Wie man rinderleber zu hause zubereitet

Innereien erscheinen nicht oft auf der Speisekarte, da sie schwieriger zu kochen sind als normales Fleisch. Im Vergleich zu letzteren sind sie jedoch oft viel nützlicher, einfacher zu assimilieren und weniger Kalorien. Zum Beispiel ist Rinderleber von großem Nutzen für das Blut und hilft, Anämie zu vermeiden. gleichzeitig ist es eine freude, daraus zu kochen.

Um ein leckeres und zufriedenstellendes Gericht zu kreieren, dauert es nicht länger als eine halbe Stunde. Wie kann man seine Ernährung damit abwechseln?

Rinderleber schnell und lecker zu Hause zubereiten: Tipps von Profis

Rinderleber zu Hause schnell und lecker zubereiten

Bei der Arbeit mit Innereien, insbesondere bei der Leber, gibt es eine wichtige Nuance: Je weniger Zeit für die Wärmebehandlung aufgewendet wird, desto sanfter wird das Gericht. Aber nicht nur das bestimmt den Erfolg kulinarischer Bemühungen. Wie man Rinderleber richtig kocht?

  • Fast alle Innereien müssen vorgetrocknet werden, da sie einen unangenehmen bitteren Geschmack haben. Rinderleber-Experten empfehlen eine Senkung um 30-60 Minuten. in frischer Kuhmilch. Wenn nicht, können Sie sehr salziges kaltes Wasser verwenden: 1 Esslöffel 200 ml Flüssigkeit wird genommen. Salz Oder Sie können die Leber in jeder ausgewählten Zusammensetzung marinieren, dies sollte jedoch in der Kälte innerhalb von 4-5 Stunden erfolgen.
  • Wie viel Zeit ist es, Rinderleber zu kochen? Wenn wir vom Braten sprechen, vor allem in seiner reinen Form (ohne Schlagen), dann reichen 10-15 Minuten und für sehr kleine Stücke 7-10 Minuten. Das direkte Braten bei hoher Hitze zusammen mit dem Drehen der Stücke sollte jedoch insgesamt nicht länger als 5 Minuten dauern, da das Produkt sonst zäh wird. Wenn Sie sich weich machen wollen, erhöht sich die Zeit auf 20 Minuten.
  • Wie kann man die Leber nicht austrocknen? Erstens, nicht zu Beginn des Frittierens salzen - dies führt dazu, dass das Produkt Saft produziert, was zu seiner Steifigkeit führt. Zweitens verwenden Sie den folgenden Trick: Legen Sie die rohen Stücke in eine Schüssel, streuen Sie sie mit Natron ein, lassen Sie sie 60-90 Minuten ruhen und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser aus.

Aber der grundlegende Punkt ist nicht die Vorbereitung, sondern die Wahl des Nebenprodukts. Stellen Sie sicher, dass das Fleisch keine windigen und ausgetrockneten Stellen hat, sondern einen burgunderroten Farbton aufweist. Je dunkler es ist, je älter die Leber und je mehr grünliche Flecken und Blutgerinnsel, desto ausgeprägter ist die Bitterkeit. Achten Sie auch auf den Geruch: Wenn sich die Säure äußert, ist es besser, den Kauf solcher Innereien zu verweigern.

Rinderleberkotelett im Teig

Der klassische Teig für die meisten Fleisch- und Fischgerichte ist eine Ei-Mehl-Mischung, die in ihrer Konsistenz einer flüssigen Sauerrahm ähnelt. Wenn Sie keine Freizeit haben, genügt es, diese Komponenten zu kombinieren, zu schlagen, die Leberstücke in die resultierende Masse zu tauchen und sie dann zu braten. Wenn Sie jedoch Familienmitglieder und Gäste überraschen oder einfach etwas Ungewöhnliches versuchen möchten, sollten Sie ein paar weitere Zutaten und Schritte in einen so einfachen Prozess eingeben.

Rinderleberkotelett im Teig

Zusammensetzung:

  • Rinderleber - 450 g
  • Hühnerei - 2 Stück
  • Sauerrahm - 3 EL.
  • Frische Kuhmilch - 200 ml.
  • Mehl - wie viel braucht ein Teig
  • Eine Mischung aus gemahlenen Paprikaschoten - 1 TL.
  • Pflanzenöl - zum Braten
  • Getrockneter Rosmarin - 1 Teelöffel
  • Herzhafter getrockneter Boden - 1/2 Teelöffel
  • Trockener Rotwein - 4 EL

Kochen:

