Teigtaschen mit teigtaschen (mit kartoffeln)

Traditionelle ukrainische Gerichte - Knödel - können sich in der nationalen Küche und den kulinarischen Traditionen des postsowjetischen Raums behaupten, außer bei Borschtsch. Dieses gastronomische Wunder ist ganz einfach zuzubereiten, insbesondere wenn Sie bewährte Rezepte verwenden und den Teig zu Knödeln auf Kefir kneten.

Es gibt Gerichte, gleichgültig, nach denen es einfach nicht zu finden ist. Knödel fallen in diese Kategorie. Mehlprodukte sind seit vielen Jahrhunderten sehr beliebt. Einer der Hauptgründe für diesen Ruhm ist die einfache Zubereitung: Selbst ohne viel Fingerspitzengefühl können Knödel für eine ganze Familie innerhalb von 1 - 1,5 Stunden geklebt werden. Darüber hinaus kann das Gericht mit verschiedenen Füllungen zubereitet werden: süß, Fleisch, Gemüse usw. Aber die Hauptsache sind die verschiedenen Variationen des Teigs, die dem Varenichka-Geschmack Nuancen verleihen.

Warum Kefir?

Teig auf Knödel auf KefirNur so kommt der Teig heraus

Bekannt ist die gastronomische Hauptstadt der Ukraine Poltava, und aus diesen Orten stammt auch das klassische Rezept für einen Knödelteig. Anfangs wurde es auf Klabber vorbereitet, aber jetzt werden für den "Nationalstolz" auch verwendet:

  • saure Milch;
  • Serum;
  • Kefir

Nur so wird der Teig "flaumig" und schmilzt im Mund. Darüber hinaus ist es sanft, elastisch und leicht.

Das fertige Gericht ist natürlich besser warm zu essen, aber die Kefirny-Knödel verlieren in kalter Form nicht ihren Geschmack.

Teig für Knödel auf Kefir: ein Rezept für Füllungen

Die Pracht der Knödel hängt von der Qualität des Kefirs ab: Je fetter das fermentierte Milchprodukt ist, desto flockiger werden die Knödel. Das Geheimnis des schnellsten Rezepts ist das Hinzufügen von Backpulver. Das Ausfüllen dieser Produkte kann beliebig sein.

Teig für Knödel auf Kefir

Zutaten:

  • 6 EL. gesiebtes Weizenmehl;
  • 500 ml Fettkefir;
  • 1,5 TL Backpulver;
  • 1 TL Salze;
  • 1 EL l Zucker;
  • 1 Ei.

Kochen:

  1. Schütteln Sie das Ei mit Zucker, bis sich leichter Schaum auf der Oberfläche bildet.
  2. Erhitzen Sie den Kefir leicht.
  3. Wir gießen Mehl auf einen Haufen und machen einen Trichter darin, wo wir die Eimischung und den Kefir einfüllen.
  4. Den Teig so kneten, dass er nicht an den Händen klebt, aber nicht zu fest ist.
  5. Wir lassen die Vorbereitung zu erreichen, mit einem Handtuch bedeckt.
  6. Wir teilen den Teig in mehrere Teile, jede Rolle in eine ca. 1 cm dicke Schicht.
  7. Verwenden Sie ein Glas oder einen Becher, um das Werkstück zu extrudieren.
  8. Wir überdecken die Füllung und kleben die Kanten mit starken Einstellungen, indem wir rechts und links ein wenig ziehen, so dass die Knödel appetitliche "Ohren" bilden.
  9. Die Knödel in Salzwasser bei mittlerer Hitze kochen, bis sie aufgehen.
  10. Shumovka bekommen wir Mehlprodukte und gießen die Sauce ein.

Für süße Füllungen eignet sich das Gießen aus geschmolzener Butter, für andere Zwiebeln, die in Pflanzenöl gebraten werden, oder klassisches Grillen mit Knistern (Speckstücke werden in einer Pfanne gebraten, bis sie rosig sind).

Aber für die Hüttenkäse- oder Kartoffelfüllung gibt es eine andere Möglichkeit, Teig herzustellen. Dies impliziert die Anwesenheit von Backpulver oder Backpulver.

Zutaten:

  • 500 ml Fettkefir;
  • ½ Packung Backpulver in Standardgröße;
  • 700 g gesiebtes Weizenmehl;
  • 1 Ei;
  • 1 TL Salz

Kochen:

  1. Erhitzen Sie das Milchsäureprodukt auf Raumtemperatur.
  2. Kefir und Backpulver mischen. Um einen Starter zu bilden, lassen Sie die Mischung 10-15 Minuten stehen.
  3. Wir treiben ein Ei in die Kefir-Vorspeise, fügen Mehl hinzu und kneten einen steifen Teig.

In diesem Rezept nach Geschmack können Sie 1 EL hinzufügen. l Zucker - dann wird der Teig weniger langweilig. Die versüßte Version ist gut für Quarkinhalt.

