Demodekose im gesicht

Der menschliche Körper ist eine universelle Umgebung für das Leben vieler Parasiten, und einer von ihnen ist Demodex. Diese mikroskopisch kleine Milbe lebt in den Talgdrüsen und Haarfollikeln von fast 97% der Weltbevölkerung, kommt aber nur bei einigen vor. Was ist also Demodekose im Gesicht? Behandlung dieser Krankheit und wir müssen diskutieren.

Wie kann man nicht in Gefahr geraten?

Demodex lebt auf der Haut des Gesichts

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Demodex um eine mikroskopische Milbe, die in der Dicke der Talgdrüsen und Haarfollikel lebt und parasitiert. Bei günstigen Bedingungen beginnt sich dieser Parasit aktiv zu vermehren, wodurch das Auftreten einer so unangenehmen Krankheit wie Demodikose der Gesichtshaut hervorgerufen wird. Einige spezialisierte Ärzte argumentieren, dass die Behandlung dieser Krankheit den Parasiten nicht für immer loswerden kann, aber es ist durchaus möglich, eine lange und dauerhafte Remission zu erreichen.

Demodex lebt auf der Haut der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung und es gibt zwei Arten solcher Zecken, die sich in der Nachbarschaft bestens verstehen. Parasitenmilben beginnen jedoch nur bei bestimmten Faktoren. Dazu gehören:

  • Schwächung der Immunität;
  • Stresssituationen erleben;
  • schlechte Hygiene;
  • Funktionsstörung des endokrinen Systems und des Verdauungssystems;
  • die Verwendung von Kosmetika, die hormonelle Substanzen enthalten;
  • Übermäßige Bräunung usw.

Es gibt eine Meinung, dass Demodikose nur im Frühjahr und Sommer auftritt, im Winter wird das klinische Bild nicht so klar dargestellt. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei niedrigeren Temperaturschwellen die Zecke sticht, aber die Wärme für ihn der beste Ort zum Leben und Parasitieren ist.

Bevor wir über die Behandlung von Demodikose im Gesicht sprechen und die Bewertungen von Menschen untersuchen, die berichten, wie sie diese Krankheit überwunden haben, möchte ich noch ein paar Worte zur Symptomatologie der Pathologie sagen. Einige von uns verwechseln Demodikose mit gewöhnlicher Akne, Akne und einzelner Akne.

Um eine Krankheit zu diagnostizieren, müssen Sie eine Reihe von Tests bestehen, mit denen Sie Larven, Eier oder Erwachsene in der Haut erkennen können. Diese Zecken sind für das bloße Auge nicht sichtbar, da sie mikroskopisch klein sind. Trotzdem geben sie einer Person ein globales Unbehagen.

Die charakteristischen Symptome der Demodikose sind die folgenden Anzeichen:

  • Augenkrankheiten, einschließlich Konjunktivitis;
  • das Auftreten von Entzündungsherden auf der Haut des Gesichts;
  • Hautrötung;
  • das Auftreten von Schwellungen;
  • Rauheit und Rauheit der Haut;
  • übermäßige Trockenheit.

Warum muss Demodikose besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden?

Demodikose muss rechtzeitig diagnostiziert werden.

Vertreter des anderen Geschlechts versuchen, lästige Akne loszuwerden, die das Erscheinungsbild stören und nicht nur in der Pubertät viele Unannehmlichkeiten verursachen. Aufgrund verschiedener Faktoren können solche hässlichen Rötungen und Geschwüre auf der Haut von Menschen auftreten, die einen Meilenstein von 25 Jahren überschritten haben. Demodikose muss schnell diagnostiziert werden, da ihre Behandlung ihre eigenen Besonderheiten hat.

Andernfalls kann die Krankheit zu komplizierten Folgen führen, insbesondere:

  • entzündliche Prozesse in den Haarfollikeln und Talgdrüsen;
  • chronische periorale Dermatitis;
  • Rosazea;
  • Dermatitis seborrheischer Natur.

Wir studieren das Rezept des Arztes: Welche Medikamente helfen?

Wenn Sie die Bewertungen von Personen, die ein Problem wie Demodikose hatten, sorgfältig überprüfen, werden Sie feststellen, dass die meisten von Ihnen Ihnen raten, einen Facharzt aufzusuchen und eine Behandlung unter seiner strengen Anleitung durchzuführen. In den meisten Fällen wird das Behandlungsschema individuell ausgewählt. Das liegt vor allem an der Art des Demodex. Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Arten von subkutanen Milben.

Welche Medikamente werden also zur Behandlung von Demodikose im Gesicht verwendet? Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, benötigen wir kombinierte Behandlungsschemata. In dieser Hinsicht wählen spezialisierte Ärzte zwei Hauptbereiche:

  • pharmakologische Wirkstoffe vor Ort;
  • systemische pharmazeutische Präparate.

Grundlage der systemischen Therapie sind Arzneimittel verschiedener Gruppen, insbesondere:

  • immunmodulatorisch;
  • antiparasitisch;
  • Vitamin und Mineralstoffe;
  • desensibilisierend.

Antiparasitäre Medikamente sind einfach notwendig, um den Demodex zu zerstören und seine weitere Vermehrung zu verhindern. Dazu gehören die folgenden Arzneimittel:

  • Metronidazol;
  • "Ornidazol".

Grundsätzlich beträgt die Dauer der Einnahme solcher Medikamente 14-15 Tage. Wie die medizinische Praxis zeigt, ist die Behandlung von Demodikose mühsam und langwierig. Die Dauer des Kurses hängt von der Schwere der Krankheitsentwicklung ab und kann von 3-4 Wochen bis zu 12 Monaten variieren. Es ist notwendig, zwischen pharmakologischen Empfängen Pausen einzulegen.