  1. Wenn die Leber eingefroren wurde, lassen Sie sie bei Raumtemperatur ausscheiden. Frische Innereien einfach unter fließendem Wasser gut ausspülen, dann den Film entfernen. Die Leber für 30-40 Minuten in Milch einweichen, um die Bitterkeit loszuwerden.Die Leber in Milch einweichen.
  2. Spülen Sie das Nebenprodukt erneut ab, schneiden Sie es in große Stücke und schlagen Sie es mit einem Holzhammer mit einer Freifläche so, dass die Dicke des Stücks nicht mehr als 1 cm beträgt. Stellen Sie sicher, dass der Behälter mit einem Deckel abgedeckt ist, damit die Teile nicht durchbrennen.

    die Leber mit einem Holzhammer abstoßen
  3. In einer großen Schüssel die Hühnereier und die saure Sahne schlagen, mit den Löffeln bestreuen und den Teig kneten: Er sollte etwas weniger dick sein als auf den Pfannkuchen. Wenn Sie den Löffel anlehnen, lassen Sie ihn nicht sofort abtropfen. Sie können die Bereitschaft prüfen, indem Sie ein Stück Leber in einen Teig tauchen: Wenn die Masse das Nebenprodukt fest umschließt, können Sie mit dem Braten beginnen.Teig
  4. Erhitzen Sie das Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne, tauchen Sie die darin geschnittenen Scheiben in die Pfanne und braten Sie beide Seiten bei hoher Hitze 2 Minuten lang. Danach die Leistung um die Hälfte reduzieren, die Koteletts erneut wenden und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Dann das Gericht für 7 Minuten kochen, dann die Stücke wenden, Salz hinzufügen und weitere 5-7 Minuten in der Pfanne aufbewahren. Wenn gewünscht, können fein gehackte Zwiebeln in die Pfanne geworfen werden.brate die leber

Das fertige Gericht aufgrund des Frittierens in Pflanzenöl kann natürlich nicht als kalorienarm angesehen werden. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Körperform machen oder keine schweren, gebratenen Speisen mögen, können Sie Koteletts im Ofen backen. Dazu legen Sie sie auf ein mit Folie bedecktes Backblech, stellen sie in den auf 190 Grad warmen Ofen und warten 15-20 Minuten, bis eine goldbraune Kruste erscheint. Um das Gericht attraktiver zu machen, können Sie den Grillmodus einstellen und weitere 5-7 Minuten warten.

Wie man Rinderleberpastete kocht?

Pastete - Pasta aus Innereien oder Geflügelfleisch, die für Sandwiches oder in geschlossenen Torten verwendet wird. Geschäfte leuchten nicht mit einer Vielzahl von Produkten, und die Zusammensetzung lässt oft zu wünschen übrig. Daher empfehlen wir Ihnen, selbst eine Pastete auf der Basis von Rinderleber zu machen.

Wie man Rinderleberpastete kocht?

Zusammensetzung:

  • Rinderleber - 800 g
  • Salo - 300 g
  • Butter - 15 g
  • Zwiebel - 1 Stck.
  • Karotten - 1 Stck.
  • Salz, Pfeffer - abschmecken

Kochen:

  1. Spülen Sie die Leber in 2 Gewässern ab, geben Sie sie mit kaltem Wasser in eine Pfanne und bringen Sie sie zum Kochen. 35 Minuten lang skalieren, dann 200 ml Brühe hinzugeben, der Rest kann entfernt werden.
  2. Die Leber in kleine Stücke schneiden, in einer Küchenmaschine hacken. Die Möhren und Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden, auf eine heiße Pfanne werfen, 100 ml Brühe hinzufügen, 10-15 Minuten auslöschen. bei mittlerer Hitze unter der Haube.
  3. Den Speck mit einem Messer hacken, in einer Pfanne mit dicken Wänden anbraten, so dass er leicht aufgewärmt ist.
  4. Kombinieren Sie Leber, Karotten, Zwiebeln, gebratenes Schmalz sowie Butter und Brühe in der Schüssel. Wenn gewünscht, können Sie Muskatnuss und gemahlener Pfeffer hinzufügen.
  5. Bei hoher Geschwindigkeit alle Zutaten 2-3 Minuten mischen, um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten. Die fertige Pastete in Dosen auslegen und mehrere Stunden im Kühlschrank lagern.

Wenn Sie eine diätetische Version der Paste vorbereiten möchten, entsorgen Sie das Schmalz und die Butter und ersetzen Sie sie durch Avocado: Dieses Produkt hat einen hohen Fettgehalt, wird jedoch vom Körper viel leichter aufgenommen und bildet keine starke Kombination mit Fleischnebenprodukten.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass unabhängig von der gewählten Zubereitungsmethode der Rinderleber darauf geachtet werden sollte, die in Größe und Form der Stücke identischsten Stücke zuzubereiten. Dann werden sie gleichmäßig gebraten oder gebacken, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Teil der Speise nicht übermäßig und zäh wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu