Pediküre socken

Eine der relativ neuen Erfindungen von Wissenschaftlern aus Japan, Japan, wurde zur Socke für eine Pediküre. Wie die Entwickler selbst sagen, können solche Socken eine vollwertige Salonpediküre ersetzen.

Japanische Pediküre-Socken: Bewertungen

Die Erfindung stammt ursprünglich aus Japan. Die bekannteste Sockenmarke für Pediküre ist ein japanischer Hersteller mit dem Namen "BabyFoot". Laut den Entwicklern machen solche Socken die Haut der Füße weich und die Wirkung ihrer Verwendung bleibt lange erhalten. Sie helfen, Hühneraugen und Hühneraugen loszuwerden, tragen dazu bei, dass die Haut vergröbert wird. Die Zusammensetzung des Wirkstoffs umfasst Milchsäure und 17 natürliche Pflanzenbestandteile. HauptkontraindikationDie Verwendung eines solchen Tools ist die individuelle Unverträglichkeit einer Komponente, die Teil des Produkts ist.

Ein anderes ErzeugerlandDer Pediküre-Tipp ist China. Ihre Aktion unterscheidet sich praktisch nicht von den Japanern, und der Hauptunterschied ist der Preis. Wenn japanische Socken für eine Pediküre durchschnittlich 1.500 Rubel kosten, kann das chinesische Äquivalent für bis zu 200 erworben werden.

Socken für die Pediküre: Bewertungen

Der nächste Unterschied ist die Zusammensetzung des Wirkstoffs. Er verzieh das chinesische Produkt, daher steigt die Zeit der Hautkontakt. Sie müssen länger getragen werden, und dementsprechend steigt die Anzahl der Verfahren im Vergleich zu japanischen. Die Qualität ist auch geringer, obwohl die Meinungen der Käufer geteilt sind - einige kritisieren den chinesischen Hersteller, und jemand sieht den Unterschied zum japanischen Produkt nicht.

Es gibt auch koreanische Socken für eine Pediküre. Sie sind auch preiswert. Ihre Wirkung ist schlimmer als die der Japaner, aber höher als die der Chinesen.

Es ist einfach, diese Socken zu verwenden. Zuerst müssen Sie die Anweisungen des gekauften Produkts sorgfältig lesen. Socken sollten an den Füßen getragen werden und 1 bis 4 Stunden warten. Das hängt von der Firma ab, die das Produkt hergestellt hat. Dann müssen Sie Ihre Füße mit Seife waschen. Das Ergebnis wird in etwa 3-7 Tagen sichtbar sein. Die Haut geht zu großen Schichten über, die Fersen werden jedoch vollkommen glatt und geschmeidig.

Gelsocken für eine Pediküre

Nach der Verwendung von Socken für eine Pediküre empfehlen viele Menschen, eine weichere Option zu verwenden, um den Effekt zu halten, nämlich Gelsocken. Das bekannteste Unternehmen - Hersteller - "SikliFoot". Ihre Kosten betragen etwa 1200 Rubel. Das Gel umfasst die Zusammensetzung verschiedener Arten von Ölen, die den Fuß befeuchten. Das Tragen von Socken sollte eine halbe Stunde lang etwa dreimal wöchentlich sein. Das Paket enthält detaillierte Anweisungen.

Eine andere Art ähnlicher Produkte - Silikonsocken. Es gibt keinen Unterschied in der Wirkung, da sowohl in der 1. als auch in der 2. Version Feuchtigkeitsöle enthalten.

Es gibt ein anderes Produkt für die Pflege der Füße - dies sind Einwegschuhe für die Pediküre. Sie können sie wie im Salon und als Prozedur zu Hause verwenden. Meistens werden sie für Saunen, Bäder, Schönheitssalons und Schwimmbäder verwendet. Zu Hause können sie nach Pediküre-Socken getragen werden, um die Haut atmen zu lassen und ihre Erneuerung zu beschleunigen.

Socken für die Pediküre: Bewertungen

Socken für Pediküre "Sosu": Bewertungen

Eine der beliebtesten in unserer Zeit Marken Socken für eine Pediküre ist die Firma "Sosu". Es gibt 3 Produkttypen mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen - Minze, Rose und Lavendel.

  • Natalia: Es ist am besten, das Verfahren auf gedämpften Füßen durchzuführen, der Effekt wird viel stärker! Wenn Sie auf beiden Beinen 1 Socke auftragen, sollte die zweite auch unmittelbar vor dem Eingriff gedämpft werden. Zuerst wird die Haut wie Pergament, und am nächsten Tag wird sie bereits abgeblättert, aber dann ist sie sehr glatt!
  • Elena: Ich habe es auf einer freundlichen Seite gekauft, die Sache ist ausgezeichnet, aber nicht für raue Fersen. Wenn sie laufen und längere Zeit nicht verarbeitet wurden, erwarten Sie keinen guten Effekt. Meine Fersen durchliefen einen Eingriff, es half nicht (die Haut ist rau). Dann ging die Haut gut ab und wurde weich, sie wurde nach einem heißen Fußbad für 4 Tage wirksam. Ich denke, wir müssen zuerst die Fersen bearbeiten, eine Woche warten, den Vorgang erneut durchführen. Ich werde experimentierenTh!
  • Catherine: Das Verfahren wurde gemäß den Anweisungen durchgeführt. 1 Socke auf 2 Beinen abwechselnd. Zuerst war ich enttäuscht, denn nach 4 Tagen gab es kein Ergebnis. Aber am fünften Tag begann sich die Haut abzuziehen, und zwar sehr reichlich, insbesondere an den Fingern und Fersen. Ich fing an, sie zu dampfen, und begann dann, die entstehenden Skalen aufzurollen. Die Haut ist sehr weich geworden und fühlt sich besser an als nach einer Salonpediküre. Das Ergebnis hat mich sehr beeindruckt. Ich rate dir, diese Socken alle auszuprobieren!
  • Christina: Zu sagen, dass ich mich sehr freue - es bedeutet, nichts zu sagen! Sie hielt Socken für 1 Stunde und 40 Minuten an jedem Bein, nach 3 Tagen begann die Haut abzubrechen. Am nächsten Tag otparila Füße, sie waren einfach wunderbar, wirklich wie ein Baby!

Fast jeder weiß, dass ein solches Pediküreverfahren zu Hause unabhängig durchgeführt werden kann. Wenn Sie jedoch nicht viel Zeit mit speziellen Werkzeugen verbringen möchten, werden Socken für die Pediküre zu einem Glücksfall! Das Wichtigste ist, dieses Produkt richtig zu verwenden. Dann wird der Effekt alle Ihre Erwartungen übertreffen!

Fügen sie einen kommentar hinzu