Wie bügeln sie ein langarmhemd

Das Bügeln eines Hemdes dauert normalerweise nicht länger als 7 Minuten. Ohne die richtige Reihenfolge der Schritte bleibt es jedoch häufig bei Falten. Deshalb bügeln viele Hemden nicht, besonders mit langen Ärmeln. Wir erklären Ihnen, wie Sie ein Hemd mit einem langen Ärmel richtig und schnell streicheln.

So bügeln Sie ein Herrenhemd: Meisterklasse

Zuerst müssen Sie einen Ort vorbereiten, an dem Sie bügeln. Sie benötigen:

  • Bügelbrett;
  • destilliertes Wasser;
  • Wasserspray;
  • Aufhänger;
  • Eisen

Nun ein paar allgemeine Empfehlungen:

  • Für hochwertiges Bügeln sollte das Hemd leicht feucht sein. Wenn dies nicht der Fall ist, sprühen Sie es 15 Minuten lang mit etwas warmem Wasser, bevor Sie mit dem Bügeln beginnen. Dazu wird das Hemd auf einen Bügel gelegt und aus dem Spender gespritzt.

Wie bügeln Sie ein Langarmhemd?

  • Mit destilliertem Wasser füllen, bis der Eisenbehälter voll ist. Einfaches Leitungswasser ist für seinen hohen Kalksteingehalt bekannt, der zu Ablagerungen und Ablagerungen führt, was zum Verstopfen der Spritzen am Bügeleisen führt.

Wie bügeln Sie ein Langarmhemd?

  • Um effektiv Falten auf dem Produkt zu entfernen, bügeln Sie zuerst die nahtlose Seite des Rückens und die vorderen Teile des Hemdes.
  • Drücken Sie beim Bügeln nicht zu fest auf das Bügeleisen, besonders wenn Sie einen Dampfstrahl verwenden. Heißer Dampf, kein Druck, erleichtert das Bügeln.
  • Bewegen Sie das Bügeleisen auf und ab, vermeiden Sie kreisförmige Bewegungen, die den Stoff dehnen.

Wahl des optimalen Eisenmodus

Vor dem Bügeln des Hemdes ist es äußerst wichtig, die Heiztemperatur des Bügeleisens in Abhängigkeit von der Art der Fasern des Stoffes einzustellen, die auf seinem Regler angegeben sind:

  • Flachs;
  • Baumwolle;
  • Viskose;
  • Wolle;
  • Seide;
  • Polyamid;
  • Polyester;
  • Acetat

Wie bügeln Sie ein Langarmhemd?

Studieren Sie dazu sorgfältig das von innen an Ihr Hemd angenähte Etikett. In der Regel enthält es Informationen über die Zusammensetzung des Gewebes und die Empfehlungen des Herstellers zur Temperaturbehandlung, einschließlich Waschwasser. Wenn das Hemd stark geknittert ist, verwenden Sie ein nicht sehr heißes Bügeleisen. Wenn es sich um Baumwollstoff handelt, wählen Sie die Höchsttemperatur. Achten Sie darauf, Ihr Lieblingshemd nicht zu verbrennen.

Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden:

  1. Installieren Sie ein festes Bügelbrett in einem Raum mit ausreichender Beleuchtung. Schalten Sie das Bügeleisen in der Steckdose ein und warten Sie, bis es auf die gewünschte Temperatur aufgeheizt ist. Dies geschieht, wenn die Warnleuchte am Bügeleisen erlischt.
  2. Beginnen wir mit einem der härtesten Teile Ihres Hemdkragens. Legen Sie es vor sich auf die Tafel. Um den Hemdkragen richtig zu glätten, müssen Sie das Bügeleisen in Richtung seiner Länge von der Spitze zur Mitte führen. Wiederholen Sie den Vorgang von außen und von innen. Schauen Sie sich die Ecken der Kragenecken besonders an, um ein Einrollen zu vermeiden.Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  3. Schieben Sie die Hemdschulter so über das schmale Ende des Bügelbrettes, dass die Nähte parallel zu den Kanten liegen. Ändern Sie nach dem Glätten eines Teils der Schulter die Position des Hemdes, um die angrenzenden Seiten zu glätten. Wiederholen Sie die gleiche Aktion auf der anderen Schulter.Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  4. Jetzt werden wir die Ärmel des Hemdes bügeln. Glätten Sie zuerst den dichtesten Teil - die Manschette. Die Bügeltechnik ist die gleiche wie für das Halsband. Versuchen Sie, die Bügelsohle nicht an den Knöpfen oder Knöpfen zu halten.Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  5. Legen Sie dann die Manschette entlang des Bügelbretts ab. Verbreiten Sie das Tuch mit der Hand, um das Glätten von Falten und Falten zu vermeiden. Glätten Sie die Falten entlang der Ärmelkante nicht. Wiederholen Sie dasselbe mit der anderen Hülse.Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  6. Richten Sie die rechte Seite der Vorderseite des Hemdes entlang der Oberfläche des Bretts auf und kombinieren Sie die Seitennaht mit der Kante der Arbeitsfläche. Zuerst das Revers und die Tasche bügeln. Bewegen Sie das Bügeleisen senkrecht zum Bügelbrett auf und ab. Halten Sie das Hemd mit Ihrer freien Hand fest und ziehen Sie es fest, so dass keine Falten entstehen. Seien Sie vorsichtig mit den Knöpfen.

