Schöne maniküre zu hause. funktionen und nützliche tipps

Das Bild einer Frau sollte bis zu den Fingerspitzen perfekt sein, da sie viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Eine häusliche Maniküre mit angemessener Sorgfalt und Übung unterscheidet sich nicht von der im Salon, aber das Verfahren selbst ist eine großartige Möglichkeit, Kreativität zu zeigen und Spaß zu haben. Darüber hinaus spart es viel Geld.

Schöne Maniküre zu Hause: Fotos und Tipps

Schöne Maniküre zu Hause

Schöne Maniküre zu Hause

Schöne Maniküre zu Hause

Schöne Maniküre zu Hause

Der Begriff der Schönheit ist vielfältig und jede Frau hat ihre eigenen Vorstellungen von Attraktivität. Dennoch ist eine schöne Maniküre eine ordentliche Maniküre. Und diese Aussage ist schwer herauszufordern. Unabhängig von der Idee des Designs, die seine Umsetzung erfordert, sollten Sie sich also um die Basis kümmern, d. H. die Form der Platte und die gleiche Länge. Fachleuten wird empfohlen, nur Feilen mit einem anderen Stumpf an Abrasivität (Grobheit) zu verwenden und nicht auf Scheren oder Pinzetten zurückzugreifen. Letztere sind zur Pediküre zugelassen, bei der Maniküre jedoch unerwünscht. Wenn Sie eine überschüssige Länge mit einer Schere entfernen mussten, können Sie dies nur auf gedämpften, weichen Nägeln tun. Ansonsten bricht die Platte ab und die Struktur bricht zusammen. Dies ist die häufigste Voraussetzung für Laminierung und brüchige Nägel.

Beim Feilen der Nagelplatte ist es wichtig, zwei Regeln zu befolgen: Richten Sie das Werkzeug entweder nur nach links oder nur nach rechts und wechseln Sie grobe und weiche Nagelfeilen. Ie Entfernen Sie die Hauptlänge der gröbsten Körnung (Körnung 150-180), schleifen Sie die Enden mit einer Schleifversion von Körnung 240 ab. Es ist ratsam, sie mit einem glatten Polierschliff zu polieren. Diese Technik "versiegelt" die Flocke des Nagels und schützt sie vor plötzlichen Rissen, Brüchen usw.

Wie wähle ich die Form für eine Maniküre? In einigen Fällen ist die Form der Nagelplatte durch das zukünftige Design vorgegeben, sie hängt jedoch hauptsächlich vom Nagelbett und der Fingerlänge ab. Heute gelten sie als leicht verlängerte, mandelförmige Nägel, die den Frauen Eleganz verleihen. Wenn das Nagelbett kurz und breit ist, wird es visuell herausgezogen, indem der freie Rand beibehalten und der Seitentee verengt wird. Für ihn ist ein Oval mit weicher Spitze die perfekte Lösung. Das Quadrat, besonders mit scharfen Ecken, können sich nur Mädchen mit langen Fingern leisten. Ein Rechteck mit abgerundeten Ecken ist nahezu universell.

Bei der Auswahl eines Designs ist es wiederum notwendig, die individuellen Merkmale der Nagelform zu berücksichtigen. Verschiedene Arten von Querstreifen dehnen die Platte visuell aus, weshalb Besitzer von kurzen Nägeln nicht akzeptabel sind. Eine verlängerte und zurückgesetzte Lachlinie ist der beste Schritt, um Nagel und Finger visuell zu zeichnen.

Die Fülle an Mustern und komplexen Mustern ist unerwünscht: Sie müssen das "Highlight" der Maniküre sein, es reicht also, sie auf 1-2 Finger zu legen. Es wird empfohlen, auch die Harmonie in den Farben zu beachten: Wählen Sie die Farben nach Temperatur, Kontrast und Bindung an bestimmte Kleidungsstücke. Wenn Sie nicht jeden Tag eine neue Maniküre durchführen möchten, sollten Sie sich über universelle Optionen Gedanken machen.

