Was ist der unterschied zwischen toilettenwasser und eau de

Für diejenigen, die sich nicht für Parfümerie interessieren, können die Begriffe "Parfüm", "Eau de Parfum (Eau de Toilette)" und "Eau de Cologne" dasselbe bedeuten. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Toilettenwasser und Parfüm oder Parfüm? Warum nennen Sie es nicht gleich? Sind die Unterschiede zwischen diesen Fonds so groß und warum sind einige von ihnen viel teurer als andere?

Pyramide der Gerüche: Wie kann man das Kaleidoskop der Parfüme verstehen?

Was ist der Unterschied zwischen Eau de Toilette und Parfümwasser?

Gehen Sie zum Parfümeriegeschäft und bereiten Sie sich darauf vor, dass Sie nicht nur nach "Ihrem" Duft suchen müssen, sondern eine Flasche nach der anderen riechen. Neben der Wahl des Geruchs ist es notwendig, eine andere, nicht weniger schwierige Aufgabe zu lösen - zu entscheiden, was Sie auf Ihrem Heimregal haben möchten: Toilettenwasser, Eau de Parfum oder Parfüm. Welche Merkmale haben unterschiedliche "duftende" Produkte? Was ist der Unterschied zwischen Toilettenwasser und Eau de Parfum und sind diese austauschbar? Warum kosten Parfums am meisten?

Jedes parfümierte Produkt umfasst eine Parfümzusammensetzung. Es ist ein klassisches Trio: Alkohol, Wasser und Farbstoffe. Das Verhältnis dieser Komponenten ist jedoch unterschiedlich. Parfüme können auch Farbstoffe und Antioxidantien enthalten. Ihre Anzahl sollte jedoch minimal sein, damit der Geschmack nicht beeinträchtigt wird.

Um zwischen Parfüm, Toilette und Eau de Parfum wählen zu können, sollten Sie sich nicht nach dem Preis richten. Die Hauptsache ist, was Sie von solchen Produkten erwarten und wie Sie es verwenden werden.

Navigation Weihrauchwelt

Entwickler versuchen, den Konsumenten ihre eigenen Geschmacksrichtungen in verschiedenen Versionen anzubieten. Dies ist normalerweise:

  • Parfüm - Extrait oder Parfüm;
  • Toilettenwasser - Eau de Toilette;
  • Toilettenparfüme (die immer noch als parfümiertes Wasser bezeichnet werden) - Parfum de Toilette oder Eau de Parfum;
  • köln - ein bestandteil des männlichen arsenals. Darauf sehen Sie die Inschrift Eau de Cologne.

Duftende Produkte: alles rund um Parfüm und Eau de Toilette

Das am meisten gekaufte Produkt aus dem Riechstoffsortiment ist Eau de Parfum. Sie ist an zweiter Stelle in der Festung und wird normalerweise immer mit einer Spritzpistole ausgerüstet. Daher ist es bequem, beispielsweise auf der Straße zu verwenden. Dies ist eine großartige Wahl für Frauen, die den ganzen Tag im Büro sitzen. Sie können das Aroma während der Mittagspause auffrischen, indem sie dem Handgelenk einige "Puffs" zufügen.

Welche Eigenschaften hat ein solches Produkt und wie unterscheidet sich Eau de Parfum von Eau de Toilette? Der größte Unterschied ist die Belastbarkeit. Im ersten Fall ist die Konzentration der aromatischen Zusammensetzung niedriger als im Parfüm. Es erreicht 10-20%. Geruchlose Öle werden in 90% igem Alkohol gelöst. Das Wasser ist ziemlich widerstandsfähig, der Geruch hält 4 bis 5 Stunden an. Das heißt, es ist ein ziemlich konzentriertes Werkzeug, das sich ausschließlich für den Tagbetrieb eignet. Es sind ausgeprägtere Noten des Herzens (die mittlere Note, die sich nach 1-2 Stunden öffnet und die Art des Geruchs bestimmt).

Alles über die Funktionen von Eau de Parfum und Toilettenwasser

Parfümiertes Wasser sollte morgens nicht verwendet werden, da es zu hart und sogar auffällig "klingt".

Lassen Sie uns nun über ein nicht weniger berühmtes und nachgefragtes Kosmetikprodukt sprechen - das Toilettenwasser. Laut der offiziellen Version wurde es von niemand anderem als Napoleon erfunden. Es ist nicht so teuer wie Eau de Parfum und noch weniger im Parfümpreis. Das ist ganz natürlich, denn sein Geruch wird Sie nicht länger als 3 Stunden begleiten, und seine Herstellung ist kein schwieriger Prozess. Dies ist die einfachste Art der Parfümerie, wobei die Kopfnoten eine Hauptrolle spielen (sie erzeugen den ersten Eindruck des Duftes) und in gewissem Maße auch die Herznoten.

