Wie viel und wie man pilze in einer pfanne brät - rezepte

Der Geruch gebratener Champignons kann jeden verzaubern. Allerdings wissen nicht alle Hausfrauen, wie man Pilze richtig kocht, daher waren sie schmackhaft und duftend. Selbst in einer so einfachen Angelegenheit gibt es viele Nuancen.

Erste Schritte

Wie viel und wie man Pilze in einer Pfanne brät

Vor dem Kochen von Pilzen in einer Pfanne ist es sehr wichtig, sie zu reinigen und für das Kochen vorzubereiten.

Gewächshauspilze, die in einem Geschäft oder auf dem Markt gekauft werden, müssen nicht vorgekocht werden. Sie können auch roh konsumiert werden.

  • Champignons sortieren: Sie dürfen nicht abgedunkelt oder eingedrückt werden.
  • In drei Gewässern spülen, aber nicht lange, damit die Pilze ihren Geschmack nicht verlieren. Wischen Sie den Schmutz ggf. mit einem Tuch oder einer weichen Bürste ab.
  • Legen Sie die Pilze auf dünnes Papier oder Servietten. Diese Maßnahme entfernt überschüssige Feuchtigkeit aus den Pilzen.
  • Die Kappen und Beine der Champignons voneinander trennen und in Scheiben schneiden.
  • Wenn Sie frische Champignons gekauft haben, fahren Sie sofort mit der heißen Verarbeitung fort, da sie sonst schwarz werden und an Attraktivität und Geschmack verlieren.

Wilde Champignons vor dem Kochen sollten gekocht werden.

  • Die Pilze gut waschen, von Schmutz und Flecken reinigen.
  • Wasser kochen, die Champignons ausgiessen und 5-7 Minuten kochen lassen.
  • Die Pilze abtropfen lassen und trocknen, damit sie durch übermäßige Feuchtigkeit zurückbleiben.

Gefrorene Pilze müssen nicht aufgetaut werden: Sie werden schnell schwarz. Sie werden in Form von Eiscreme auf eine heiße Pfanne gegeben.

Marinierte Champignons sollten gründlich in fließendem Wasser gewaschen und sofort gebraten werden.

Wie macht man Pilze noch schmackhafter?

Wie macht man Pilze noch schmackhafter?

Die Antwort auf die Frage, wie Pilze in einer Pfanne gegart werden sollen, hängt von den Vorlieben der Wirtin und der Vorbehandlung des Produkts ab.

Fans von gebratenen Pilzen sollten eine wichtige Eigenschaft dieses Geschenks der Natur berücksichtigen. Entsprechend seiner Struktur ähnelt es einem Schwamm, nimmt Feuchtigkeit gut auf und gibt sie dann in einer Pfanne ab. Um nicht gekocht zu kochen, nämlich gebratene Champignons, sollten Sie sich an ein paar einfache Regeln erinnern.

  • Die Champignons in kleinen Portionen anbraten.
  • Wählen Sie Pilze sollten klein sein, so dass es praktisch ist, sie ganz zu braten.
  • Legen Sie die geschnittenen Champignons in eine gut erhitzte Pfanne.
  • Gut umrühren, damit die Pilze gleichmäßig braten und nicht brennen.
  • In Pflanzenöl oder Butter kochen.
  • Salz und Gewürze lassen sich am besten platzieren, da Salz Feuchtigkeit hält und Gewürze ihren Geschmack verlieren.
  • Wie viel Champignons in der Pfanne braten - für frische, gekochte und eingelegte 15 Minuten. Bei gefrorenen Champignons wird die Zeit verdoppelt, da sie mehr Feuchtigkeit enthalten.
  • Es ist besser, die Zwiebeln separat zu braten und sie am Ende der Garzeit zu den Pilzen zu geben.

Wann gießt man Öl in die Pfanne?

Auf diese Frage gibt es beim Kochen keine eindeutige Antwort. In den beliebtesten Rezepten wird empfohlen, Pilze in eine gut erhitzte Pfanne zu geben, in die bereits Öl eingegossen ist.

Erfahrene Pilzsammler tun dies jedoch anders. Pilze setzen sie auf eine heiße glühende Pfanne. Befürchten Sie nicht, dass die Pilze kleben oder brennen, da sie schnell Feuchtigkeit abgeben und den natürlichen Geruch behalten.

