Wie man auberginen kocht

Aubergine ist ein eigentümliches Gemüse, es wird angebetet oder gehasst. Aber in der Tat ist es das Wichtigste, es köstlich zu kochen. Bevor wir Auberginen kochen, werden wir über ihre nützlichen Eigenschaften berichten.

Der Wert dieser Frucht gibt dem Körper die Eigenschaft, Cholesterin nicht zu absorbieren. Daher ist die Aufnahme dieses Produkts in das Menü besonders wichtig für ältere Menschen, die an Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Auberginen enthalten verschiedene Zuckerarten, Kalium dominiert unter Mineralien. Es gibt auch Pektinsubstanzen, Vitamine der Gruppe B, C und PP.

Und wenn Sie nicht mit dem Rauchen aufhören können, hilft Ihnen die Aubergine. Aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin PP, also der Nikotinsäure, hilft Aubergine dem Körper, die schwierige Phase des Nikotinhodens leichter zu übertragen.

Auberginen-Auflauf

Zusammensetzung:

  1. Aubergine groß - 1pc
  2. Knoblauchpfeile - 6 Stück
  3. Geräucherter Käse - 50 g
  4. Tomaten - 2 Stück
  5. Mayonnaise - 2 TL
  6. Salz
  7. Pfeffer

Kochen:

  • Meine Aubergine, auf beiden Seiten schneiden und in mittlere Ringe schneiden. Salz salzen, auf beiden Seiten 2-3 Minuten braten.
  • Tomaten mit Wasser waschen, in Würfel schneiden. Die Knoblauchpfeile mit Wasser abspülen und fein hacken. Tomaten, Knoblauchpfeile, Mayonnaise, Pfeffer mischen - es entstand eine eigenartige Sauce.
  • Legen Sie Auberginen in eine Pfanne oder in eine Auflaufform, die mit Pflanzenöl bestreut ist. Lege zuerst die Auberginen auf den Boden und gieße sie mit der Sauce darüber. Käsereibe auf einer groben Reibe, nach 1 Schicht ein wenig streuen. Wiederholen Sie die Schichten, bis die Auberginen ausgehen, und füllen Sie sie gut mit Käse auf.
  • Legen Sie die Aubergine 10-15 Minuten in den Ofen.
  • Wenn Sie sie auf dem Tisch servieren, legen Sie sie auf eine Schüssel und bestreuen Sie sie mit Kräutern.

Auberginenbrötchen

Auberginenbrötchen sind sehr leicht zubereitet, sie sehen auf dem Tisch spektakulär aus und werden ein- oder zweimal gekocht.

Zusammensetzung:

  1. Aubergine lang - 2-3 Stück
  2. Parmesankäse - 100 g
  3. Mozzarella-Käse - 100 g
  4. Tomaten - 4 Stück
  5. Knoblauch - 3-4 Nelken
  6. Olivenöl - 2 EL
  7. Frischer Basilikum - 1 Bund
  8. Salz

Kochen:

  • Auberginen waschen, Schwänze schneiden, in dünne Streifen schneiden, ca. 2,5 mm. Braten Sie sie auf beiden Seiten in Olivenöl an, salzen Sie.
  • Tomaten 3tlg. in Würfel schneiden, bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie sich in eine Sauce verwandeln, Knoblauchzehen dazugeben und 5 Minuten in Tomatensauce halten.
  • Nun ein paar Scheiben Mozzarella auf eine Auberginenscheibe, eine Tomatenscheibe und ein frisches Basilikumblatt legen. Aufrollen in einer Rolle. Und das mit allen Auberginen.
  • Legen Sie sie in eine tiefe Auflaufform, tränken Sie jede Rolle mit Tomatensauce, gießen Sie viel Parmesankäse auf die Reibe.
  • Legen Sie die Brötchen in den vorgeheizten Ofen, wenn die Auberginen rot werden - die Schüssel ist fertig.
  • Die Brötchen auf einen Teller legen, mit Gemüse dekorieren. Iss sie besser heiß.

Wenn Sie das Prinzip der Rollenherstellung verstehen, können Sie mit den Füllungen sicher experimentieren.

Gefüllte Aubergine

Beim Wort „gefüllt“ kommt es sofort zu Assoziationen, dass man lange und beharrlich am Herd stehen muss, aber bei Auberginen ist alles anders. Sie sind leichter als je zuvor vorbereitet.

Zusammensetzung:

  1. Aubergine - 4 Stück
  2. Champignons - 200 g
  3. Zwiebeln - 1St
  4. Walnüsse - 50 g

Kochen:

  • Auberginen waschen, Schwänze schneiden und in zwei Hälften schneiden. Entfernen Sie vorsichtig das Fruchtfleisch aus der Mitte.
  • Zwiebeln, Auberginenmark und Champignons fein gehackt, in einer Pfanne braten. Alle Auberginenhälften mit Füllung füllen und mit Walnüssen bestreuen.
  • Die Auberginen 20 Minuten in einen Bräter geben oder im Ofen backen.
  • Warme Auberginen in Sauce einweichen: Sauerrahm mit 3 Knoblauchzehen und schwarzem Pfeffer mischen. Zum Servieren mit Kräutern dekorieren.

Es ist sehr faszinierend, Gerichte aus Auberginen zu kochen: sowohl Boote als auch Kreise und Brötchen. Die Hauptsache ist, dass Auberginen gut zu Knoblauch, Tomaten und Champignons passen. Damit das Gericht seinen eigenen Geschmack hat, fügen Sie Gewürze und Kräuter hinzu.

Guten Appetit!

Fügen sie einen kommentar hinzu