Eine andere Sache, die Toilettenwasser von Eau de Parfum unterscheidet, ist die Fragmentierung. So in der Sprache der Fachleute auf dem Gebiet der Duftstoffe genannt Duftkonzentrat. Es ist nur 5-10% für 80-85% Alkohol. Deshalb geben die Produkte ausreichend Alkohol. Toilettenwasser sollte mehrmals am Tag verwendet werden. Dies ist das beste Parfum für den Sommer; für diejenigen, die in heißem Klima leben, aktiv Sport treiben oder ein mobiles Leben führen.

Werden Parfümwasser und Eau de Toilette in den Aroma-Eigenschaften zusammenfallen? Der Unterschied zwischen diesen Geruchsvariationen, die von einer Marke entwickelt wurden, kann aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung und der Tatsache, dass Toilettenparfüme erst in den 80er Jahren auf dem Markt erhältlich waren, sehr groß sein. Sie scheinen überhaupt nicht wie das Original zu sein.

Produkt der höchsten Kategorie: Warum werden Frauen von Parfüm so angezogen?

An der Spitze der Parfümpyramide befinden sich Parfüme. Dies ist die konzentrierteste Form kosmetischer Produkte eines solchen Spektrums. Die Parfümflasche enthält 15-30% des aromatischen Extrakts und wird in 96% Alkohol gelöst. Infolgedessen hält gutes Parfüm 5-12 Stunden auf dem Körper.

Die Hauptsache ist, was Parfüm von Parfümeriewasser unterscheidet:

  • Sie können nicht nur am Nachmittag, sondern auch am Abend verwendet werden.
  • Sie haben drei verschiedene Phasen der Duftfreisetzung. Gleich nach dem Gebrauch geben sie einen Geruch ab, beginnen dann anders zu riechen und zeigen in der letzten Phase (die am längsten dauert) ihr wahres Aussehen;
  • In ihnen sind die Schlussnoten (Basisnoten) am kraftvollsten, dank denen die Frau von einem Zug von Aromen begleitet wird;
  • es ist die teuerste und prestigeträchtigste Art von Parfüm;
  • In 100 ml Parfüm sind 30 ml ätherische Öle;
  • Wenn Sie hochwertige Parfüms auflegen, halten sie bis zu 12 Stunden auf Ihrem Körper, Ihre Kleidung duftet bis zu 3 Tage lang, die Pelze halten den Duft für mehrere Wochen. Kein solches parfümiertes Wasser ist dazu in der Lage;
  • Unterschiedliches Volumen der Flasche. Da sie zu stark konzentriert sind, werden sie nicht in große Behälter gefüllt.
  • Normalerweise werden Parfums von denjenigen bevorzugt, die ihren Lieblingsdüften lange treu bleiben und sie nicht ändern möchten. Sie werden oft zu einer zweiten Haut für Frauen.

Männliches Element der großartigen Vier

Wie unterscheidet sich Eau de Toilette von Köln?

Und schließlich liegt Köln am Fuße der Duftpyramide. Um den Unterschied zwischen Eau de Toilette und Eau de Cologne zu verstehen, sollten Sie die Eigenschaften dieses Herrenduftes berücksichtigen. Es enthält die Geruchsstoffe am niedrigsten. Anstelle der drei Stufen der Duftöffnung ist nur eine im Produkt vorhanden. Hält sein Aroma nicht lange. Außerdem fühlten sich Schatten von Alkoholwasser gut an.

Eigenschaften von Köln sind wie folgt:

  • Geruchskonzentrat - von 2 bis 4%;
  • Alkohol - 70-80%;
  • Hocker auf der Haut - 1 Stunde (der Geruch dauert etwas länger, wenn es sich um ein Markenprodukt handelt), auf dem Stoff - von 3 bis 6 Stunden.

In der jüngsten Vergangenheit wurden viele hartnäckige Duftstoffe mit wirklich einzigartigen Düften in den Handel gebracht. Heute ist es eher eine Art Toilettenwasser. Wenn Sie Kölnischöl finden möchten, das den ganzen Tag auf der Haut bleibt, dann holen Sie sich Kölnischölspray. Dank der speziellen flüchtigen und bräunenden Komponenten, die seinen Bernstein lange verbreiten, ist er von morgens bis abends bei Ihnen.

Parfüm ist Kunst und Wissenschaft. Um sein Ende zu verstehen, muss man ein wahrer Profi sein. Wenn Sie bei der Auswahl "Ihres" Geruchs erkannt haben, dass Sie in diesem Bereich nicht gut orientiert sind, vertrauen Sie einfach Ihrem Geruchssinn. Was auch immer Sie kaufen - Parfüm, Kölnischwasser, Toilettenwasser oder Eau de Parfum - die Hauptsache ist, dass das Parfüm Ihrer Stimmung entspricht, inneres „Ich“, das Ihnen ein Gefühl von Freude und Selbstvertrauen gibt!

Fügen sie einen kommentar hinzu