Walnussöl

Über die Eigenschaften von Walnuss ist seit mehr als einem Jahrtausend bekannt. Es ist mit Weisheit und Intelligenz verbunden, denn es ist nicht umsonst, dass sein Kern dem menschlichen Gehirn so ähnlich ist. In Persien nannten die Experten diese Mutter das Gehirn, und der aus ihr herausgepresste Extrakt wurde Geist genannt. Leider wurde diese Theorie nicht wissenschaftlich bestätigt, aber die Bedeutung dieser Nuss und die Vorteile ihres Öls sind unbestritten.

Walnussöl: nützliche Eigenschaften

Walnuss

Walnussöl ist bekannt für eine Vielzahl wichtiger Elemente. Es besteht aus verschiedenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dieses Produkt enthält viele Carotinoide und Retinol, reines Vitamin A, aus dem sie im menschlichen Körper entstehen. Auch in dieser Nuss gibt es viele andere Vitamine, beispielsweise E, C und Gruppe B. Es gibt viele Mikro- und Makroelemente, Mineralien und Aminosäuren, die für den Körper notwendig sind. Walnussöl steht Meeresfischen nicht nach, da fast 80% seiner Zusammensetzung mit verschiedenen Omega-Säuren gefüllt ist.

Öl wird kalt gepresst aus Walnüssen gewonnen. Es hat einen goldenen Farbton und einen stark ausgeprägten nussigen Geruch. Aus diesem Grund ist Parfümerie die einzige Industrie, in der kein Walnussextrakt verwendet wird. Meistens greifen diese Früchte in der traditionellen Medizin auf. Dank ihm können viele Krankheiten überwunden werden, von den einfachsten Krankheiten - Verstopfung, Otitis, Erkältung bis hin zu den komplexesten - onkologischen Erkrankungen, Magengeschwüren, Tuberkulose und sogar Diabetes.

Walnussöl ist in der Kosmetologie nicht weniger beliebt. Auf dieser Grundlage werden verschiedene Kosmetika für die Haar- und Körperpflege hergestellt.

Walnussöl: nützliche Eigenschaften

Die Verwendung von Walnussöl für kosmetische Zwecke: Wege

Dieses Produkt ist universell, da es mit jeder Art von Haut und Haar kombiniert werden kann. Es hat nährende, straffende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

Die einfachste Anwendung dieses Öls ist es, es gleichmäßig in die Haut einzureiben. Es wird helfen, es weich und geschmeidig zu machen. Diese Applikationsmethode spricht alle Besitzer empfindlicher und trockener Hauttypen an. Das Öl hilft dabei, Risse zu heilen, Trockenheit zu beseitigen und Irritationen zu lindern. Es wird wegen seiner guten regenerierenden Eigenschaften sehr geschätzt, deshalb werden altersbedingte Hautveränderungen sowie Falten korrigiert. Durch den hohen Gehalt an Antioxidantien aktiviert Walnussöl den Hautton und verleiht ihm Geschmeidigkeit und Elastizität.

Walnussöl wird auch aktiv für Haare verwendet. Dieses Produkt trägt zu ihrer Stärkung bei, es ist einer der Bestandteile des Tagesmenüs oder als Bestandteil von Gesundheitsmasken. Für ein kosmetisches Verfahren ist es ausreichend, Erdnussöl in Ihre Lieblingshaarmaske aufzunehmen. Zum Beispiel basierend auf Honig und Eiern: Mischen Sie Eigelb mit 1 TL. Honig, und geben Sie dann eine Mischung von 2 EL. l Nussbutter. Die Mischung wird auf die Haut des Kopfes aufgetragen und 30 Minuten stehen gelassen, dann mit normalem Shampoo abgewaschen. Die regelmäßige Anwendung einer solchen Maske hilft, die Haarfollikel zu ernähren und die Locken zu stärken, sie werden glatter und gelehriger.

Verwendung von Walnussöl für kosmetische Zwecke

Bewertungen von Walnussöl sind in der Regel positiv. Ein gutes und qualitativ hochwertiges Produkt kann in Heimtherapie, Kosmetik und Kochen ein echter Segen sein. Aufgrund des ausgeprägten nussigen Geruchs wird der Geschmack und die Verfeinerung jedes Gerichts betont. Dieses Produkt wird häufig zum Abnehmen verwendet und als Bräunungslotion verwendet. Seine Gunst ist nicht zu unterschätzen, die Liste der Indikationen ist sehr hoch, aber es gibt praktisch keine Kontraindikationen. Dank Walnussöl können Sie Gesundheit und Schönheit über viele Jahre aufrechterhalten.

Fügen sie einen kommentar hinzu