Wie minze trocknen?

Alle würzigen Pflanzen, einschließlich Minze, möchte ich speichern, damit sie im Winter verwendet werden können. In der Regel wird dazu eine Trocknung gewählt.

Trocknen ist für sich die Beendigung biochemischer Prozesse, die in Pflanzenzellen ablaufen. Diese Aufbereitungsmethode ist gut, weil sie die Bildung von Schimmel und verschiedenen Mikroorganismen im Rohmaterial verhindert. Unter der Einwirkung zellulärer Enzyme bei der Trocknung können der Geschmack und die aromatischen Eigenschaften von Pflanzen jedoch erheblich abnehmen. Um dies zu vermeiden, müssen würzige Kräuter wie Minze richtig getrocknet werden.

Wie Minze trocknen: Vorbereitung und Sammlung von Rohstoffen

Ernte Minze wegen der einzigartigen Eigenschaften dieser Pflanze. Es ist nicht nur ein tolles Gewürz, das Tee oder Essen zugesetzt werden kann, sondern auch ein Heilmittel gegen viele Krankheiten.

Wie Minze trocknen?

Die richtige Trocknung von Minze kann ohne ordnungsgemäße Erfassung aller Regeln durchgeführt werden. Tatsache ist, dass sich die Konzentration von aromatischen und anderen nützlichen Substanzen in einer Pflanze zu verschiedenen Jahreszeiten und zu verschiedenen Zeitpunkten ihres Bestehens unterscheidet.

Wenn Sie die Stängel trocknen möchten, ist der beste Zeitpunkt dafür eine volle Blütezeit. Wenn Sie die Blätter vorbereiten müssen, sammeln Sie diese Pflanzenteile vor der Blüte. Es ist jedoch notwendig zu warten, bis die Blütenstände an den Minzstielen hängen. Die Hauptsache ist, die Blätter der jungen Minze nicht zum Trocknen zu sammeln. Sie behalten das Aroma beim Trocknen nicht, sie bringen keinen großen Nutzen und werden auch verdorren.

Minze sollte nur bei trockenem Wetter gesammelt werden, sonst kann sie nach dem Trocknen braun werden.

Wir lesen auch:

  • Pfefferminz: Kontraindikationen
  • Kräuter ernten

Wie Minze zu Hause trocknen?

Genau wie beim Sammeln müssen Sie beim Trocknen von Minze ein paar Regeln beachten. Diese Pflanze kann leicht zu Hause geerntet werden.

  • Wenn Sie die Stiele der Pflanze geschnitten haben, entfernen Sie sie aus dem Sonnenlicht. Die Sonne wirkt sich negativ auf die Minze aus. Dies führt in der Regel dazu, dass das Heilkraut seine ätherischen Öle verliert und demzufolge seinen Nutzen verliert.
  • Zum Trocknen sollten die Stiele der gesammelten Minze zu seltenen Trauben zusammengefasst werden. Jeder der gebildeten Balken muss gebunden und in einem abgedeckten Raum aufgehängt werden, der ordnungsgemäß belüftet wird. Für diesen gut geeigneten Balkon, Dachboden oder Veranda. Diese Trocknungsmethode verhindert die Debatte der Anlage und trägt zu einer guten Trocknung bei.
  • Wenn Sie Minzblätter getrennt von den Stielen herstellen möchten, trocknen Sie sie an einem dunklen Ort. Blätter sollten auf Papier oder Stoff gelegt werden. Natürlich ist zu beachten, dass das Papier oder der Stoff, auf dem das Rohmaterial getrocknet wird, sauber sein muss. Bei der Ernte müssen gelegentlich Minzblätter gewendet werden.
  • Neben der Sonne muss die Minze während des Trocknens vor Feuchtigkeit geschützt werden. Andernfalls verfaulen Ihre zukünftigen parfümierten Gewürze und Naturheilmittel.

Die Bereitschaft der Produkte kann wie folgt überprüft werden: Nehmen Sie getrocknete Minze in die Hand. Wenn die Blätter oder Stiele mit einem leichten Reiben in den Fingern zerbröseln, ist das Gewürz fertig.

Wie Minze trocknen?

Wie Minze für den Winter trocknen?

Zu mitgetrocknete Minze im Winter schützen, wird empfohlen, sie zu mahlen. Das resultierende Produkt wird zur Lagerung in ein Gefäß gegeben. Der Behälter muss einen festen Deckel haben. Die Anlage kann jedoch vollständig gelagert werden. Bereiten Sie dazu Säcke mit feinem Flachs vor und legen Sie die getrocknete Minze dorthin.

Viele versuchen, die Minze zu Hause mit einem elektrischen Trockner oder Ofen zu trocknen. Diese Methode kann grundsätzlich als akzeptabel angesehen werden. Natürlich erzielen Sie auf diese Weise schnell ein Ergebnis. Sie sollten jedoch immer daran denken, dass ein solches Trocknen das Minzaroma praktisch nicht erhält. Daher ist es noch besser, auf natürliche Weise eine Heilpflanze für den Winter zu ernten.

Minze trinken hilft bei Sodbrennen und Blähungen. Dazu müssen Sie aus der Pflanze einen Heiltee herstellen. Wenn Sie in einer solchen Infusion etwas Honig hinzufügen, erhalten Sie ein hervorragendes Werkzeug, das bei Angina pectoris hilft. Sie können auch ein Bad mit Minze-Abkochung nehmen. Ein solches Verfahren kann bei Hautentzündungen hilfreich sein. Es ist unnötig zu erwähnen, dass Minzgetränke einen hervorragenden Geschmack haben und die Mittel zur äußerlichen Anwendung mit einem frischen und zarten Aroma erfreuen.

Es ist ziemlich einfach, die Minze für den Winter vorzubereiten. Sie müssen einige Regeln für das Sammeln und Trocknen von Pflanzen befolgen. Lagern Sie würziges Gras in fest verschlossenen Behältern oder Säcken aus Naturgewebe. Neben dem wundervollen Geschmack hat Minze heilende Eigenschaften, die sie in vielen Rezepten der traditionellen Medizin und der Kräutermedizin unverzichtbar machen.

Fügen sie einen kommentar hinzu