Zarte Basis für Knödel mit Kartoffeln

Das Hauptgeheimnis von leckeren Knödeln mit Kartoffeln ist ein dünner Teig und viele Toppings. Es ist jedoch bekanntlich dort, wo es dünn ist, zerrissen. Und dies kann nicht nur das Aussehen von Produkten beeinträchtigen, sondern auch den Geschmack beeinträchtigen. Wenn das Loch groß ist, bleibt keine Füllung mehr! Daher muss der Teig für die Kartoffelversion sehr elastisch und fest sein.

Das Hauptgeheimnis von köstlichen Knödeln mit Kartoffeln

Zutaten:

  • 400 ml fettiger Kefir;
  • 600 g gesiebtes Mehl;
  • 1 Ei;
  • 1 TL Salze;
  • ½ TL Backpulver;
  • ½ TL Tischessig.

Kochen:

  1. Erhitzen Sie den Kefir und gießen Sie Salz hinein, schlagen Sie das Ei und mischen Sie alles gut.
  2. Auf Soda den Essig abtropfen lassen und die Mischung zum Werkstück geben.
  3. Gießen Sie Mehl in eine große Schüssel, machen Sie einen Brunnen und gießen Sie die Ei-Kefir-Mischung hinein.
  4. Den Teig kneten, zu einem Brötchen rollen und mehrmals auf den Tisch werfen - der Teig wird durch die Freisetzung von Gluten elastischer.
  5. Brötchen in mehrere Teile zerbrechen.
  6. Rollen Sie nun dünne Schichten von ca. 0,7-0,8 mm Dicke aus den Stücken aus.
  7. Wir verteilen die Füllung und kochen die Knödel in Salzwasser.

Die Kartoffelfüllung wird idealerweise von der Zwiebel Zazharka ausgelöst, die reichlich mit gekochtem Varenichki bedeckt ist. Dafür wird fein gehackte Zwiebel in Pflanzenöl goldgelb gebraten. Es ist besser, unraffinierte Sonnenblumen zu verwenden - dann ist das Gericht mit einem atemberaubenden Aroma gefüllt.

Quarkfüllung Teig

Kefirmehlbällchen zur Quarkfüllung sollte leicht sauer sein - es wird Zitronensäure erhalten.

Knödel mit Hüttenkäse auf Kefir

Zutaten:

  • 4 EL. gesiebtes Mehl;
  • 350 ml fettiger Kefir;
  • 1 TL Backpulver;
  • ½ TL Zitronensäurepulver;
  • 1 TL Salz

Kochen:

  1. 2.5 Kunst. Mehl und alle anderen losen Bestandteile werden mit einem Schneebesen in einer breiten Schüssel gemischt.
  2. Erhitze den Kefir.
  3. In die Mehlmischung "gut" tun, in die wir das fermentierte Milchprodukt gießen.
  4. Auf die Konsistenz von dickem Sauerrahm kneten, das Mehl allmählich einfüllen und den Teig auf dem Tisch kneten, bis er elastisch und straff wird.
  5. Teilen Sie es in gleiche Teile auf und rollen Sie die Form mit einem Glas heraus.
  6. Wir legen die Füllung und kneifen die Kanten.
  7. In Salzwasser kochen.

Wunderbare Basis für gedämpfte Knödel

Traditionelle ukrainische Mehlklöße gedämpft. Dank dieser Wärmebehandlung waren sie noch großartiger.

Teig für gedämpfte Knödel auf Kefir

Zutaten:

  • 900 g gesiebtes Mehl;
  • 500 ml Fettkefir;
  • ½ TL Backpulver;
  • 20 g gepresste Hefe;
  • 1 EL l Zucker;
  • 1 TL Salze;
  • 100 g geschmolzene Butter.

Kochen:

  1. Erhitzen Sie den Kefir und geben Sie Hefebrikett, Salz und Zucker hinzu.
  2. Alle Zutaten gut mischen und 30 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.
  3. Füllen Sie das Mehl ein und kneten Sie den Teig aus dem Plastikeig.
  4. Wir lassen uns für 40 Minuten an einem warmen Ort erreichen.
  5. Das Brötchen in Stücke teilen, jeweils in eine Wurst rollen und in gleiche Portionen schneiden.
  6. Wir zerdrücken jede Portion mit den Fingern, legen eine Füllung auf und fassen die Ränder.
  7. Füllen Sie den Topf zur Hälfte mit Wasser, legen Sie gefaltete Gaze in den Behälter und befestigen Sie ihn an den Griffen.
  8. Wenn das Wasser kocht, die Knödel auslegen und mit einem voluminösen Deckel abdecken.
  9. Nach 7-8 Minuten die Schüssel auf einen Teller legen, mit Butter gießen und auf den Tisch geben.

Teig auf Knödeln auf Kefir sorgt für eine besondere Flauschigkeit eines leckeren Gerichts. Es gibt mehrere Optionen, die es wert sind, versucht zu werden. Nur durch Stichproben können Sie Ihr Signaturrezept auswählen. Gleichzeitig muss es möglicherweise schrittweise verfeinert werden, indem andere Produkte hinzugefügt oder die Proportionen geändert werden. Als Ergebnis dieser Bemühungen werden die Knödel definitiv zu Ihrem kulinarischen Schlittschuh!

Fügen sie einen kommentar hinzu