Maske für trockene haarspitzen

Trockene Haarspitzen sind für viele Frauen ein echtes Problem. Sie beeinträchtigen das Auftreten von Locken und machen sie leblos und unordentlich. Trotz der Fülle an speziellen kosmetischen Produkten für die trockene Haarpflege sind sie vor diesem Problem manchmal machtlos.

Manchmal ist die einzig richtige Entscheidung ein Haarschnitt. Sie ist jedoch nicht immer in der Lage, das Problem der Trockenspitzen zu lösen. Dann sollten Sie sich mit Geduld bewaffnen und es versuchen Masken für trockene Haarspitzen.

Fettwurzeln trockenes Haar endet: Was tun?

  • Um das Haar zu stärken, müssen sie mit speziellen Seren und Masken gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Zusammensetzung solcher Fonds umfasst Pflanzenöle: Mandel-, Oliven-, Rizinus-, Klette- oder Leinsamen. Vor dem Waschen des Kopfes (für 20 Minuten) sollten die Haarspitzen mit speziellen Ölen geschmiert werden. Ein solches Verfahren verhindert das Austrocknen, die aggressive Wirkung von Kosmetika und hartem Wasser.

Fettwurzeln trockenes Haar endet: Was tun?

  • Fettige Haare mit trockenen Spitzen sollten alle 3 Wochen mit einer heißen Schere gestutzt werden. Dieses Verfahren verbessert das Aussehen der Haare, heilt sie jedoch nicht.
  • Es ist ausreichend, um Ihre Haare dreimal pro Woche mit Shampoos mit Vitaminen, Pflanzenextrakten und -ölen sowie Lecithin zu waschen. Kampf mit gespaltenen Enden helfen Avocadoöl, Kokosnuss und Jojoba, Öllösung von Vitamin A, Extrakten aus Flachs und Sonnenblumen.
  • Um die Haarstruktur zu verbessern, müssen Sie Ihre Ernährung überarbeiten. Friseure empfehlen, den Konsum von alkoholischen Getränken, Süßigkeiten, fettigen und salzigen, würzigen und geräucherten Getränken zu reduzieren. Bevorzugen Sie Getreide, Gemüse und Obst, Milchprodukte, Nüsse und Fisch. Trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter reines Wasser. Perfekt hilft Olivenöl, das empfohlen wird, 1 Teelöffel zu trinken. morgens auf nüchternen Magen.
  • Verweigern Sie das Styling mit Haartrocknern, Bügeleisen und anderen thermischen Geräten. Sie müssen Ihr Haar nicht sofort nach dem Waschen kämmen, da sie sich sonst dehnen und noch dünner und spröder werden. Reiben Sie das nasse Haar nicht mit einem Handtuch ab, es verletzt und stört ihre Struktur.

Wie befeuchtet man trockene Haarspitzen?

Es gibt viele Tools, die helfen, die Situation zu korrigieren und widerspenstige Tipps zu befeuchten. Am effektivsten sind hausgemachte Masken. Sie haben zwar einen vorübergehenden Effekt, können jedoch bei regelmäßiger Anwendung den Zustand Ihrer Locken erheblich verbessern.

  • Pflanzenöl und Karottensaft zu gleichen Teilen mischen. Gut mischen und auf die Spitzen auftragen. Massieren Sie das Haar innerhalb von 20 Minuten an den Enden. Mit warmem Wasser abwaschen.
  • Füllen Sie farbloses Henna mit kochendem Wasser und verschließen Sie es mit einem Deckel. 15 Minuten sitzen lassen. Ein feuchtigkeitsspendendes Öl in einem Wasserbad erhitzen, dann mit einem Deckel abdecken und etwas abkühlen lassen. Henna und Butter mischen, 3 TL hinzufügen. Vitamin A und E. Die Mischung (in Form von Wärme) ca. 1,5 - 2 Stunden auf die Trockenspitzen auftragen. Führen Sie den Vorgang einmal wöchentlich durch.
  • Reiben Sie warme Sauermilch in Ihre Kopfhaut und setzen Sie eine Plastikkappe auf. Wiederholen Sie den Vorgang nach 30 Minuten. Spülen Sie das Haar nach weiteren 15 Minuten mit Shampoo für trockenes Haar aus.

Fettwurzeln trockenes Haar endet: Was tun?

  • Mischen Sie 1 EL. Olivenöl oder Rizinusöl mit einem halben Zitronensaft. Tragen Sie die Mischung auf trockene Spitzen auf. Nach 20 Minuten die Maske mit warmem Wasser und Shampoo abwaschen.
  • Spülen Sie Ihr Haar nach jedem Waschen mit einer Abkochung von Brennnessel, Kamille oder Lindenblüten (dies gilt für blondes Haar). Für dunkle Abkochung von Eichenrinden- oder Essiglösung (pro 1 Liter 1 EL) ist es ideal. Diese Rezepte verleihen Ihrem Haar Glanz und Gesundheit.
  • Mischen Sie 1 EL. Brandy, Klettenöl und Aloe-Saft. Fügen Sie der Mischung 1 TL hinzu. Zitronensaft und 1 Eigelb. Gut mischen bis glatt. Die Maske auf die Spitzen auftragen und nach 1 Stunde abwaschen. Das Verfahren wird zweimal wöchentlich durchgeführt.
  • Mix 1 Eigelb, 1 EL. Mayonnaise, 1 Teelöffel Flüssiger Honig und 2 Knoblauchzehen. Tragen Sie die Masse über die gesamte Länge auf die Haarwurzeln auf. Setzen Sie einen Plastikhut auf Ihren Kopf und wickeln Sie ein Handtuch darum. Nach 30 Minuten mit warmem Wasser spülen. Führen Sie den Vorgang zweimal pro Woche durch.
  • Tragen Sie die ganze Nacht Kefir auf Ihr Haar. Morgens mit warmem Wasser ohne Shampoo ausspülen. Die Behandlung umfasst 10 Behandlungen (einmal pro Woche).
  • Bereiten Sie eine Abkochung von Rhizomen aus Calamus-Sumpf und Klettenwurzel vor. Die Zutaten zu gleichen Teilen mischen, kochendes Wasser einfüllen und 20 Minuten köcheln lassen. Bestehen Sie 6 Stunden, Belastung. Reiben Sie in die Kopfhaut ein und verteilen Sie sich über die gesamte Haarlänge.

Haarzustand ist ein Spiegel der menschlichen Gesundheit. Erinnere dich daran! Geteilte trockene Spitzen können auf eine Fehlfunktion in Ihrem Körper hindeuten. Deshalb müssen Sie neben einer kompetenten und hochwertigen Haarpflege die Ernährung überwachen, schlechte Gewohnheiten aufgeben und Sport treiben. Nur in diesem Fall erzielen Sie wirklich blendende Ergebnisse!

Insbesondere für womeninahomeoffice.com.ru- Misnik Svetlana

Fügen sie einen kommentar hinzu