Was kann man zu einer jeansjacke tragen?

Leichte Oberbekleidung für kühle Abende - Jacken, Strickjacken, Ponchos - ist in jedem Kleiderschrank notwendig. Man kann sich nicht mit Jeansjacken verschiedener Stilrichtungen auseinandersetzen, die schon einmal auf dem Höhepunkt der Beliebtheit sind und wieder auf die Liste der saisonalen Trends zurückkehren. Es ist jedoch nicht leicht, ein Ensemble für ein solches Produkt auszuwählen.

Was trägt man zu einer Jeansjacke: Foto und Empfehlungen

Was trägt man eine Jeansjacke?

Was trägt man eine Jeansjacke?

Was trägt man eine Jeansjacke?

Was trägt man eine Jeansjacke?

Was trägt man eine Jeansjacke?

Bevor Sie sich für eine Jeansjacke entscheiden, sollten Sie wissen, wie Sie die erfolgreichste Option für sich selbst auswählen. Und nicht nur durch den Stil, der Ihrem gewohnten Stil entspricht, sondern auch durch den Schnitt, der die Figur so rentabel wie möglich macht. Trotz der Tatsache, dass das klassische Modell einem Jeanshemd ähnelt und eine durchschnittliche Länge aufweist, die die Taille vollständig bedeckt, hielten die Designer nicht an. Und heute können Sie mehr als 5 verschiedene Silhouetten von Jeansjacken zählen. Was muss man ständig anziehen?

Am schwierigsten ist es, den besten Stil für Mädchen mit großen Formen zu wählen, denn die klassische Jacke gibt ihnen Volumen und macht sogar Würde zum Nachteil. In einer solchen Situation ist es wichtig, ein Modell zu finden, das schlank, aber nicht zu eng und zu eng ist: Dieses Element der Garderobe wird nicht an einem nackten Körper getragen, der Platz ist wichtig. Der Ausschnitt wird V-förmig empfohlen, um die Betonung auf der Brust zu verlagern, gleichzeitig aber nicht zu vergrößern, sondern etwas zu verengen. Aber die Hauptsache - nehmen Sie nicht die Größe größer als real. Wie jedes zu lockere Ding wird er seinem Besitzer eine Schwere geben.

Nicht weniger Probleme bei der Wahl der Jeansjacke verursachen ein kurzes Wachstum des Mädchens, bei dem es wünschenswert ist, die verlängerten Möglichkeiten aufzugeben, da dies das Wachstum weiter verringert. In seltenen Fällen kann ein Modell, das die untere Mitte des Oberschenkels berührt, für eng anliegende kurze Mädchen empfohlen werden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nach einer angepassten Version suchen und nicht nach einer rechteckigen, freien Silhouette. Das kürzeste Modell, das die Beine optisch verlängert und die Taille aufbläst, gilt als die beste Wahl für Kleinwüchsige. Dementsprechend ist ein derartiger Schritt bei hohem Wachstum dagegen unerwünscht.

Auch die Entscheidung eines Designers kann den Laden verwirren: Die Saison 2013–2014 war großzügig mit Jeansjacken, die reich mit verschiedenen Elementen geschmückt sind - von den üblichen Metallnieten bis zu Perlen und Federn. Viele Ideen wurden in Modenschauen umgesetzt. Und wenn Sie sich für eine verzierte Jeansjacke entscheiden, müssen Sie das Zubehör aufgeben und die Essenz des Dekors in den Schuhen kopieren.

Den übrigen Teilen des Ensembles wird auch empfohlen, die einfachsten auszuwählen und nicht über die Verarbeitung der Jacke zu streiten. Wenn das Haupt-Highlight eine interessante Farbe oder Textur des Gewebes ist, sind Accessoires wie Gürtel und Armbänder sowie ungewöhnliche Taschen und Schuhe willkommen. Die Hauptsache ist, sich an den gewählten Stil zu halten.

Kleiden Sie sich stilvoll

Was trägt man eine Jeansjacke?

Da sich Denim ursprünglich auf die Arbeiterklasse richtete, waren seine Produkte immer bequemer als modisch. Heute hat sich der Trend etwas geändert, und Frauen, die eine Jeansjacke kaufen, wünschen Komfort. Und in Trends zu kommen, ist nicht die erste Frage. Daher ist das bekannteste Bild, das mit diesem Detail eines Kleiderschranks erstellt werden kann, zu Fuß, entspannend und gleichzeitig attraktiv.

