Gesichtsbehandlung nach 40 jahren

Leider vergeht die Zeit und das Alter beeinflusst unweigerlich unser Aussehen. Nach 40 Jahren verlangsamt sich der Stoffwechsel, was zu einer Austrocknung der Haut und einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen führt. Das Welken des Alters ist ein völlig natürlicher Vorgang, der jedoch verlangsamt werden kann und die Haut länger schön und frisch hält.

Wie man sich nach 40 Jahren ums Gesicht kümmert: die wichtigsten Regeln

Wie man sich nach 40 Jahren ums Gesicht kümmert: die wichtigsten Regeln

Die Reinigung ist ein Muss-Verfahren, das "Anfang" und "Ende" eines jeden Tages sein sollte. Darüber hinaus ist das Waschen mit normalem Leitungswasser und duftender Seife einfach nicht akzeptabel. Damit die Haut über viele Jahre gesund und frisch bleibt, muss je nach Hauttyp ein spezielles Reinigungsmittel zum Waschen ausgewählt werden: Schaum, Lotion oder Tonikum.

Wasser und Seife tragen zum Austrocknen der Haut bei, was zu einem frühen Verblassen führt. Wenn Sie das tägliche Waschen mit Wasser nicht aufgeben können, verwenden Sie hierzu Mineralwasser oder Schmelzwasser. Und als Waschmittel ist flüssige Babyseife perfekt. Es besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen, damit die Haut nicht austrocknet und nicht gereizt wird. Zusätzlich zur täglichen Reinigung, in der Regel mindestens 1-2 Mal pro Woche, führen Sie Eingriffe zur Tiefenreinigung der Haut durch spezielles Peeling oder weiche Peelings durch.

Aufgrund der negativen Auswirkungen der Ökologie, aktiver ultravioletter Strahlen im Sommer und heißer Erwärmung im Winter muss die Haut vor allem nach 40 Jahren zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt werden. Feuchtigkeitscremes, die in einem breiten Sortiment auf dem Kosmetikmarkt angeboten werden, unterscheiden sich in der Zusammensetzung und sollten je nach Hauttyp ausgewählt werden. So sollten zum Beispiel in einer Creme für trockene Haut Vitamine und Öle, für fettige Haut - Aloe-Saft oder Vitamin E - und für empfindliche - weiche feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe enthalten sein. Feuchtigkeitscreme sollte täglich angewendet werden. Im Winter sollten Sie das Gerät 1 Stunde lang verwenden, bevor Sie es verlassen.

Die Gesichtshaut nach 40 Jahren ist für die äußere und innere Ernährung sehr wichtig. Überarbeiten Sie Ihre Ernährung und verbieten Sie fetthaltige Lebensmittel zu Gunsten von magerem Fisch und Fleisch, frischem Gemüse und Obst, Milchprodukten und Walnüssen. Viel Flüssigkeit zu trinken ist sehr hilfreich. Reines Wasser ohne Gas oder grünen Tee reicht dafür aus.

Täglich abends auf Gesicht, Hals und Dekolleté eine pflegende Creme auftragen. Vorzugsweise, wenn Sie zur intensiven Ernährung eine Nachtcreme bevorzugen. Nicht weniger nützlich für die Haut und hausgemachte nahrhafte Masken, die nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten.

Eine Gesichtsverjüngung nach 40 Jahren kann mit einer kosmetischen Massage erreicht werden. Der Kurs umfasst 15 - 25 Behandlungen, mindestens 2-3 Mal pro Jahr, die zu Hause durchgeführt werden können. Es sollte keine Pausen zwischen den Sitzungen geben. Durch die Massage werden die bioenergetischen Prozesse deutlich verbessert, die Haut wird elastischer und erhält einen gesunden Farbton.

