Mikrostrom-gesichtstherapie

Auf der Suche nach Schönheit sind Frauen bereit, Opfer zu bringen. Aber trifft diese Aussage heute auf der modernen Entwicklungsstufe der Kosmetologie zu? Die definitive Antwort lautet nein! Denn Kosmetikkliniken bieten heute eine Vielzahl von Verfahren, die individuell ausgewählt werden und die sichtbare Wirkung sofort erreicht wird.

Mikrostromtherapie: Was ist das?

Mikrostromtherapie: Was ist das?

Die Mikrostromtherapie ist darauf ausgelegt, die Haut, die Lymphknoten und sogar das Muskelgewebe des Gesichts mit einem gepulsten Strom mit geringer Spannung zu beeinflussen. Der Strom, der das Gewebe beeinflusst, hat unterschiedliche Frequenzcharakteristiken.

Durch dieses Verfahren können Sie einen ausgeprägten positiven Effekt in Form von straffenden Falten erzielen und Anzeichen von Hautverfall beseitigen. Dank dieser Prozedur werden die atrophierten Muskeln wieder hergestellt und Muskelkrämpfe werden beseitigt. Von hier aus wird das ästhetische Erscheinungsbild des Gesichts deutlich verbessert. Die Wirkung des Verfahrens ist am besten zu sehen, wenn das zweite Kinn entfernt wird und die tiefen Falten des Nasolabialdreiecks betroffen sind.

Durch die Einwirkung von Wechselstrom wird die funktionelle Aktivität der Lymphknoten und Hautzellen stimuliert, was die Ausscheidung überschüssiger Flüssigkeit stimuliert. Die Entfernung des Überschusses trägt zur Bildung eines klaren und schönen ovalen Gesichts bei. Darüber hinaus stimuliert der Einfluss von Strom die Blutzirkulation in der Aktionszone - Lymphdrainage. Die Mikrowellentherapie kann aus zwei Arten bestehen - für das Gesicht und den ganzen Körper.

Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, die Gesichtsmuskeln zu straffen und die angesammelten Toxine aus dem Gewebe zu entfernen. Die Essenz davon reduziert sich auf den Einfluss der Strömung auf die Haut des Patienten, während sie keine Schmerzen empfindet. Das einzige, was man fühlen kann, ist ein leichtes Kribbeln, das kaum wahrnehmbar und sogar angenehm ist. Um den Einfluss des Stroms auszuführen, können spezielle Werkzeuge verwendet werden - leitfähiges Gel, Handschuhe und spezielle Metallelektroden.

Nach ein paar Sitzungen sind sichtbare Ergebnisse sichtbar. Schlaffe Haut wird straffer, erhält frische Farbe, kleine Falten verschwinden vollständig. Die Prozedur selbst dauert ungefähr 60 Minuten und der gesamte Kurs dauert ungefähr 12 Sitzungen. Sie können höchstens dreimal pro Woche abgehalten werden. Nach einigen Monaten ist eine Wiederholung des Verfahrensablaufs wünschenswert, um die Ergebnisse zu konsolidieren.

Mikrostrom-Gesichtstherapie: Bewertungen

Das Verfahren hilft dabei, die vergrößerten Poren zu entfernen und die Hautelastizität zu verbessern. Darüber hinaus kann es allen Frauen mit ausgeprägten Kreisen und "Taschen" unter den Augen mit Hautpigmentierung empfohlen werden.

Die Mikrostrom-Gesichtstherapie kann in der postoperativen Phase nach einer plastischen Operation zur Korrektur des Gesichts eingesetzt werden. Mikroströme erwiesen sich auch als gut für Narben und Narben. Für eine effektive Therapie der letzteren können Mikroströme als Leiter für ein tieferes Eindringen in die Hautschichten eingesetzt werden.

Neben der hervorragenden Wirkung des Verfahrens gibt es eine Reihe von Fällen, in denen es kontraindiziert ist. Zum Beispiel bei onkologischen Formationen, epileptischen Anfällen, Schwangerschaft, dem Vorhandensein von Elektrokardiostimulatoren bei einem Patienten usw.

Die wesentlichen Vorteile des Verfahrens sind die geringe Invasivität, die Gewebe, die dem Strom ausgesetzt sind, werden praktisch nicht beschädigt. Die Methode selbst ist absolut sicher, was durch zahlreiche Studien und positive Patientenbewertungen bestätigt wird.

Verglichen mit anderen Methoden der Verjüngung, nämlich der Mesotherapie, hält die Wirkung von Mikroströmen viel länger an. Laut den Forschungsdaten hält der Effekt der Mesotherapie etwas mehr als einen Monat an, wenn die Wirkung von Mikroströmen eine Frau ein halbes Jahr lang erfreuen wird.

Während des Verfahrens finden mehrere Arten von Expositionen gleichzeitig statt. Laut Aussage können sie jedoch getrennt voneinander erzielt werden. Alles hängt vom kosmetischen Problem und vom Wunsch des Patienten ab.

So kann mit Hilfe der Entkrustung eine Reinigung und Verengung großer Poren erreicht werden. Die Lymphdrainage gewährleistet die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit, die sich im Interzellularraum angesammelt hat. Darüber hinaus hilft diese Art der Exposition, um Schwellungen loszuwerden, Säcke unter den Augen zu entfernen.

Mit Hilfe von umprogrammierten Mimikuskeln kann der Tonus wieder hergestellt und die Stoffwechselprozesse in der Haut stimuliert werden. Durch die tiefe Entspannung dieser Muskelgruppe werden Falten entfernt. Mikroströmungen können auch einen anhebenden Effekt haben, was dieses Verfahren beliebt macht, wenn nicht nur das Gesicht, sondern die Haut des Halses verwendet wird.

Vor dem Eingriff macht der Arzt vorher ein Foto, so dass der Patient vor und nach dem Eingriff die Funktion der Microcurrent-Gesichtstherapie beurteilen kann. In Zukunft wird das Programm je nach Hauttyp, dem Vorhandensein bestimmter Probleme und natürlich dem gewünschten Ergebnis zusammengestellt. Wenn vorgefertigte Programme nicht geeignet sind, erstellt der Arzt ein individuelles Programm, das später implementiert wird.

Mikrostrom-Gesichtstherapie: Bewertungen

Es sei darauf hingewiesen, dass Mikroströme keine Alternative zu Botox, Threads und noch mehr chirurgischen Eingriffen sind. Nach Ansicht von Kosmetologen sind Lifting und Lymphdrainage die effektivsten Arten von Effekten, die zu hervorragenden Ergebnissen führen. Sie sind mit Hilfe der Mikrostromtherapie leicht reproduzierbar.

Fügen sie einen kommentar hinzu