Wie Sie sehen, hat die Therapie eine Reihe spezifischer Aspekte, so dass es nicht möglich ist, die Krankheit selbst zu heilen. In Bezug auf die lokalen Wirkstoffe verschreiben die Profilärzte dann meistens Salben oder Sprays zur äußerlichen Anwendung. Medikamente auf Basis von Schwefel, Teer, Quecksilber, Zink haben sich bewährt.

Die Behandlung mit Demodekose ist mühsam und sehr langwierig

Die folgenden pharmazeutischen Produkte gelten als die beliebtesten und wirksamsten im Kampf gegen Demodikose:

  • Klion;
  • "Spregal";
  • Metrogil;
  • Salbe unter Zusatz von Erythromycin oder Clindamycin;
  • Schwefelsalbe;
  • Ichthyol-Salbe;
  • Crotamiton;
  • Amitrazol;
  • "Lindan";
  • Teer-Schwefelalkohol usw.

Wie oben beschrieben, kann Demodex die Augäpfel oder Augenlider parasitieren. Bei solchen Symptomen muss der Profilarzt Augentropfen verschreiben, beispielsweise Armin oder Tosmilen. Diese mikroskopisch kleinen parasitären Milben entwickeln sich in den Haarfollikeln, sodass die Wimpern und Augenbrauen zum Gegenstand ihrer Schädigung werden. Um dies zu vermeiden, kann der Arzt empfehlen, sich im Bereich des Wachstumsöls der Extrakte zu reiben.

Hilft Kräutermedizin?

Bevor wir über die Behandlung von Demodikose auf dem Gesicht der Volksheilmittel sprechen, möchte ich auf Aspekte achten, die während des gesamten Behandlungsverlaufs zu beachten sind:

  • Sie können keine Mittel für dekorative Kosmetik verwenden.
  • es ist so weit wie möglich notwendig, den Aufenthalt in einer Zone mit erhöhter Temperatur und direkter Sonneneinstrahlung zu begrenzen;
  • Es ist wichtig, die persönliche Hygiene sorgfältig zu befolgen.
  • Unterwäsche und Handtuch sollten mit Dampf gekocht und gebügelt werden;
  • Es wird empfohlen, salzige, gebratene, würzige und geräucherte Speisen von der Diät zum Zeitpunkt der Behandlung auszuschließen.

Betrachten wir nun laut Bewertungen von Menschen mehrere wirksame und sichere Mittel, die zur Behandlung von Demodikose eingesetzt werden.

Rezeptnummer 1

Wermutbrühe hilft Ihnen nicht nur, diesen mikroskopisch kleinen Parasiten auszurotten, sondern auch den Darm gründlich zu reinigen, was eine große Rolle für das volle Funktionieren des Körpers spielt.

Zusammensetzung:

  • 2 EL. l zerkleinertes trockenes Wermut;
  • hochsiedendes Wasser - 1000 ml.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Wir verteilen trockenes, pulverisiertes Wermutholz in einen dickwandigen Behälter und gießen mit kochendem Wasser darüber.
  2. Kochen Sie diese Brühe bei mäßiger Hitze für 5 Minuten und bestehen Sie dann auf etwa 3 Stunden.
  3. Nehmen Sie dieses Tool für 6 Tage als Sonderprogramm auf, und zwar:
  • am ersten Tag - für ½ Kunst. alle 30 Minuten;
  • am zweiten tag - um ½ st. alle zwei Stunden;
  • am dritten oder sechsten Tag - ½ EL. alle drei stunden.

Bitte beachten Sie, dass Sie diese Abkochung auch während einer Nachtruhe vornehmen müssen, da sonst keine Ergebnisse erzielt werden.

Rezeptnummer 2

mehrere wirksame und sichere Mittel, die zur Behandlung von Demodikose eingesetzt werden

Vergessen Sie nicht natürliche Gifte und Antiseptika, darunter Schöllkraut. Wir werden die Wurzel dieser Pflanze für die Zubereitung von Salben brauchen.

Zusammensetzung:

  • 1 EL frische Wurzeln von Schöllkraut;
  • 1 EL pflanzliches raffiniertes Öl.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Wir mischen beide Komponenten in einem Glasbehälter.
  2. Setzen Sie die Mischung für 14 Tage in direktes Sonnenlicht.
  3. Nach dieser Zeit filtern wir die Mischung mit einem Gazeschnitt und lagern sie in einem Behälter aus dunklem Glas im Kühlschrank.
  4. Vor dem Auftragen in gleichen Anteilen die Infusion mit Sauerrahm mischen.

Rezeptnummer 3

Was ist mit dem Essigarzt? Viele Bewertungen von Leuten sagen, dass es natürlicher Apfelessig mit einer Konzentration von 6% ist, der ausgezeichnete Arbeit mit Demodekose der Gesichtshaut leistet. Alles was Sie brauchen, ist ein qualitativ hochwertiges und natürliches Produkt. Es sollte auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Wenn Demodikose die Haut der Augenlider eingeschlossen hat, sollte Essig sehr vorsichtig verwendet werden, um die Schleimhaut der Augen nicht zu verbrennen.

Um nicht Opfer einer solchen Krankheit zu werden und sich nicht wegen eines unästhetischen Aussehens zu sorgen, müssen Sie einfache Präventivregeln befolgen, die auf Hygiene und hochwertiger Kosmetik basieren. Selbstbehandlung ist nicht Ihr Profil. Bitten Sie qualifizierte Hilfe und befolgen Sie alle Anweisungen des Arztes. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu