Haarmasken mit gelatine zu hause

Gesundes glänzendes Haar - eine der Hauptverzierungen im Arsenal von Frauen. Obwohl nicht jedes Mitglied des fairen Geschlechts aus der Natur ein solches Geschenk bekam, gibt es immer geheime Möglichkeiten, die natürlichen Daten zu verbessern. Eines dieser Werkzeuge sind Gelatine-Haarmasken, die in der Lage sind, die Haare in kurzer Zeit zu transformieren, während sie einfach zu verwenden sind und einen günstigen Preis haben.

Haarmasken mit Gelatine

Warum ist Gelatinehaarmaske so effektiv? Seine Wirkung beruht auf der Menge an Protein, die darin enthalten ist, oder vielmehr Kollagen. Es ist die Hauptsubstanz, die Haut, Nägel und Haarelastizität verleiht und ihre Struktur stärkt. Haare verlieren an Glanz und gesundes Aussehen, wenn sie unter dem Einfluss negativer Faktoren (Ökologie, Wetterbedingungen, unsachgemäße Pflege, schlechte Kosmetik, chemische Einwirkung) und der Schuppen, mit denen jedes Haar bedeckt ist, austrocknet. All dies macht das Haar matt spröde, porös und schwach.

Gelatine-Haarmaske bewältigt diese Probleme erfolgreich. Bewertungen derjenigen, die diese Methode an sich selbst ausprobiert haben, sagen, dass das Haar nach einer „Sitzung“ Volumen und schönen natürlichen Glanz und Dicke erhält, die sich laut Bewertungen in weicher und ansprechender entwickeln. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Gelatine die geöffneten Schuppen tränkt und ausfüllt, wodurch jedem Haar Stärke und Glanz verliehen werden. Außerdem verhindert es aufgrund seiner Hüllwirkung den Feuchtigkeitsverlust.

Grundlegende Gelatinehaarmaske zu Hause

Grundlegende Gelatinehaarmaske zu Hause

Ein weiterer offensichtlicher Vorteil dieser Art von Masken ist, dass sie leicht zu Hause selbst hergestellt werden können, während sie den Effekt teurer (und oft harmloser) Salontechniken zur Verbesserung der Haare erzielen.

Um eine Gelatinemaske herzustellen, brauchen Sie nur 1 EL. l essbare Gelatine und gekochtes Wasser.

  1. Gelatine muss in warmem, gekochtem Wasser (3 Esslöffel) vollständig aufgelöst werden, damit keine Klumpen zurückbleiben. Für eine bessere Auflösung der Substanz können Sie ein Wasserbad verwenden, achten Sie jedoch darauf, dass die Lösung nicht kocht! Erhöhen Sie die Anzahl der Komponenten um das 2- oder 3-fache (im gleichen Verhältnis), wenn Sie langes oder sehr dickes Haar haben.
  2. Den Behälter mit dem Deckel dicht verschließen und 20 Minuten stehen lassen.
  3. Verwenden Sie nur Shampoo und waschen Sie Ihre Haare. Trockne dein Haar (nicht mit einem Haartrockner) - es soll nass bleiben.
  4. Wenn die Gelatinelösung in 20 Minuten eingefroren ist, erwärmen Sie sie erneut in einem Wasserbad.
  5. Anreichern Lösung 1 TL. passender Balsam für Ihren Haartyp.
  6. Verteile die Mischung durch die Haare. Legen Sie der empfindlichen Kopfhaut keine Maske auf - dies kann zu Juckreiz führen.
  7. Bedecken Sie die Haare mit einem Plastikhut oder einer normalen Tasche und oben mit einem Handtuch.
  8. Für eine bessere Aufnahme und Verfestigung der Substanzen für 10-15 Minuten erwärmen Sie das Haar mit einem heißen Trockner (direkt durch ein Handtuch).
  9. Lassen Sie die Maske weitere 30-45 Minuten.
  10. Spülen Sie das Haar gründlich mit warmem Wasser ab (der heiße Strahl löst die Gelatineschicht vollständig auf und der Effekt geht verloren). Verwenden Sie ein weiches Shampoo und Conditioner.

Im Laufe der Jahre hat dieses Werkzeug viele Rezepturen für Masken entwickelt, bei denen es neben Gelatine noch weitere Komponenten gibt. Sie haben zusätzlich die eine oder andere Wirkung: Erhöhtes Haarwachstum, Feuchtigkeitsversorgung, Reduktion der Talgsekretion, Regeneration. Solche Masken können sein:

  • Lebensmittel, die reich an essentiellen Vitaminen für eine gute Haarqualität sind: Eier, Zitrone, Milch, Zimt, Banane, Avocado;

Maske Eier

  • Grundöle: Sesam, Mandel, Rizinus, Kokosnuss, Olivenöl, Sanddorn, Klette, Weizenkeime;
  • ätherische Öle: Rosmarin, Ylang-Ylang, Jasmin, Zitronenmelisse, Lavendel, Bergamotte, Geranie, Orange;

Ätherische Öle zur Herstellung von Masken

  • Kräutertinkturen und Dekokte: Kamille, Klette, Minze, Johanniskraut, Wermut, Ringelblume, Brennnessel, Rainfarn, Lavendel, Eichenrinde, Hopfen, Walnussblätter, Linden, Zwiebelschale.

Um eine zusätzliche reduzierende Wirkung zu erzielen, ist es durchaus angebracht, Wasser durch Kräuterabkochen, Milch oder Saft (z. B. Aloe oder Zitrone und dunkle Haare - Möhre) zu ersetzen.

Maske mit Gelatine für das Haarwachstum

Gelatine-Haarwuchsmaske

Es sollte auf nasses Haar (ohne Balsam und Conditioner) aufgetragen werden. Um das "Medikament" vorzubereiten, nehmen Sie trockenen Senf, Gelatine, farbloses Henna (jede Zutat in 1 EL.) Und 1 Eigelb.

  1. Gelatine wie im vorherigen Rezept in warmem Wasser auflösen.
  2. Die restlichen Zutaten in die Lösung geben und gut mischen. Erhöhen Sie ggf. die Anzahl aller Komponenten um das 2-3-fache, behalten Sie jedoch die Proportionen bei.
  3. Die Maske sollte 15 Minuten ziehen lassen. Wenn Gelatine während dieser Zeit dick wird, verwenden Sie erneut das Wasserbad.
  4. Bedecke das Haar mit der Zusammensetzung.
  5. Bedecken Sie die Haare mit Plastik und darauf mit einem Handtuch und lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde lang stehen.
  6. Danach spülen Sie den Kopf mit Wasser und einem Shampoo und Conditioner.

Wenn Ihr Haar zu trocken ist, verwenden Sie keinen Senf: Er hat einen zusätzlichen Trocknungseffekt, er stimuliert jedoch ein schnelles Haarwachstum. Stattdessen können Sie zur 1. Reihe hinzufügen. l etwas Öl, zum Beispiel Klette oder Sanddorn.

Befeuchten und stärken Sie trockenes Haar

Gelatine-Maske für trockenes Haar

Zu Ihrer Verfügung sollten:

  • 1 EL l Gelatine
  • eine halbe reife Avocado
  • 2 EL. l unraffiniertes Olivenöl (kann durch Kokosnuss, Klette oder Rizinusöl ersetzt werden)
  • 1 EL l Honig (nicht künstlich; flüssig oder leicht geschmolzen)
  • 1 Eigelb
  1. Machen Sie eine Gelatinelösung.
  2. Avocado-Brei mit einer Gabel und Honig dazugeben.
  3. In die gelatinöse Masse das Eigelb und die restlichen Zutaten einschlagen und alles gut mischen. Nehmen Sie für langes oder sehr dickes Haar die doppelte Menge aller Komponenten in den gleichen Verhältnissen ein.
  4. Bei nassem Haar (der Kopf sollte sauber sein), verteilen Sie die Zusammensetzung über die gesamte Länge und erkennen Sie nach dem Einwickeln des Kopfes 30-45 Minuten.
  5. Spülen Sie Ihr Haar mit warmem oder kaltem Wasser mit Shampoo für Ihren Haartyp und eine geeignete Spülung. Um am Ende noch weicher zu werden, können sie mit kaltem Wasser unter Zusatz von 1 EL gespült werden. l natürlicher Apfelessig.

Neben Masken wird auch die Verwendung von Gelatine als Ergänzung zum Shampoo empfohlen: Dazu wird eine in einer bereits bekannten Weise verdünnte Kollagenquelle (1 Teelöffel) einfach mit 50 ml Shampoo gemischt und das Haar mit dieser Mischung geschäumt. Warten Sie 5-10 Minuten und waschen Sie das Shampoo anschließend mit warmem oder kaltem Wasser ab. Am Ende können Sie wie gewohnt einen Balsam oder Conditioner verwenden.

Gelatine-Haarmasken sollten nicht mehr als einmal in 7 Tagen verwendet werden. Wenn Sie ein trockenes und geschwächtes Haar haben, ist es besser, keine reine Gelatine zu verwenden, sondern in Kombination mit anderen Komponenten, die die Struktur des Haares wiederherstellen und sie weich machen.

In den meisten Fällen wirken Masken mit Gelatine sehr gut auf das Haar und machen sie fügsam, glatt, voluminös und gesund. Für manche Menschen sind sie jedoch nicht geeignet und bewirken den gegenteiligen Effekt: Sie trocknen noch mehr aus und wirken wie schmutziges Haar. Damit das Gerät nicht enttäuscht, bevor Sie es auf den ganzen Kopf auftragen, probieren Sie die Aktion an einer kleinen Strähne in der unteren Haarschicht.

Fügen sie einen kommentar hinzu