  • Die Jacke in einer solchen Situation - ein einfacher Schnitt, leicht taillierte, längliche Ärmel mit Gummizug. Sie können ein langes Hemd und ein Kapuzenpulli tragen, das sich draußen auf der Jacke befindet. Ergänzen Sie die Ensemble-Jeans ohne Finishing, Umbauten oder Sneakers.
  • Jeansjacken mit Pelzkragen - Demi-Season-Version, gewärmt, damit Sie viele Bilder damit machen können. Meistens ist die Silhouette gerade, was dieses Ding dem Unisex-Stil nahe kommt. Am interessantesten und attraktivsten wird es mit den engen Gamaschen in der Farbe von trockenem Asphalt, einem kurzen Rock mit voluminösen Taschen an den Seiten und einem engen Pullover, der zu den Leggings passt. Schuhe mit niedrigem Absatz oder Plateau sind ideal als Schuhe. Das Bild wird jugendlich und feminin sein, es wird jedoch nur qualitativ sichtbar, wenn die Länge der Jacke die unteren Grübchen auf dem Rücken erreicht.
  • Eine längere Jeansjacke mit Fellbesatz (bis zur Mitte des Oberschenkels) lässt sich gut mit anliegenden karierten oder gestreiften Hosenrohren, Kapuzenpullover mit lustigen Inschriften auf der Vorderseite sowie weichem Ugg oder Timberland kombinieren. Ergänzt wird das Ensemble durch eine formlose Tasche aus mattem Leder. Außerdem wird eine Jeansjacke mit Fell vorteilhafterweise mit einem eng anliegenden Strickkleid mit hohem Kragen, engen Strumpfhosen und Stiefeletten aus den Litaboots kombiniert. Es wird auch empfohlen, eine einfache lange Perlenkette passend zu den Schuhen hinzuzufügen.
  • Aber der klassischste Look mit einer Jeansjacke mit Pelzbesatz an Hals und Ärmel ist ohne Zweifel Cowboy. Für ihn werden hohe Stiefel gewählt, vorzugsweise auf einem niedrigen Blockabsatz oder auf einem breiten kegelförmigen. Das Ensemble umfasst einfache Jeans, 2–3 Töne, die besser sind als dunkler als die Jacke, sowie einen Rollkragenpullover mit einem Hals, der keinen Schnitt hat.
  • Es ist unmöglich, ein Modell von Konten abzusagen, die kürzlich auf Modenschauen erschienen sind und in ihrem Stil einer verkürzten Offiziersjacke ähneln. Eine solche Jeansjacke hat einen Diagonalverschluss, der an der Vorderseite und an den Ärmeln sowie an den Schultern breite und gerade geschnittene Form behält. Ein solches Produkt ist ideal für eine Kombination mit einer dünnen Lederhose oder Jeans, hohen Stiefeln mit Absatz und Plateau oder mit Gladiatorsandalen an derselben Ferse. Unter der Jacke wird empfohlen, ein einfaches, festes Oberteil zu tragen.

Was passt zu einer kurzen Jacke?

Was trägt man eine Jeansjacke?

Das verkürzte Modell ist eine echte Mode, die es erlaubt, mehr als 20 Bilder zu machen, wie von führenden Stylisten durchdacht. Eine ähnliche Version einer Jeansjacke liegt zudem in ihrer Vielseitigkeit und Kompatibilität mit einer Reihe von Stoffen, die die klassische Version nicht akzeptieren. Könnte zum Beispiel jemand Chiffon und Denim zusammen präsentieren? Für eine kurze Jeansjacke ist ein solches Tandem ideal, wenn das Mädchen keine Angst vor Experimenten hat und bereit ist, Aufmerksamkeit zu erregen.

Daher kann ein leichtes Kleid aus zweilagigem Chiffon mit rundem Halsausschnitt, verziert mit Metallnieten und ohne Ärmel, ergänzt durch eine kurze Jeansjacke ohne Verzierung, Textil- oder Ledersandalen auf einer konischen Ferse oder Plattform sowie ein dünnes, schmales Tuch aus Stoff in Verbindung mit dem Kleid, eine hervorragende Idee für einen Spaziergang sein oder treffen Sie sich mit Freunden in einem Café.

Mädchen mit mittlerer Körpergröße können sich einen ungewöhnlicheren Look leisten: einen langen Chiffonrock am Boden, Stilett- oder Stilettschuhe, eine lockere Tunika mit Asymmetrie der Ärmel und des Halses, eine kurze Jeansjacke aus dunkelblauem oder schwarzem Denim mit Nieten und eine kleine Textilkupplung. Es wird empfohlen, das Ensemble mit einer Halskette oder einem massiven Armband zu ergänzen.

Eine andere Version, die auch über Weiblichkeit spricht, wird durch den Rock im Stil "Sonne" oder "Halbsonne" auf der Handfläche über dem Knie dargestellt. Es wird empfohlen, ein Modell aus einem dichten, gut geformten Stoff zu wählen. Der Rock sollte in der Taille sitzen und stark nach unten und zur Seite divergieren. Abgerundet wird das Bild durch eine dünne, leichte Bluse, eine kurze Jeansjacke aus hellblauem oder weißem Denim, Schuhe oder Sandalen mit festem, breitem Absatz, einen dekorativen Gürtel und eine Clutch.

Mit einer verkürzten Jacke können Sie natürlich mehr legere Bilder erstellen, die auf Hosenoptionen basieren. Klassische Hosen mit Pfeil passen hier sicherlich nicht, aber Sie können die Ausführungen in Baumwolllänge, die perfekt mit niedrigen Booten oder Gladiatorsandalen, einem eng anliegenden T-Shirt mit interessantem Muster und einer verkürzten Jeansjacke perfekt kombiniert werden, nicht außer Acht lassen. Das Accessoire wird ein kleiner Taschenbriefträger sein.

Und die beste Idee für kühle Sommerabende ist ein Tandem aus Baumwollkleid mit einem offenen Strick- oder Blumendruck, einem dünnen gewebten Lederriemen, einer kurzen Jeansjacke, Sandalen oder Sandalen und einer formlosen oder rechteckigen Tasche.

Der bekannteste Weg für viele junge Mädchen war die Kombination aus zerrissenen Röhrenjeans, Ballerinas oder Mokassins, einem langen Oberteil mit rundem Schnitt, einer kurzen Jeansjacke, einer Stola, die als Halstuch um den Hals gebunden ist, und einer voluminösen Tasche. Es ist immer eine relevante, komfortable und attraktive Idee, die für jeden zugänglich ist.

Eine Jeansjacke ist eine universelle Sache, die jedes Mädchen im Kleiderschrank haben sollte. Der Haupttrick ist, den für Sie am besten geeigneten Stil auszuwählen. Der Rest der Schaffung eines interessanten Bildes - Geschmackssache. In diesem Fall können Sie nicht nur klassische Kombinationen verwenden, sondern auch recht mutige Experimente leisten.

Fügen sie einen kommentar hinzu