Wenn die Champignons zerkleinert und leicht gebraten sind, können Sie etwas Butter oder Sonnenblumenöl hinzufügen und so lange braten, bis sie fertig sind. Das Gericht wird viel schmackhafter sein!

Pilze mit Kartoffeln

Kartoffeln mit Champignons in einer Pfanne sind eine beliebte Delikatesse vieler Feinschmecker. Unsachgemäßes Kochen kann jedoch den verfeinerten Geschmack des Gerichts beeinträchtigen.

Die Hauptregel: Kartoffeln und Pilze werden separat gebraten und ganz am Ende gemischt. Es gibt mehrere Gründe für diese Trennung:

  • Beide Produkte geben beim Braten viel Feuchtigkeit ab;
  • erfordern unterschiedliche Garzeiten.

Pilze mit Kartoffeln

Zusammensetzung:

  • 7-8 Kartoffeln;
  • 1 Zwiebel;
  • 500 g Pilze;
  • Gemüse oder Butter;
  • Salz

Kochen:

  1. Champignons waschen, trocknen und in Scheiben schneiden.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Pilze und Zwiebeln braten leicht in einer Pfanne, um die Flüssigkeit zu verlassen. Öl wird nach eigenem Ermessen hinzugefügt.
  4. Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden und auf Papier oder Dostochka trocknen.
  5. In einer gut erhitzten Pfanne in Pflanzenöl braten. Fügen Sie dann Zwiebeln und Pilze hinzu.
  6. Kartoffeln mit Champignons in einer Pfanne gebraten für 5-7 Minuten bis zum Kochen.
  7. Vor dem Servieren mit gehacktem Grün bestreuen.

Pilze mit Kartoffeln können mit Fleischsauce ergänzt werden. Dazu wird das Fleisch in seinem Saft vorgebraten und dann mit Pilzen und Zwiebeln versetzt.

Champignons mit Sauerrahm

Champignons in saurer Sahne auf der Pfanne - eine klassische Geschmackskombination. Wenn Sie Gemüse oder Fleisch hinzufügen, wird das Bouquet nach Geschmack und Aroma einfach großartig!

Champignons mit Sauerrahm

Zusammensetzung:

  • 4-5 Art. l saure Sahne;
  • 500 g Pilze;
  • Zwiebel;
  • Sonnenblumenöl (Olivenöl) oder Schmalz zum Braten;
  • Knoblauchzehe;
  • Salz;
  • Pfeffer;
  • Grüns;
  • optional - Karotten, Gemüsepaprika, Tomaten.

Kochen:

  1. Champignons abspülen, trocknen und hacken.
  2. Zwiebeln und Gemüse waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Zwiebeln in Pflanzenöl braten. Wenn Schweineschmalz zum Braten ausgewählt wird, muss es zuerst erhitzt werden. Entfernen Sie die Kräcker und gießen Sie die Zwiebel in die Pfanne.
  4. Wenn die Zwiebeln leicht gebräunt sind, das Gemüse auslegen und weitere 5 Minuten braten.
  5. In die Pfanne Champignons, Sauerrahm, Salz und Pfeffer geben.
  6. Die Champignons in saurer Sahne in einer Pfanne unter dem Deckel 20-30 Minuten anbraten und gelegentlich umrühren. Gegebenenfalls etwas Öl einfüllen, damit die Pilze nicht verbrannt werden.
  7. Fügen Sie Grüns und Knoblauch hinzu, mischen Sie alles.
  8. Entfernen Sie den Deckel und kochen Sie die Pilze weitere 5 Minuten.

Pilze mit Sauerrahm können mit anderem Gemüse oder Fleisch (Hähnchen, Truthahn, Schweinefleisch, Rindfleisch) kombiniert werden. Wie viel Champignons in einer Pfanne gebraten werden müssen, nachdem zusätzliche Zutaten hinzugefügt wurden, hängt vom Vorbehandlungsgrad ab. Für Gerichte mit Pilzen ist es jedoch wünschenswert, das Prinzip des separaten Kochens zu beachten. Dann werden sie zu einer echten Tischdekoration!

Fügen sie einen kommentar hinzu