Wie mache ich eine Maniküre in der "Ombre" -Technik?

Schöne Maniküre zu Hause

  • Apropos schöne Maniküre: Es ist unmöglich, die heute so beliebte Ombre-Technik nicht zu berühren. Dies ist eine Idee, die sich leicht auf den Nägeln in jeder Länge und Form verkörpert, fast immer vorteilhaft aussieht und auch für Personen zugänglich ist, die nicht wissen, wie sie ein komplexes Design erstellen. Sie müssen 2-3 Lacke, fettes Öl oder Creme vorbereiten, einen dünnen synthetischen Pinsel mit einem glatten Schnitt (wie beim chinesischen Anstrich), ein Stück Schaumstoffschwamm, einen Zahnstocher und einen Nagellackentferner.
  • Zuerst wird der Vorgang des klassischen Nagels durchgeführt, falls notwendig, Pterigia mit einem orangefarbenen Stift entfernt, der Nagel mit Nagellackentferner entfettet und die Nagelplatte entwässert.
  • Dann muss die Haut um den Nagel mit einer Öl- oder Fettcreme behandelt werden. Es ist jedoch wichtig, nicht auf das Nagelbett zu steigen: Ansonsten müssen Sie es erneut entfetten: Der Lack mit einer solchen Folie verliert seinen Halt.
  • Lacktropfen werden auf ein sehr nahe beieinander liegendes Stück Schwamm aufgetragen. Die Spitze der Zahnstocher zieht sie ineinander, was zu einem ordentlichen, weichen Verlauf führt.
  • Schwamm müssen Sie die Nagelplatte berühren und einen Abdruck hinterlassen. Seine Dichte hängt von der Größe der Tropfen, die auf den Schwamm aufgetragen wurden, und der Beschaffenheit des Lacks selbst ab. Der Beschichtung wird Zeit zum Aushärten gegeben.
  • Sobald der Lack greift, werden die Hautrisse mit einer dünnen, in einen Nagellackentferner eingetauchten flachen Bürste entfernt. Die Linie am Loch wird korrigiert, ein Schutzmittel und eine Trocknung aufgebracht.
  • Was ist wichtig zu wissen, arbeiten in der Technik der "Ombre": Lacke empfohlen, um die Konstitution von "Creme" zu wählen. Dies sind dichte Beschichtungen, die oft schon in der 1. Schicht undurchsichtig sind und den Nagel vollständig mit 2 Schichten bedecken. Gelee-Lacke werden für diese Technik ausgewählt, wenn beim Zeichnen der Farbe French-Maniküre der Farbverlauf am freien Rand erstellt wird. Über ihn wird weiter unten diskutiert. Und um die Übergänge am weichsten zu machen, sollten Sie die Farben einer verwandten Skala wählen.

Variante der Maniküre auf kurzen Nägeln

Schöne Maniküre zu Hause

Die französische Maniküre ist ein Klassiker, der sich seit Jahren bewährt. Aber wie jede andere Tendenz hat er Zeit, sich zu langweilen, weshalb man Neuheit ohne starke Abweichung vom Kanon will. Daher ist die Zahl der mannigfaltigen French-Maniküre heute bereits mehr als zehn, und wenn sie früher nur beim Modellieren von künstlichen Nägeln durchgeführt wurden, sind sie jetzt auf natürlichen verfügbar.

Die einfachste Variante: Einen hellen Akzent setzen. Dies ist in der Regel mit einem Ringfinger gestaltet: zum Beispiel saubere Locken mit schwarzer Acrylfarbe. Sie werden mit einem Pinsel mit einem natürlichen, elastischen langen Flor erstellt, der notwendigerweise dünn ist. Davor lohnt es sich, auf Papier zu üben und ein grobes Design zu skizzieren. Es ist wünschenswert, mit Acrylfarbe zu arbeiten, da fast jeder Lack die Möglichkeit hat, sich selbst zu nivellieren, d. krabbelt leicht auf dem Nagel. Aus diesem Grund wird eine saubere und dünne Linie mit Lack nach wenigen Sekunden flach und geschwollen.

Sie können mit Glimmer oder kleinen Sechsecken einen Nagel auf den Ringfinger setzen. Im letzteren Fall wird die kleinste Größe so weit wie möglich ausgewählt: Dann wird das Design sauber und interessant aussehen und ein dreidimensionales Bild erstellt. Elemente eines Dekors werden mit einem dünnen Pinsel oder einer Zahnstocherspitze auf einen transparenten Lack aufgetragen.

Sie können die French-Maniküre diversifizieren, indem Sie den freien Nagelrand nicht mit weißem Lack, sondern mit Farbe streichen. Es ist auch hier zulässig, die Gradiententechnik anzuwenden. Darüber hinaus raten Profis, beim Zeichnen des Lächelns keine Streifen zu verwenden, sondern mit einem flachen, kurzen Pinsel zu arbeiten. Die freie Kante wird mit der gewünschten Farbe gestrichen und der getrocknete Lack wird mit einem nassen Kunsthaar eingestellt. Eine solche Smile-Linie wird sich in Bezug auf die Quelldaten als korrekter erweisen.

Jede Designoption muss mit einer transparenten Abschlussbeschichtung versehen werden. Es verhindert das Abplatzen und Abreiben, verleiht der Maniküre Glanz, Volumen und Vollständigkeit.

Was ist eine Maniküre auf den mittellangen Nägeln?

Schöne Maniküre zu Hause

Bei mittellangen Nägeln mit einem leichten freien Rand von 1-2 mm lohnt es sich, die immer beliebter werdende "Mondmaniküre" auszuprobieren. Er stammte aus der Modenschau des Hauses Chanel, und ziemlich schnell wurde dieser Trend von ausländischen und inländischen Schönheiten beherrscht.

Natürlich schafft es nur Mar mit der Hand. Und für Anfänger gibt es einen Trick: In den Läden mit Produkten für den Nagelservice werden runde Papieraufkleber, Halbmonde verkauft. Ihre Biegung ist tiefer als jene der für die französische Maniküre vorgesehenen Streifen.

Dieses Papier wird an dem Loch auf den vorbereiteten Nagel geklebt, wonach die Platte in der Hauptfarbe lackiert wird. Entfernen Sie den Aufkleber erst, wenn der Lack trocken ist. Andernfalls greift es nach dem Hilfsteil, und die Klarheit der Linie ist unterbrochen. Mögliche Fehler lassen sich leicht mit derselben flachen Kunststoffbürste korrigieren.

Der unlackierte Bereich am Loch kann auf verschiedene Weise dekoriert werden. Am einfachsten ist es, das Nagelbett mit einem vollständig transparenten Lack hoher Dichte zu blockieren. Wenn Ihre Hand voll ist, füllt eine dünne Bürste mit einem kurzen Nickerchen diesen Bereich leicht mit Lack, der sich von der Grundfarbe unterscheidet. Und einige Mädchen verschönern das bestehende Lächeln am Loch, schmücken es mit Glimmer oder kleinen Polyedern und legen sie nacheinander aus.

Zum Schluss jeder Maniküre müssen Sie die Nagelhaut anfeuchten, Öl oder Creme einreiben. Trockene Haut rund um den Nagel ruiniert auch das relevanteste und ungewöhnlichste Design, während ein gesunder Zustand und die Genauigkeit der Haut der Hände der Frau ein gepflegtes Aussehen verleihen.

Die Schlussfolgerung, dass eine so schöne Maniküre, nahelegt, liegt nahe. Dies sind vor allem gepflegte Hände, die perfekte Form der Nagelplatte und ein elegantes, relevantes Design. Jede Frau kann damit umgehen, vor allem, wenn eine unabhängige Maniküre Teil ihres üblichen Selbstpflegerituals wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu