Wie man schuhe dehnt

Viele Mädchen sind mit dem Problem vertraut, Schuhe zu quetschen und zu reiben. Und als alles gut in den Laden passt, sitzen die Schuhe bequem auf den Füßen. Aber dann, wenn man trägt, gibt es Schwielen, Hühneraugen usw. Früher oder später stellt sich die Frage, wie man die Schuhe dehnt, wie man sie weich macht. Und ist das überhaupt möglich?

Das Dehnen von Schuhen ist durchaus möglich, dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Bevor Sie mit dem Verfahren fortfahren, müssen Sie die Art des Schuhs und das Material, aus dem es besteht, berücksichtigen.

Wie kann man Lederschuhe dehnen?

Lederschuhe haben fast keine Angst vor aggressiven Faktoren, und die Dehnungsmethoden können sehr unterschiedlich sein.

Wie strecke ich Schuhe?

  • Die bekannteste ist die sogenannte "Armeemethode". Es zeichnet sich durch seine Einfachheit und gleichzeitig hohe Effizienz aus. Um dies zu erreichen, benötigen Sie gewöhnliche Baumwollsocken, die sorgfältig benetzt und ausgewrungen werden müssen, damit sie nass werden. In solchen nassen Socken sollten Schuhe getragen werden, bis sie austrocknen. Danach müssen Sie in den Schuhen regelmäßige Zeitungen einschlafen, die Feuchtigkeit aufnehmen.
  • Wenn es unbequem ist, die Armeemethode zu verwenden, gibt es sicherere und sanftere Methoden zum Dehnen von Schuhen, nämlich chemische. Praktisch in jedem Schuhgeschäft können Sie ein spezielles Werkzeug für solche Zwecke kaufen. Meistens handelt es sich um ein Schaumspray, das in den Schuh gesprüht werden muss. Danach muss es einige Zeit im Haus herumlaufen. Diese Methode hat jedoch ihre Nachteile, die sich zu erinnern lohnt. Die Chemikalien, aus denen das Spray besteht, können die Hautfarbe verändern, insbesondere wenn es hell ist.
  • Eine Alternative zur chemischen Methode kann gewöhnlicher Alkohol oder Kölnischwasser sein. Dies waren die Mittel der UdSSR. Das Dehnen von Schuhen kann auch beschleunigt werden, dazu müssen Sie nicht nur im Haus herumlaufen, sondern hocken und die Fersen vom Boden reißen.
  • Sie können die Eismethode verwenden. In die Schuhe müssen Sie einen mit Wasser gefüllten Plastikbeutel und den Gefrierschrank legen. Verblassende Flüssigkeit erhöht das Volumen und dehnt die Schuhe aus. Das Wichtigste ist, eine gute, strapazierfähige Tasche zu wählen, die nicht ausläuft. Andernfalls besteht ein großes Risiko, dass die Schuhe beschädigt werden. Nachdem das Wasser gefroren ist, sollten Sie nicht versuchen, ein Stück Eis herauszuziehen. Am besten lassen Sie es schmelzen.
  • Der umgekehrte Weg, Schuhe zu dehnen, ist kochendes Wasser. Sie können es jedoch nur für hochwertige Ledermodelle verwenden. Nur Schuhe, die unter Beachtung aller Regeln oder Stiefel genäht werden, können einem solch aggressiven Aufprall standhalten. Um den Schuh zu dehnen, muss er von innen mit kochendem Wasser gegossen werden. Ziehen Sie sich bereits abgekühlt an und tragen Sie es rund ums Haus, bis es vollständig trocken ist.
  • Nachdem Sie den Schuh heiß, kalt oder auf andere Weise gedehnt haben, müssen Sie ihn unbedingt mit einer Creme behandeln. Bei aggressiver Einwirkung kann die Haut ihre natürlichen Fette verlieren und brüchig werden, was ihr Aussehen beeinträchtigt.

Wie strecke ich Schuhe?

Was ist, wenn Sneaker-Schuhe deine Füße reiben?

Wildlederschuhe sind ziemlich launisch und viele Möglichkeiten, sie zu dehnen, passen einfach nicht. Daher ist es bei diesem Problem am besten, sich an die Experten zu wenden. Die meisten Schuhwerkstätten bieten Dehnungsdienste an, wobei Material und Modell berücksichtigt werden.

Professionelle Wege sind sehr effektiv und praktisch sicher. Im Arsenal der Arbeiter gibt es spezielle Metallpads, auf denen Schuhe angezogen und allmählich gedehnt werden.

