen Sie vor dem Backen des Kuchens nicht, den Teig 5-7 Minuten an die Raumtemperatur zu gewöhnen.

Bereiten Sie einen Sandkuchen mit Marmelade, Marmelade oder Marmelade zu. Und in den Teig können Sie immer etwas Zimt, Rosmarin oder Kardamom geben, um dem Gericht besondere Noten hinzuzufügen. Experimentieren Sie im Allgemeinen mit der Komposition, bringen Sie etwas Neues mit, und Sie werden auf jeden Fall Ihr eigenes Rezept für Shortcake mit Marmelade erstellen.

Fügen sie einen kommentar hinzu