Selbst gemachte Masken für die reife Hautpflege

Selbst gemachte Masken für die reife Hautpflege

  1. Die vorbereitete Maske und 100 g Honig und 50 ml Wodka wirken reinigend, weichmachend und desinfizierend. Lassen Sie dieses Mittel 15-20 Minuten, dann spülen Sie Ihr Gesicht mit Mineralwasser ab.
  2. Um das Problem dunkler Augenringe zu bewältigen und die Haut zu verjüngen, bereiten Sie eine Maske vor, indem Sie zu gleichen Teilen Aloe-Saft, Glycerin und Wasser mischen. Dann in dieser Struktur Haferflocken eingeben. Sie sollten eine Masse haben, deren Konsistenz der von Sauerrahm entspricht. Das fertige Produkt gleichmäßig auf Gesicht und Hals verteilen, ca. 20-30 Minuten halten und dann mit kaltem Wasser abwaschen. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollte dieses Verfahren einmal pro Woche durchgeführt werden. Nach 1,5 Monaten sollten Sie in 1 Monat eine Pause einlegen.
  3. Im Kampf gegen Alter und Mimikfalten nach 40 Jahren passt die Maske zu folgendem Rezept: Mix 2 TL. Zitronensaft, 4 dl. Cognac, 2 EL. l Honig, 2 Eigelb und 200 g Sahne. Tragen Sie das Produkt für 1 Stunde auf die Haut auf und spülen Sie es anschließend ab. Dank dieses Hausmittels wird Ihre Haut elastischer, leichter und samtiger. Diese Creme kann im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch nicht mehr als 5 Tage.
  4. Um den Teint zu verbessern, hilft die nach diesem Rezept vorbereitete Maske: Verbinden Sie 2 EL. l geriebene rohe Möhren mit Eigelb und 1. l Maisstärke. Mischen Sie gut und nachdem Sie die Zusammensetzung 5-7 Minuten auf der Haut gehalten haben, waschen Sie sie mit warmem Wasser ab.
  5. Um die beste Wirkung bei der Verwendung von Masken zu erzielen, machen Sie vor dem Auftragen ein Dampfbad. Bereiten Sie eine Infusion mit Salbei, Minze, Rosenblättern, Kamille und Hopfenzapfen vor. Diese Kräuter nehmen gleiche Mengen ein. Gießen Sie die Brühe in einen großen Topf und halten Sie das Gesicht 3-5 Minuten lang mit einem Handtuch bedeckt. Danach reinigen Sie die Haut mit einem Peeling und tragen dann eine beliebige Maske auf.

Anti-Aging-Elixiere

Um die Schönheit der Haut nach 40 Jahren zu erhalten, können Sie neben Masken auch hausgemachte Getränke mit ausgezeichnetem Anti-Aging-Effekt verwenden.

  • Nehmen Sie Zitronensaft, flüssigen Honig und Olivenöl - 1 TL. Mischen und trinken Sie dieses Werkzeug auf nüchternen Magen. Wiederholen Sie den Vorgang für 1 Monat. Dieses Wundergetränk lässt Sie frisch und jung aussehen.
  • Ein wunderbarer Tonic-Effekt für die Haut und den gesamten Organismus wird durch ein nach diesem Rezept hergestelltes Getränk erzielt: Nehmen Sie den Saft von 24 Zitronen und 400 g gehackten Knoblauchs. Legen Sie alles in ein Glas und lassen Sie es für 24 Tage an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren. Nehmen Sie vor dem Zubettgehen 1 TL. der resultierende saft in 0,5 st. warmes Wasser

Um Ihre Haut vor Schönheit strahlen zu lassen, geschmeidig und samtig zu sein, versuchen Sie so oft wie möglich, sich an der frischen Luft spazieren zu lassen, und gehen Sie zu Bett.

Salonprozeduren

Salonbehandlungen für die Hautpflege

Salonverfahren für reife Haut sind nützlich und effektiv, was absolut nicht zu beanstanden ist. Moderne Technologien führen zu einer gründlichen Reinigung der Haut, befreien sie von den ersten Anzeichen des Alterns, sättigen sie mit Nährstoffen usw.

RF-Lifting ist eines der bisher erfolgreichsten und beliebtesten Verfahren. Es ist eine Alternative zur chirurgischen Hautstraffung. Nach der Sitzung wird eine Tiefenanhebung durchgeführt, die Haut wird erneuert und die körpereigene Ressource wird aktiviert.

Ein weiteres Verfahren, das sich nur auf der positiven Seite bewährt hat, ist die Gesichtsformung. Spezielle Gel-Füllstoffe werden subkutan in die Problemzonen injiziert, wodurch die Gesichtskontur klarer wird, die Nasolabialfalten weniger auffallen und der Hautton ansteigt. Füllstoffe enthalten normalerweise Hyaluronsäure, die die Haut perfekt befeuchtet.

Nicht weniger wirksam und solche Verfahren wie Mesotherapie und Biorevitalisierung. Nach der ersten Sitzung werden Falten reduziert und die Haut wird straffer und frischer.

Um Ihre Haut nach 40 Jahren zu pflegen, müssen Sie sie ordentlich und regelmäßig behandeln. Nur wenn Sie diesen Zustand einhalten, können Sie gute Ergebnisse erzielen. Sie werden schön, jung und damit glücklich aussehen. Es ist wichtig zu wissen, dass es besser ist, sich so früh wie möglich um sich selbst zu kümmern, um die Wende von 40 Jahren mit elastischer Haut und strahlendem Aussehen zu erreichen.

Fügen sie einen kommentar hinzu