So rasieren sie einen bikini-bereich

Die Pflege der Frau manifestiert sich in allem. Von der Sauberkeit in der Kleidung bis zur Zahngesundheit. Es berührt auch viele Momente vor neugierigen Blicken. Zum Beispiel das Problem der perfekten Glätte der Haut. Vielleicht, so viele kontroverse Meinungen von Ärzten und Frauen selbst, wie viele Haarentfernungen an intimen Orten gesammelt haben, hat bisher noch kein einziges Verfahren erhalten. Eine richtige Meinung herauszustellen ist unmöglich.

Jeder kann frei entscheiden, ob er einen Bikini-Bereich rasiert oder nicht.

Epilation und Enthaarung der Bikini Area: Vor- und Nachteile

Die Antwort auf die Frage, warum Sie den Bikini-Bereich nicht rasieren können, besteht darin, die Haut zu verletzen. In diesem Bereich sind sie die empfindlichsten und am leichtesten zu durchschneidenden Viren. Aber im Großen und Ganzen kann dasselbe an jedem Standort passieren. Nicht alle Methoden zum Entfernen unerwünschter Haare enden hier jedoch mit Verletzungen.

Zum Beispiel wirkt sich die Laser-Haarentfernung nicht auf die Haut aus, sondern arbeitet nur mit dem Haar selbst. Dieses Verfahren wird jedoch wie die Photoepilation als salonbasiert und teuer eingestuft. Zugänglichere Methoden, die die Verwendung von Chemikalien ausschließen, können die Haut schädigen. Daher müssen sie äußerst vorsichtig sein.

Wie rasiere ich einen Bikini-Bereich?

Wie werden unerwünschte Haare im Bikinibereich entfernt?

Zunächst sollten Sie wissen, dass Sie die Vegetation in diesem Bereich auf zwei Arten beseitigen können: Epilation und Enthaarung. Trotz des ähnlichen Klanges von Wörtern haben sie unterschiedliche Bedeutungen. Im ersten Fall werden die Haare von der Wurzel entfernt. Dies hat sowohl eine Reihe von Vorteilen als auch negative Eigenschaften.

Nach der Epilation bleibt die Haut länger glatt. Außerdem werden neue Haare weicher und unsichtbarer. Im Laufe der Zeit muss das Verfahren nur einmal pro Monat wiederholt werden. Mit der Enthaarung funktioniert dieser Trick jedoch nicht: Mit ihm können Sie nur die sichtbaren Teile des Haares verlieren und die Wurzel verbleiben. Daher tritt nach einigen Tagen eine Rauheit auf.

Der Hauptvorteil der zweiten Option ist, dass sie absolut schmerzfrei ist. Angesichts der Empfindlichkeit der Haut in diesem Bereich ist die Haarentfernung für viele Frauen inakzeptabel, da sie nicht bereit sind, während des Verfahrens Unbehagen zu ertragen.

Die Wege dieser und anderer Richtungen bei der Entfernung unerwünschter Vegetation gibt es wieder viele. Es gibt solche, die nur in der Kabine machbar sind. Andere sind sogar zu Hause verfügbar. Wir werden detaillierter über jeden von ihnen berichten.

Die Enthaarung einer Bikinizone erfolgt entweder mechanisch, wenn ein Rasierer verwendet wird, oder durch die Verwendung einer speziellen Creme. Letzteres ist bequemer und relativ sicherer. Sie müssen das Werkzeug nur anwenden und nach einer bestimmten Zeit mit einem Spatel entfernen. Die Arbeit mit der Maschine kann jedoch traumatisch sein, da sie die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie sich schneiden.

Die chemische Enthaarung hat auch eigene Kontraindikationen. Es ist inakzeptabel, wenn die Haut beschädigt wird, selbst wenn sie klein ist.

Die Epilation der Bikinizone ist etwas umfangreicher:

  1. Wachs;
  2. Laser;
  3. Shugaring;
  4. Verwendung eines elektrischen Epilierers.

Drei der vier Methoden der Haarentfernung werden im Folgenden ausführlich beschrieben. Zunächst müssen Sie jedoch herausfinden, was mit der Laseroption gut ist und ob es in Salons und Schönheitskliniken seinen Preis wert ist.

Der Hauptvorteil eines solchen Verfahrens ist ein sofortiges Ergebnis und Schmerzlosigkeit. Neben dem schwachen Kribbeln und der Hitzeflut zum Behandlungsort treten normalerweise keine anderen Empfindungen auf. Es wird von Kursen durchgeführt, die etwa 8-10 Besuche bei der Kosmetikerin umfassen. Danach wird eine Pause von bis zu 5 Jahren eingelegt. Für die angegebene Anzahl von Verfahren ist es möglich, nicht nur die Wachstumsrate der Haare zu verlangsamen, sondern auch deren völliges Verschwinden.

Aber auch bei so guten Aussichten sollte man bedenken, dass man sich bis zum Alter von 17 Jahren sowie während der Schwangerschaft nicht der Laserhaarentfernung zuwenden sollte. Bei Ekzemen und Psoriasis ist es kontraindiziert. Darüber hinaus wird nicht empfohlen, auf das Verfahren für Personen mit Diabetes jeglicher Art zurückzugreifen.

