Frisuren im retrostil. retro frisuren selber machen

Retro-Frisuren sind wieder auf dem Gipfel einer modischen Welle - stilistisch an die Moderne angepasst - sie passen gut zur Mode und bleiben originell. Es ist möglich, eine solche Installation mit eigenen Händen vorzunehmen.

Wie mache ich eine Retro-Frisur?

Wenn Sie sich eine Retro-Frisur machen wollen, entscheiden Sie, aus welcher Zeit sie sein wird. Retro Frisuren sind vielfältig.

Retro-Frisuren der 20er und 30er Jahre sind kurze Haarschnitte im Seitenstil, glatt gekämmt oder in Wellen mit Seitenscheitel gelegt.

Retro Frisuren

Diese Frisur zeigt den dünnen Hals einer Frau, wodurch ihr Bild pikanter wird. Wellen und Wellen für verschiedene Lockenwickler sind für diese Zeit charakteristisch. In diesem Fall sind nur die Haarspitzen gelockt. Entweder fielen die Locken auf die Schultern, während das Haar auf eine Seite gelegt wurde und ein Teil des Gesichts flirtend bedeckt war.

Vierziger Ein wichtiges Merkmal der Retro-Frisuren dieser Zeit war eine klare Auswahl der Locke. Der Eindruck war, dass Lockenwickler. Kudriobichno vor, mit den Haaren oder zurückgenommen oder in großen Locken entlassen.

Retro Frisuren

Neben Locken in einer Retro-Frisur wurden häufig sogenannte Roller verwendet. Sie waren aus den Haaren herausgedreht und im Bereich der Krone oder Schläfen befestigt, oft wurden abgerundete Schläge in der Mitte der Stirn nachgeahmt.

Fünfziger Jahre Dies ist eine Übergangszeit, die Mode suchte nach einer neuen. In den Retro-Frisuren verspürten die 50er-Jahre daher die Echos früherer Stile. Das Haar wurde in niedrige Brötchen gelegt, zu Locken zusammengerollt, glatt gekämmt oder im Gegenteil auf den Kopf geschüttelt.

Retro Frisuren

Ein besonderes Merkmal der Frisuren der 50er Jahre war jedoch der Wunsch, die Umrisse des Gesichtes zu demonstrieren. Daher wurden die Haare an der Gesichtslinie teilweise von den Wurzeln abgehoben oder vollständig zurückgenommen. Diese Frisur ist ein guter Grund, um Ihren Schmuck vorzuführen. Ikone der 50er Jahre - wunderschöne Marilyn Monroe.

Sechziger Dies sind voluminöse Bouffants. Für die Frisur wurden Haarteile und Rollen verwendet, die unter den Haaren eingeschlossen sind. Die Frisuren waren sehr unterschiedlich: Das Haar wurde zurückgebürstet oder ganz zurück oder der schräge Pony wurde hervorgehoben, die Spitzen konnten gerade oder gelockt sein. Stränge wurden entfernt oder zurück oder teilweise zurückgelassen. Besonders relevant waren die "babette" - erhabenen Haare an der Krone und dazu passende Enden der Locken.

Retro Frisuren

Siebziger In den Retro-Frisuren der 70er Jahre zeigt sich das, was wir Natürlichkeit nennen. Die Mode ging von einem anderen Stil und einem stark fixierten Rücken zurück. Die Zeit für welliges Haar und Hippie-Frisuren ist gekommen. Leichte und luftige lange Locken wurden in gerade Teilung unterteilt und mit einem farbigen Gummiband oder einer schönen Bandage befestigt. Ein leichtes Durcheinander in den langen Haaren war willkommen.

Retro Frisuren

Retro-Frisuren selber machen: Video

Siehe auch:Abendfrisuren für mittlere Haare

Retro-Frisur eignet sich für einen Abend oder ein romantisches Date. Vergessen Sie nicht, über das passende Outfit nachzudenken, das nicht zu Ihrem gewählten Stil passen sollte. Einige Varianten eines solchen Stylings können jedoch im Alltag angebracht sein. Das Wichtigste ist, ein einzelnes Bild zu erstellen!

Fügen sie einen kommentar hinzu