    Technik und Verfahren zum Bügeln von HerrenhemdenTechnik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  7. Ebenso bügeln Sie die linke Seite der Vorderseite.Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  8. Drehen Sie das Produkt nach hinten und decken Sie es mit einem Brett ab. Bewegen Sie das Bügeleisen von der Unterseite des Hemdes bis zum Kragen. Verschieben Sie das Hemd, um den gesamten Rücken einschließlich der Seitennähte zu bügeln.Technik und Verfahren zum Bügeln von Herrenhemden
  9. Das Hemd muss nach dem Bügeln nicht gefaltet werden, solange es noch heiß ist. Tatsache ist, dass Feuchtigkeit in den Fasern des Gewebes erhalten bleibt und wenn das Hemd aufgerollt wird, wird es erneut eingedrückt. Um Restfeuchtigkeit zu vermeiden, hängen Sie Ihr Hemd an einen Kleiderbügel und befestigen Sie nur die oberen Knöpfe daran.
  10. Nach einer Weile können Sie es bei Bedarf aufrollen.

Mit dem Bügeln wird nicht nur das Zerquetschen von Kleidungsstücken beseitigt, es ist auch ein hervorragendes Desinfektionsmittel.

Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?

Natürlich gibt es nicht ein einziges Hemd in Ihrem Kleiderschrank und es ist nicht immer möglich, sie alle in einem hängenden Zustand zu halten. Denn dazu kamen Regale, die ordentlich Sachen aufstellten. Das aufgerollte Hemd kann leicht in einen Koffer gesteckt werden, wenn Sie eine Reise unternehmen.

Und jetzt eine Meisterklasse, wie man das Hemd richtig faltet und nicht zerdrückt:

  1. Legen Sie das Shirt mit der Oberseite nach oben auf eine ebene Fläche. Drücken Sie die erste und dritte Taste oben.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  2. Drehen Sie das Hemd um und glätten Sie alle Falten und Ärmel gut.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  3. Wickeln Sie den rechten Ärmel und 1/3 der gesamten Breite des Shirts. Sie sollten also ein Drittel des Frontends sehen. Begradigen Sie die Hülse.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  4. Falten Sie den rechten Ärmel so, dass sich eine Falte um 45 Grad von der Schulter aus bildet und mit der Kante der gefalteten Seite zusammenfällt.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  5. Rollen Sie auf die gleiche Weise die linke Seite des Hemdes auf. Vergessen Sie nicht, mögliche Falten zu begradigen.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  6. Wickle die Unterseite des Shirts hoch. Ungefähr ⅓ der gesamten Länge.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  7. Wickeln Sie die Unterkante wieder so ein, dass sie unter dem Kragen liegt.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?
  8. Drehen Sie das Shirt um.Wie falte ich das Hemd so, dass es nicht faltig wird?

Beim Falten eines Hemdes können Sie ein A4-Blatt Karton oder ein dickes Magazin verwenden. In diesem Fall legen Sie im zweiten Schritt den Karton einfach so an, dass sich seine Kante unmittelbar unter dem Kragen befindet, und falten Sie das Hemd weiter. So dreht sich das Shirt um die Pappe herum und verblasst auf keinen Fall.

Wie Sie sehen, ist in diesem Prozess nichts Schwieriges. Ja, und vergessen Sie nicht, das Bügeleisen nach Gebrauch auszuschalten.

Fügen sie einen kommentar hinzu