Französische frisuren

Französische Frisuren bestätigen, dass das Weben jetzt in Mode ist. Wir können sagen - auf dem Höhepunkt von Stil und Mode !!! Selbst das einfachste geflochtene Geflecht hebt Sie vom Rest ab. Spucken mit korrekter Unterwerfung wird niemals "auch" aussehen. Sie eignen sich für Spaziergänge in der Natur, Fitnesskurse, Sport und für Abschluss, Jugendfest, Vorführungen auf dem Podium, Arbeiten im Büro. Und gerade für Bräute gemacht, weil der Zopf ein Zeichen des guten Geschmacks ist und vor allem, wenn es sich um einen französischen Zopf handelt!

Leicht geflochtenes französisches Geflecht

Leicht geflochtenes französisches Geflecht

Wenn Sie einen einfachen Zopf flechten können, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren - dem klassischen französischen Zopf. Bei der Durchführung wird jedes Mal ein neuer Haarbüschel zum Flechten hinzugefügt. Große Stränge bilden den idealen, schwach gewebten französischen Zopf, der den natürlichen Reichtum der Gastgeberin positiv unterstreicht. Die Aufmerksamkeit wird auch ohne zusätzliche Dekorationen auf sich gezogen, so dass dies eine Ihrer bevorzugten täglichen Frisuren sein kann.

Ausführung:

  1. Verbinden Sie das Haar von den Seiten, der Krone und der Vorderseite des Kopfes. Der Rest Ihrer Haare geht später aus.
  2. Beginnen Sie wie üblich mit den drei Strängen.
  3. Wenn der linke Strang ein zweites Mal geflochten wird, muss ein zusätzlicher dünner Strang an der Basis des Stranges gegriffen werden.
  4. Wählen Sie dann auf dieselbe Weise den zusätzlichen Strang für den rechten Hauptstrang aus. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 abwechselnd, indem Sie nach und nach kleine Haarsträhnen hinzufügen.
  5. Bringen Sie den Zopf zum Hals, weben Sie einen einfachen Zopf über die gesamte Länge des Haares und fixieren Sie das Ende mit einem Gummiband. Am Ende wird empfohlen, den Kaugummi mit einer beliebigen Dekoration zu bedecken.

Hilfreiche Ratschläge:

Es ist wünschenswert, dass alle zusätzlichen Stränge gleich sind. Nur dann wird der Spieß glatt und ordentlich aussehen. Um einen festeren Zopf zu erhalten, müssen Sie beim Flechten kleine Haarsträhnen mit einem Pull-up-Down nach unten ziehen. Je breiter die Fäden - desto schwächer ist der Zopf. Um die Ebenheit zu erhalten, wird empfohlen, die gleiche Spannung der Stränge während des Webens aufrechtzuerhalten.

Französischer Zopf einfach

Französischer Zopf einfach

Dies ist eine der Methoden des französischen Geflechts, die schwach geflochten sind und sich nur in der Anfangs- und Endphase unterscheiden. Da der leicht geflochtene Zopf einfacher für Anfänger ist, ist es ratsam, diese Frisur zu beginnen, wobei die Fertigkeiten beim Weben der vorherigen Version beherrscht werden.

Ausführung:

  1. Um die Kronenhaare mit dem vorderen Teil des Kopfes zu verbinden, ohne die hinteren und seitlichen Stränge zu aktivieren.
  2. Beginnen Sie wie üblich mit den drei Strängen.
  3. Wenn Sie die linke Strähne ein zweites Mal drehen, sollten Sie eine zusätzliche Haarsträhne ergreifen, die an der Seite des Kopfes wächst.
  4. Dann schnappen Sie sich einfach einen neuen Strang mit dem richtigen Strang. Die Schritte 3 und 4 werden abwechselnd wiederholt, wobei jeweils weitere dünne Stränge hinzugefügt werden.
  5. Das Geflecht am Hals ist mit einem überzogenen Gummizug fixiert, der mit einem Haarschmuck Ihrer Wahl bedeckt ist.

Französische Zöpfe an den Seiten geflochten

Französische Zöpfe an den Seiten geflochten

Französische Zöpfe an den Seiten geflochten

Nachdem Sie die Fertigkeiten eines einfachen französischen Zopfes beherrscht haben, können Sie die seitlichen Zöpfe leicht flechten. Diese Frisur ist für dünnes Haar am relevantesten und wird in zwei Versionen gezeigt: für mittleres und langes Haar. Die verringerte Spannung der Strähnen auf kürzere Haare macht diese Frisur voluminös, der geflochtene Zopf erscheint dicker, was für spärliches Haar geeignet ist. Um den Zopf freier zu machen, ist es einfach: Ziehen Sie die Haarsträhnen etwas hoch und spreizen Sie sie mit einem dünnen Kamm mit langem Griff wie ein Fächer aus. Auf diese Weise ist es möglich, das Geflecht zu fixieren, nicht genau genug geflochten.

Ausführung:

  1. Machen Sie eine Trennlinie vorne (genau oder diagonal) und beenden Sie sie in der Mitte der Krone. Die Trennung erfolgt streng in der Mitte des Kopfes.
  2. Um das Geflecht auf der einen Seite zu flechten, dann auf der anderen. Auf der nicht arbeitenden Hälfte sollten die Haare in einem Clip gesammelt werden, auf dem arbeitenden Haar, das in drei gleiche Stränge unterteilt ist, und dem Prinzip eines einfachen französischen Zopfs folgen. Um den Hals zu erreichen, befestigen Sie den Zopf mit einem Clip.
  3. Identisches Geflecht auf der Rückseite. Wenn die Zöpfe am Hals angedockt sind, kombinieren Sie die Haare miteinander, und teilen Sie sie erneut in drei Teile. Weben Sie dann einen einfachen Zopf. Befestigen Sie das Ende des Geflechts mit einem Gummiband, das mit Klebeband bedeckt ist.

Bleib immer elegant und schön!

Speziell für womeninahomeoffice.com - Ira

Fügen sie einen kommentar hinzu