Was sind die grade des bratens von fleisch?

Fleischgerichte erfordern oft einen Bratvorgang. Jede Hausfrau, jede Köchin hat ihre eigenen Rezepte, da sie schnell und lecker zubereitet werden kann. Die Unterschiede betreffen nicht nur zusätzliche Zutaten, sondern auch den Röstgrad von Fleisch. Es gibt nur 7 davon und jeder hat seine eigenen Merkmale.

Niedriger bis mittlerer Braten

Der erste Grad des Fleischbratens wird als besonders selten bezeichnet

Der erste Grad des Fleischbratens wird als Extra-selten oder Blau bezeichnet. Ein solches Steak kann als beschrieben werden Fleisch mit Blut, das heißt, es unterscheidet sich praktisch nicht vom üblichen Rohprodukt.

Eigenschaften:

  • Die Temperatur im Fleischstück beträgt nicht mehr als 49 Grad;
  • Steak ist roh, aber nicht kalt.

Die Garzeit hängt vom jeweiligen Stück ab, in jedem Fall erfolgt das Aufheizen sehr schnell. Ein solches Gericht wird selten verwendet, oft von bestimmten Nationalitäten. Dieser Röstgrad kann mit Sicherheit dem Extrem zugeschrieben werden. Das Fleisch beseitigt keine gefährlichen Mikroorganismen, die möglicherweise darin enthalten sind. Blut zu trinken wurde nie als vernünftige Idee betrachtet. Extra seltenes oder blaues Fleisch ist gesundheitsschädlich, wenn es in reiner Form verwendet wird. Dieser Röstgrad existiert jedoch, wenn man den Vorgang so nennen kann.

Der zweite Röstgrad ist selten (saignant). Auch das Fleisch mit Blut. Es ist nicht so roh wie der erste Röstgrad.

Dritter Grad - Medium selten. Dies ist das Fleisch des schwachen Bratens

Eigenschaften:

  • Fleischtemperatur von 49 bis 55 Grad;
  • Ofentemperatur 200 Grad;
  • Garzeit - 3 Minuten

Obwohl ein solches Steak essbarer und weniger schädlich ist, wird es nicht empfohlen. Innen ist es rot, dh noch roh. Die ersten 2 Grad sind sehr ähnlich. Sie müssen besonders vorsichtig sein, wenn Sie solche Steaks von Kindern verwenden.

Dritter grad - Mittel selten. Dies ist schwach gebratenes Fleisch. Im Inneren wird das Steak hellrosa.

Eigenschaften:

  • das Fleischstück erwärmt sich bis zu 60 Grad;
  • der Ofen erwärmt sich auf 200 Grad;
  • Bratzeit - 5 min;
  • kein Blut, nur Saft;
  • Diese Methode eignet sich am besten für Rindfleisch, da sie ihren Geschmack offenbart.

Es wird vermutet, dass schlecht geröstetes Fleisch den Hämoglobingehalt im Blut erhöht.

Vierter Grad - Mittel. Dies ist das Fleisch von Medium selten. Es erhält eine helle oder hellrosa Farbe.

Eigenschaften:

  • die Temperatur des Fleischstücks von 60 bis 65 Grad;
  • der Ofen erwärmt sich auf 180 Grad;
  • Kochzeit ca. 7 Minuten

In diesem Fleisch bleiben nützliche Eigenschaften erhalten, viele schädliche Substanzen werden aufgrund der hohen Temperatur entfernt.

Vom guten zum kräftigen Braten

Fünfter Grad - Mittleres gut oder fast geröstetes Steak

Fünfter grad - Mittel gut oder fast gegrilltes Steak. Es ist nicht rosa, es gibt klaren Saft aus. Eigenschaften:

  • die Temperatur des Fleischstücks - 69 Grad;
  • Temperatur im Ofen 180 Grad;
  • Kochzeit ca. 9 min.

Diese Art von Fleisch wird von vielen Köchen und denen, die die Früchte ihrer Arbeit essen, bevorzugt. Es ist weich, saftig, enthält keine gefährlichen Substanzen und behält auch seine vorteilhaften Eigenschaften bei, insbesondere wenn hochwertiges, gutes Fleisch verwendet wird, beispielsweise Rindfleisch.

Sechster Grad - Gut fertig. Dieses Fleisch wird komplett geröstet. Saft ist fast nicht vorhanden. Eigenschaften:

  • die Temperatur des Fleischstücks von 71 bis 100 Grad;
  • Temperatur im Ofen 180 Grad;
  • Kochzeit ab 11 min.

Siebter Grad - zu gut gemacht oder übergekocht

Steak kann für 9 Minuten gekocht werden, sofern es im Kombiofen zubereitet wird. So bevorzugen Pommes frites diejenigen, die Angst vor dem "Untertanieren" haben. In einem solchen Produkt gibt es zwar keine gefährlichen Substanzen. Wenn jedoch Probleme mit dem Gastrointestinaltrakt auftreten, muss ein gebratenes Steak mit Vorsicht verwendet werden. Einige amerikanische Wissenschaftler glauben, dass in diesem Fleisch mehr Energie steckt, weil die erhitzten Proteine ​​im Magen leichter abbauen.

Siebter Grad - zu gut gemacht oder übergekocht. Dies ist stark geröstetes Fleisch, in dem es keinen Saft gibt. Eigenschaften:

  • Steaktemperatur über 100 Grad;
  • Kochzeit mehr als 13 min.

In diesem Fleisch gibt es keine Schadstoffe, Nützliches bleibt zuwenig. Bei Problemen mit dem Gastrointestinaltrakt und den Gefäßen wird die Verwendung dieses Fleisches nicht empfohlen.

Jeder wählt, welche Art von Fleisch zu kochen und zu essen ist. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Garzeit und der Geschmack von der Art des Originalprodukts abhängen. Vor dem Gebrauch sollten Sie seine Eigenschaften untersuchen und den Gesundheitszustand berücksichtigen.

Fügen sie einen kommentar hinzu