In Bezug auf das Feedback von Frauen, die auf ähnliche Weise Haarentfernung in der Bikinizone versucht haben, sind die Meinungen hier gemischt. Dies hängt sowohl von den individuellen Merkmalen (dem Zustand des endokrinen Systems und dem hormonellen Hintergrund) als auch vom Skill-Level des Masters ab. Jemand hatte bereits beim dritten Eingriff ein beeindruckendes Ergebnis, die Haare wurden viel dünner, ihr Wachstum verlangsamte sich erheblich. Dr. Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit sagten jedoch, dass selbst nach Abschluss des vollständigen Verlaufs die Häufigkeit des Auftretens neuer Haare in der Bikinizone zwar verlangsamte, jedoch nicht aufhörte. Außerdem stellten einige Frauen fest, dass das Verfahren schmerzhaft war.

Wie rasiere ich einen Bikini-Bereich selbst?

Die zwei Hauptmethoden, die von den meisten Frauen beim Entfernen von Haaren im Bikinibereich verwendet werden, sind Rasieren. Sie wird entweder von einer Maschine oder einem elektrischen Epilierer ausgeführt. Sowohl diese als auch andere Methoden haben das Recht auf Leben, und welche davon zu bevorzugen, ist eine persönliche Angelegenheit von jedem. Der Algorithmus ist ziemlich einfach.

Wie rasiere ich einen Bikini-Bereich?

  • Mit einem Rasiermesser zu arbeiten ist am schnellsten. In diesem Fall ist das Ergebnis von kurzer Dauer. Die Haare erscheinen bereits am zweiten Tag und bei Verwendung von Spezialwerkzeugen kann sich der unangenehme Moment um weitere 1-2 Tage verzögern.
  • Es wird strengstens empfohlen, zum Rasieren von Bikini-Maschinen keine Bein- und Einwegartikel zu kaufen. Sie können die Aufgabe einfach nicht bewältigen. Es ist interessant, dass Sie sich den männlichen Rasierapparaten zuwenden können - sie funktionieren sogar noch besser als die weiblichen.
  • Das Verfahren wird am besten nach dem Duschen auf gedämpfter Haut durchgeführt. Dies wird das Unbehagen mildern. Zusätzlich muss der Bikini-Bereich mit einem speziellen Werkzeug in Form einer Creme oder eines Gels behandelt werden und 1-2 Minuten warten, bis er eingezogen wird.
  • Die Haarentfernung erfolgt strikt in Richtung ihres Wachstums und nicht umgekehrt. Andernfalls steigt das Risiko, sich nicht nur mit ihrem dauerhaften Wachstum zu versorgen, sondern auch bei Hautverletzungen. Nach dem Eingriff sollten Sie ein beruhigendes Gel verwenden.
  • Wenn Sie mit einem elektrischen Epiliergerät arbeiten, müssen Sie sofort den Schmerz dieser Methode feststellen. Während der 2-3 Sitzung geht sie zu "Nein". Ja, und für viele Frauen lohnt sich der Effekt: Sie müssen sich nur alle 15 Tage einen Bikini-Bereich rasieren.
  • Der Vorbereitungsprozess ist derselbe wie beim Rasierer. Mit dem Algorithmus können Sie jedoch einige Anpassungen vornehmen. Insbesondere dem fairen Geschlecht wird empfohlen, die Haarentfernung in Wasser durchzuführen. Dies schwächt die Schmerzen, da es die Nervenenden entspannt. Am Ende des Verfahrens muss die Haut desinfiziert werden.

Wachshaarentfernung wird zu Hause als weniger beliebt angesehen und bei der Verwendung von heißem Zuckerwaschmittel. Viele Ärzte raten aufgrund ihres hohen Traumas nicht davon ab, auf diese Methode zurückzugreifen. Abrupte Bewegungen während des Verfahrens führen oft zu Rötungen, Entzündungen und Schäden.

Die Essenz dieser und anderer Methoden besteht darin, eine heiße, dicke Masse an den richtigen Stellen aufzubringen. Danach wird durch Auftragen eines Spezialpapiers mit einem starken Ruck die abgebundene Mischung zusammen mit den Haaren von der Haut entfernt. Die Wirkung dieser Manipulationen bleibt 3-4 Wochen bestehen.

Für jemanden verhält sich die Wachsmethode wie der Laser - sie fördert lange Zeit die vollständige Haarentfernung. Nach mehreren Eingriffen hören sie auf zu wachsen, dies ist jedoch nur für Mädchen typisch, die anfangs dünne und helle Haare hatten.

Mit einer genetischen Veranlagung können Sie den Meister oft besuchen oder zu Hause beschwören, aber Sie müssen Ihr gesamtes Leben unerwünschte Vegetation entfernen. Welchen Weg Sie bevorzugen und ob Sie den Bikini-Bereich überhaupt berühren möchten, muss jede Frau selbst entscheiden. Die wichtigste Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Sie das Selbstvertrauen aufrechterhalten müssen. Dann wirst du sowieso in deinen und in den Augen anderer attraktiv sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu