Fingerlose handschuhe

Nach Ansicht des Mannes auf der Straße, weit entfernt von Modetrends in der Kleidung, sind Handschuhe, die keine Finger haben, im Winter nur mit Markthändlern verbunden. Dies ist jedoch weit von der Wahrheit entfernt. Also Handschuhe ohne Finger: Wie heißen sie beim Tragen, wofür sind sie?

Ein bisschen Geschichte

Wie heißen Fingerlose Handschuhe?

Fingerlose Handschuhe haben eine lange Geschichte, die irgendwann in den Tagen der alten Römer und Griechen und vielleicht der ägyptischen Pharaonen entstand. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts waren in Frankreich dünne Damenhandschuhe aus leichter Seide und Spitze beliebt. Ohne diese Halbhandschuhe auszugehen oder zu gehen, war inakzeptabel.

Damen verzierten ihre gepflegten Stifte mit solchen Handschuhen und verwendeten dieses aristokratische Accessoire als Ergänzung zu lässigen Wandanzügen und Kleidern für feierliche Empfänge. Offene Finger waren reich mit Ringen und Ringen geschmückt, und die Handschuhe selbst waren reich bestickt. Das Material für die Herstellung von dünnem Leder und Samt.

In den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts waren fingerlose Handschuhe fest in der Kultur der Punk- und Rockbewegungen verankert, sie wurden als integrale Eigenschaft von Bikern und allen Unterstützern des informellen Lebensgefühls angesehen. In Verbindung mit dem allgemeinen Auftreten wurden sie als Zeichen der Rebellion angesehen.

Lange fingerlose Handschuhe: Wie heißen sie und warum?

Lange fingerlose Handschuhe: Wie heißen sie und warum?Fingerlose Handschuhe sind ein Accessoire, das nicht nur die Hände schützt, sondern auch das Bekenntnis zu einem bestimmten Stil und Lebensstil symbolisiert. In Kombination mit einem Kleid und je nach Material, aus dem sie hergestellt sind, können sie das ganze Jahr über verwendet werden. Und sie werden Fäustlinge und Glovelettes genannt.

Handschuhe sind Handschuhe, die nur einen Daumen voneinander haben. Andere Finger befinden sich in der Röhre ohne Jumper. Alternativ können sie einen schnappenden Fäustling oder ein Sicherheitsventil aufweisen.

Gloveletts hingegen ähneln unseren üblichen Handschuhen, nur alle Finger werden abgeschnitten, während der Schnitt einen Finger in voller Länge, um die Hälfte oder nur um ein Viertel öffnen kann. Die Länge beider Optionen kann das Handgelenk leicht abdecken, die Ellenbogenhöhe, die Mitte des Unterarms oder die Schulter.

Unabhängig davon, wie fingerlose Handschuhe genannt werden, können sie von jedem benutzt werden, werden aber eher als weibliches Accessoire betrachtet. Lange Handschuhe und Handschuhe aus Wolle oder Leder sind ideal für Jacken, Jacken mit kurzen Ärmeln und Wolltops.

Handschuhe aus Spitze und Seide ergänzen das Kleid perfekt, so üppig und feierlich und streng. Manche Modefrauen trauen sich, sie sogar mit T-Shirts zu tragen. Erhebliche Bedeutung in der Komposition hat die Auswahl an Schuhen, Halstüchern und Kopfbedeckungen. Eine weitere Nuance der Verwendung fingerloser Handschuhe ist die Empfindlichkeit. Offene Finger verlieren nicht an Sensibilität und bieten so die Möglichkeit, Touchscreens an Geräten in einem kalten Raum oder in einer Winterstraße zu verwenden und einen Musiker, der Instrumente spielt. Darüber hinaus ermöglichen solche Handschuhe modischen Frauen, ihre neue Maniküre und Schönheit der Finger zu zeigen.

Sporthandschuhe

Fingerlose Handschuhe für den Sport

Handschuhe beim Sport schützen vor allem die Hände vor Beschädigungen. In der Kampfkunst verwendete Handschuhe werden als Shingarts bezeichnet. Sie haben keine Finger und es gibt eine verstärkte Schlagfläche. In der Tat haben derselbe Zweck und derselbe Schutzschilde beim Schienbein beim Fußballspielen.

Ebenso wichtig ist die richtige Wahl der Größe, da sie die Benutzerfreundlichkeit und die Lebensdauer der Handschuhe beeinträchtigt. Die meisten Sportmarken verfügen über fingerlose Handschuhlinien, die gefragt sind:

  • Radfahrer;
  • Roller;
  • Motorradfahrer;
  • Autofahrer;
  • Skateboarder;
  • Angler
  • Pfeile.

Fingerlose Sporthandschuhe für Fitness - ein Zubehörteil, das Komfort und Komfort erhöht, negative Auswirkungen auf die Haut der Hände verringert, die Handgelenke schützt und letztendlich die Hygiene fördert. In der Regel haben Sporthandschuhe ohne Finger einen Verschluss, der die Hand fixiert und das An- und Ausziehen erleichtert. Neben den Schnittfingern sind sie an der Außenseite mit Öffnungen versehen, die zur Erhöhung der Wärmeableitung und Belüftung der Handflächenoberfläche erforderlich sind. Solche Handschuhe helfen Motorradfahrern und Autofahrern, das Lenkrad fester zu halten, Schützen - es ist besser, die Waffe in ihren Händen zu fühlen.

Designer und Modedesigner verwenden häufig fingerlose Handschuhe bei der Erstellung ihrer Kollektionen. Ihre Besonderheit und Attraktivität für Modedesigner liegt in der Möglichkeit, dieses Accessoire mit Kleidungsstücken aller Stilrichtungen zu kombinieren, sei es klassisch oder sportlich, im Alltag oder zur Erholung. Sowohl die junge als auch die reife Generation tragen gern solche Handschuhe. Sie betonen kompetent und erfolgreich die Einzigartigkeit des erstellten Bildes, sodass jeder, der bisher mit Handschuhen nur einen Weg gesehen hat, gegen die Kälte vorzugehen, es Zeit ist, sie wieder für sich zu öffnen.

Fügen sie einen kommentar hinzu