Die gleiche Methode kann zu Hause verwendet werden, indem ein spezieller Schuhblock gekauft wird. Einige Geräte können Schuhe nicht nur in der Länge, sondern auch in der Breite dehnen, da viele von ihnen mit einem speziellen Schraubmechanismus ausgestattet sind.

Es ist erwähnenswert, dass Wildleder ein weiches und elastisches Material ist, das leicht zu tragen ist und leicht die Form eines Fußes annimmt. Und in den meisten Fällen können Sie mit dem Dehnen von Schuhen zu Hause zurechtkommen.

Gehen Sie zum Beispiel mit neuen Schuhen und etwas nassen Socken oder trockenem, aber dickem Frottee durchs Haus. Sie können spezielle Werkzeuge verwenden - Aerosole. Und das Spray sollte nur für Wildlederschuhe sein, mit Ausnahme der Zusammensetzung von Ölen, Fetten und Lacken.

Stretch-Kunstlederschuhe

Meistens fungiert Dermatin, von dem es Hunderte Arten gibt, als Hautersatz. Und für unerfahrene Käufer ist es schwierig zu bestimmen, wie hochwertig solche Schuhe sind. Äußerlich und zur Berührung können sie sich nicht unterscheiden. Das ganze Problem liegt darin, dass 1 Kunstledertyp überhaupt nicht dehnt, weil er hat eine Stoffbasis, aber die zweite wird sich dehnen. Aus diesen Gründen können Sie beim Dehnen von Schuhen aus Kunstleder kein Ergebnis erzielen oder die Schuhe beschädigen.

Aber es ist immer noch einen Versuch wert, zumal die meisten Wege sanft sind. Die beste Option ist, dem Spezialisten zu vertrauen und die Schuhe in die Werkstatt zu bringen. Wenn dies nicht möglich ist, ist die Verwendung von speziellen Sprays für künstliche Haut akzeptabel.

Sie können Volksheilmittel verwenden, jedoch nur mit Vorsicht. Oft wird geraten, Schuhe mit Alkohol zu behandeln und eine Weile darin zu gehen. Es ist jedoch notwendig, Alkohol oder Cologne nicht auf der gesamten Innenfläche des Schuhs aufzutragen, sondern auf den Bereichen, die reiben, drücken oder drücken.

Wie strecke ich Schuhe?

Kunstleder kann Feuchtigkeit standhalten und zum Dehnen können Sie die Nassmethode verwenden. Füllen Sie Ihre Schuhe mit nassen Zeitungen und lassen Sie sie vollständig trocknen. Es gibt mehrere solcher Verfahren.

Wie man Schuhe weicher macht: Tipps

  1. Neben dem Dehnen von Schuhen unter einer bestimmten Größe stellt sich häufig die Frage, wie man Schuhe, die lange nicht mehr getragen wurden, am besten erweichen lässt. Eine große Hilfe dabei können Rizinusöl oder Pflanzenöl oder einfache Vaseline sein.
  2. Nach der Verarbeitung muss der Schuh mehrere Stunden zu Hause getragen werden. Weiterhin ist es notwendig, die verwendeten Mittel zu löschen. Diese Methode kann für Schuhe aus natürlichen Materialien und für Lederersatz verwendet werden.
  3. Mit Paraffin können Sie auch Schuhe weicher machen. Meist wird die Substanz mit einem zu harten Hintergrund behandelt und reibt. Paraffin sollte am besten über Nacht stehen bleiben und morgens das Werkzeug reinigen.
  4. Kerosin macht auch Ihre Haut weich. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie die Schuhe erst befeuchten und erst dann anfassen. Trotz der Wirksamkeit der Methode bleibt die Frage nach dem Geruch. Wegen des unangenehmen scharfen Geschmacks ist diese Methode weniger beliebt als andere.

Siehe auch:Wie wähle ich die Größe von Kinderschuhen?

Um Zeit und Geld beim Versuch, ein unbequemes Paar Schuhe zu dehnen oder zu erweichen, nicht zu verlieren, müssen Sie Schuhe in der richtigen Größe kaufen. Das einzig mögliche Problem in diesem Fall ist möglicherweise eine zu harte Kulisse, die jedoch leicht zu beheben ist. Denken Sie daran, dass ein unangenehmes Paar verschiedene Beschwerden verursachen kann. Wenn Sie also ein neuer Schuh drückt, verschwenden Sie keine Zeit, Mühe und Nerven. Am besten geben Sie ihn dem Geschäft zurück.

Fügen sie einen kommentar hinzu