Wie kalte suppe kochen?

Borsch ist ein sehr leckerer erster Gang. Aber trotz aller Liebe zu diesem Gericht möchten Sie manchmal keine heiße, fette Fleischsuppe essen. Ich möchte etwas leichter und cooler. In diesem Fall können Sie immer kalte Borscht kochen, was eine ausgezeichnete Alternative zu den üblichen Borschtsch darstellt.

Wie kocht man eine klassische kalte Suppe?

Zusammensetzung:

  • Kochendes Wasser - 2,5 l
  • Rohe geschälte Rüben - 500 g
  • Karotten durchschnittlich - 2 Stück
  • Frühlingszwiebeln - 100 g
  • Gurken - 2-3 Stück
  • Gekochte Eier - 4 Stück
  • Zucker - 1 EL
  • Essig 6% - 2-3 EL.
  • Salz, Senf, schwarzer Pfeffer

Kochen:

  1. Schneiden Sie Karotten und Rüben in dünne Strohhalme und gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser so, dass die Gemüsemischung leicht bedeckt ist. Wir stellen diese Mischung auf das Feuer und kochen bis das Gemüse halb fertig ist.
  2. Fügen Sie der Mischung Zucker und Essig hinzu, gießen Sie das restliche kochende Wasser ein und kochen Sie weiter, bis es fertig ist.
  3. Dann mischen Sie die Mischung von der Hitze, kühlen Sie auf Raumtemperatur ab und stellen Sie sie im Kühlschrank abkühlen.
  4. Zwiebeln fein hacken, einfach die Eier schneiden. Schneiden Sie die Gurken in dünne Streifen. Alles gemischt, Salz hinzufügen, Senf dazugeben, gut mischen und 3-4 Minuten ziehen lassen.
  5. Fügen Sie der Mischung den Rest des gekochten Gemüses und der gekühlten Brühe hinzu, füllen Sie alle saure Sahne und die Kräuter auf.
  6. Wenn Sie mit einem völlig mageren Borschtsch nicht zufrieden sind, können Sie dem fertigen Fleisch Fleisch hinzufügen.

Wie kann man kalten Borschtsch auf Kwas kochen?

Zusammensetzung:

  • Marinierte Rüben - 1 Glas
  • Brühwurst - 300 g
  • Eier - 3 Stück
  • Gurken - 3 Stück
  • Wasser - 1 l
  • Kwas - 0,5 l
  • Essig - 1 Teelöffel
  • Grün

Kochen:

  1. Gurken in kleine Würfel schneiden.
  2. Auf dieselbe Weise schneiden wir gekochte Eier und Wurst.
  3. Eine Rübe aus dem Glas geben, 1 Liter Wasser einfüllen, Kwas und Essig hinzufügen.
  4. Vor dem Servieren mit gehacktem Grün bestreuen.
  5. Kwas für solchen Borschtsch kann unabhängig hergestellt werden, er wird schmackhafter und gesünder sein.

Kochen:

  1. Den Fisch in großen Stücken kochen und abkühlen lassen.
  2. Rote Beete in kleine Würfel schneiden, Wasser gießen, Essig hinzufügen und kochen. Wenn die Brühe fertig ist, filtrieren Sie sie und kühlen Sie ab.
  3. Gekochtes Gemüse in kleine Stücke schneiden, auch Eier schneiden.
  4. Grünes Hackfleisch gehackt.
  5. In die gekühlte Rübenbrühe gehacktes Gemüse und Fisch geben, mit Sauerrahm würzen und mit Kräutern bestreuen.

Wie kocht man litauische Kaltsuppe?

Zusammensetzung:

  • Rübe - 3 Stück
  • Gurken - 2 Stück
  • Eier - 3 Stück
  • Frühlingszwiebeln - 1 Bund
  • Dill - 1 Bund
  • Kefir - 0,8 l
  • Gekochtes Wasser - 0,5 l
  • Sauerrahm - 3 EL.
  • Salz

Kochen:

  1. Rüben putzen, kochen und abkühlen lassen.
  2. Gekühlte Rüben rieben sich in einer großen Pfanne auf eine grobe Reibe.
  3. Eier kochen und in Würfel schneiden, dann zu den geriebenen Rüben geben. Als nächstes die Gurken und Frühlingszwiebeln hacken und in die Pfanne geben.
  4. Dort hacken wir den Dill fein, fügen saure Sahne hinzu, fügen Salz hinzu und mischen.
  5. Zu dieser Mischung Kefir und abgekochtes Wasser hinzufügen. Rühren und servieren.

Wie kalte Suppe mit Sauerampfer zubereiten?

Zusammensetzung:

  • Sauerampfer - 400 g
  • Kartoffel - 5 Stück
  • Gekochte Eier - 3 Stück
  • Rohes Ei - 1 Stck
  • Sauerrahm - 3 EL.
  • Milch - 4 EL
  • Gurken - 2 Stück
  • Grüns, Salz

Kochen:

  1. Sauerampfer fein gehackt. Die Kartoffeln hacken und kochen, den Sauerampfer in den Topf geben und 10 Minuten kochen lassen. Reiben Sie das rohe Ei mit einer kleinen Prise Salz ein, fügen Sie Milch hinzu, rühren Sie um und fügen Sie viel heißen Borsch hinzu, kneten Sie alles und füllen Sie den ganzen Borsch mit dieser Mischung, kühl.
  2. Tanken kochen. Hacken Sie dazu die Grüns, fügen Sie Salz hinzu und schlagen Sie es. In der Mitte gekochte Eier, Gurken in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten werden gemischt und mit Sauerrahm gefüllt.
  3. Wenn Sie kalten Borschtsch servieren, fügen Sie 1-2 EL hinzu. In jeden Teller tanken, kalte Suppe einfüllen.

Borscht muss nicht in Fleischbrühe gegart und heiß serviert werden. Sie können auch kalten Borschtsch kochen, der ein guter Ersatz für gewöhnlichen Borschtsch ist! In der kalten Jahreszeit wärmt dich der echte ukrainische Borschtsch, aber während der Fastenzeit vermischt der Tisch den mageren Borschtsch mit Pflaumen und Zucchini.

Guten Appetit!

Fügen sie einen kommentar hinzu